12.04.2022

Wie richtet man das Zimmer einer Teenagerin ein?

Die größte Herausforderung bei der Einrichtung eines jugendlichen Interieurs besteht darin, einen Raum zu schaffen, der weder zu infantil noch zu ernst wirkt. Angesagte Motive, Inspirationen aus der Welt der Natur oder vielleicht fröhliche Aufschriften? Entdecken Sie unsere Ideen für ein eindrucksvolles Teenagerzimmer! 
get social
Verändern Sie ein Mädchenzimmer: Fototapete und Sticker sorgen für ein schnelles Makeover. Foto: myloview.de
Verändern Sie ein Mädchenzimmer: Fototapete und Sticker sorgen für ein schnelles Makeover. Foto: myloview.de
Das schnellste Rezept, eine einzigartige Atmosphäre ins Interieur zu holen, sind wirkungsvolle Fototapeten. Ein Mädchenzimmer kann sich dank ihnen um 180 Grad verändern. Dies ist ein viel interessanterer Vorschlag als verschiedene Schmuckstücke, die Platz wegnehmen und Staub sammeln. Das bedeutet aber nicht, dass man auf jegliche Accessoires verzichten muss. Es lohnt sich jedoch, die Wahl sorgfältig zu durchdenken, denn es gibt viele Lösungen, die sowohl einen praktischen als auch einen dekorativen Aspekt miteinander kombinieren.
 
Im Folgenden haben wir einige Einrichtungsideen mit trendigen und zeitlosen Motiven gesammelt. Diese verändern effektiv das Mädchenzimmer. Eine Fototapete ist jedoch nicht der einzige Vorschlag, den wir für Sie haben. Mit praktischen Stickern lassen sich nicht nur die Wände, sondern auch die Möbel schmücken.

Verändern Sie ein Mädchenzimmer: Fototapete und Sticker sorgen für ein schnelles Makeover

Eine Fototapete kann auf zweierlei Weise eingesetzt werden – sie kann zu einer Hauptdominante eines Raumes werden, wenn wir ein sehr ausdrucksstarkes Muster wählen, das sofort ins Auge fällt, oder sie kann einen zarten Hintergrund für die Einrichtung bilden, der den Raum ergänzt, aber nicht dominiert. Wenn wir uns überlegen, welche Variante wir wählen sollten, sollte die Raumfläche berücksichtigt werden. Je kleiner das Zimmer ist, desto heller und weicher sollten die Wanddekorationen sein. Ein zu buntes oder dunkles Muster verkleinert den Raum optisch. 
 
Eine Fototapete muss nicht der einzige dekorative Akzent sein. Eine tolle Idee für einen auffälligen Look des Zimmers einer Teenagerin sind bunte, selbstklebende Sticker für Möbel. Sie verleihen gewöhnlichen, ausdruckslosen Modellen ein aufgefrischtes Aussehen. Eine Schreibtischplatte, Kommodenschubladen oder Kleiderschrankfronten – auf jeder dieser Oberflächen kann ein florales, geometrisches oder abstraktes Muster erscheinen, das zur Raumdeko passt. Die und andere Dekorationen sind unter https://myloview.de/ zu finden. 
 
Von der Natur inspirierte Fototapeten: Mädchenzimmer mit Blumen und Tieren. Foto: myloview.de
Von der Natur inspirierte Fototapeten: Mädchenzimmer mit Blumen und Tieren. Foto: myloview.de

Von der Natur inspirierte Fototapeten: Mädchenzimmer mit Blumen und Tieren 

Das Rezept für ein gemütliches, auffälliges und zeitloses Raumdesign ist eine florale Fototapete. Blumen bringen einen Hauch von Natur in den Raum und lassen das Interieur viel eindrucksvoller wirken.
 
Es ist also eine gute Idee, sich von exotischen Ecken der Welt inspirieren zu lassen und so tropische Vegetation in den Raum zu holen. Wir schlagen ein Muster vor, das z.B. Blätter von Monstera oder eines Bananenbaumes auf rosa Hintergrund zeigt. Die Kombination von Grün und einer kräftigen Farbe belebt die bestehende Einrichtung. Ein anderer Vorschlag sind tropische Blumen, wie Hibisken oder Orchideen, die von wilden Tieren wie Tukanen, Affen oder Panthern begleitet werden. Solche Muster präsentieren sich wunderschön, wenn wir tropische Topfpflanzen in hängenden Blumenhaltern oder stehenden Blumenbänken im Raum platzieren. 
 
