17.02.2021

Welcher Teppich soll der nächste sein?

Wir lieben es an kalten Tagen mit nackten Füßen am Morgen über weichen und warmen Flor zu laufen. Und wir bewundern alle Fußbodenbeläge, die durch ihre Farbenpracht und Muster auf sich wirken lassen. Im Wohnzimmer vor der Sofaecke und unter dem Sofatisch der Teppich, der sich mit Farbgebung und auch individuellem Muster exakt in die Wohnungseinrichtung integrieren lässt und den Charakter eines Zimmers oder eines Raumes selbst noch deutlicher und wirkungsvoller unterstreicht. Oder der schöne Teppich vor dem Bett, der mit seinem hohen Flor die Füße tief einsinken lässt und den Kuschelfaktor nicht verleugnen kann.
get social
Welcher Teppich soll der nächste sein? Foto: pixabay.com
Welcher Teppich soll der nächste sein? Foto: pixabay.com
Ein Teppich kann aber auch einen starken, eher praktischen Nutzen darstellen. Denn schmutzabweisende Teppiche beispielsweise, die besonders oft in Fluren ausgelegt werden, oder auch schwer entflammbare Teppiche für Wohnbereiche und Kinderzimmer und Co. können ebenfalls sehr hilfreich sein bei der Einrichtung der Wohnung oder des Hauses. Es gibt eine große Anzahl an verschiedenen Möglichkeiten ganz unterschiedliche Teppiche an verschiedenen Orten und unter ausgewählten Verhältnissen auszulegen und einzubringen. Und jedes Jahr gibt es neue Modelle, Styles und Designs an Teppichen aller Art, die man überall nutzen kann.

Der Teppich fürs Kinderzimmer

Kinder lieben es am Boden zu spielen und im Kleinkindalter erst recht. Denn dann spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes alles ebenerdig ab. Hier ist es wichtig, dass der Bodenbelag sorgfältig ausgesucht wird, um den Kleinen eine optimale Spielwiese bieten zu können. Wenn das gesamte Zimmer mit Teppichboden ausgelegt werden soll, muss man bedenken, dass Kinder kleckern und dass Flecken zwangsläufig entstehen können. Wenn diese nicht sofort entdeckt und heraus-gewaschen werden hat man meist schlechte Karten bei der Entfernung und der Fleck bleibt. Hier gilt es zu überlegen, ob es dann nicht sinnvoller wäre nur mittig des Zimmers beispielsweise einen schönen und vor allem nützlichen Teppich auszulegen. In runder oder ovaler Form oder je nachdem wie groß das Zimmer ist rechteckig. Der Flor