Tiere sind ein weiteres Motiv zur Dekoration eines Mädchenzimmers. Pferde – Tapete, die Porträts oder ganze Silhouetten zeigt – sind eine großartige Möglichkeit, eine idyllische Atmosphäre ins Interieur zu holen. Je nach Alter des Mädchens kann das Design eher märchenhaft oder realistisch sein. Dank einer beeindruckenden Fülle an Darstellungen steht uns jedes Tier zur Auswahl, das wir uns vorstellen können – ein Chamäleon, ein Flamingo und sogar ein Faultier! 
 
Angesagte Fototapete für Mädchenzimmer im Boho- oder Ethno-Geiste. Foto myloview.de
Angesagte Fototapete für Mädchenzimmer im Boho- oder Ethno-Geiste. Foto myloview.de

Angesagte Fototapete für Mädchenzimmer im Boho- oder Ethno-Geiste 

Wenn wir auf der Suche nach einer trendigen Lösung sind, ist eine Fototapete für Mädchenzimmer im Ethno- oder Boho-Stil eine tolle Idee. Der Vorteil solcher Motive ist, dass sie sich sehr leicht in verschiedene Interieurs einfügen lassen – nicht unbedingt Ethno oder Boho. Wie können solche Wanddekorationen aussehen?
 
Fototapeten im Ethno-Geiste bestehen hauptsächlich aus geometrischen Mustern. Sie können entweder schwarz-weiß sein und sich so perfekt in ein modernes Raumdesign einfügen, oder farbenfroh sein und so ein abgetöntes Interieur beleben. Wenn wir ein solches Muster an der Wand anbringen, können wir einen passenden geometrischen Sticker wählen, der auf einem der Möbelstücke platziert wird, wodurch ein harmonisch wirkendes Arrangement entsteht.  
 
Boho-Designs hingegen basieren in der Regel auf drei Themen. Dazu gehören indianische Motive mit Traumfängern und Federn, Feldblumen mit Pampasgras oder astrologische Darstellungen mit einem leicht magischen Charakter. Jede dieser drei Varianten bewährt sich gut in einem Teenagerzimmer, besonders, wenn die Wanddekoration durch ein markantes Element ergänzt wird, z.B. durch einen Spiegel mit einem Weidenrahmen, der den Raum optisch vergrößert, oder durch ein Makramee, das einen großen Raum gemütlicher wirken lässt. 
 
Ein Rezept für positives Denken, oder: eine Fototapete mit Aufschriften. Foto: myloview.de
Ein Rezept für positives Denken, oder: eine Fototapete mit Aufschriften. Foto: myloview.de
Ein Rezept für positives Denken, oder: eine Fototapete mit Aufschriften 
Der letzte Vorschlag für das jugendliche Zimmer einer Teenagerin sind Fototapeten mit Aufschriften. Ein fröhliches Zitat ist eine tolle Möglichkeit, damit die Raumdeko nicht nur einen originellen Akzent erhält, sondern auch zu einem Raum wird, der uns in eine positive Stimmung versetzt. 
Die Fülle an Zitaten ist beeindruckend, so dass Sie sicherlich für jede Teenagerin etwas Passendes finden. „Everything starts with a dream”, „Positive vibes only”, „Enjoy today” oder „Wake up and be awesome” sind nur einige der Ideen. Damit sich die Aufschriften noch interessanter präsentieren, können sie mit grafischen Motiven verziert werden. 
Die in diesem Artikel genannten Ideen für die jugendliche Raumdeko eines Mädchenzimmers sind bewährte Rezepte für wirkungsvolle Arrangements, die über Jahre hinweg schön aussehen. Muster im Ethno-Stil, wilde Tiere, florale Akzente oder fröhliche Aufschriften – die Auswahl ist wirklich groß!

Quelle
m.h.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel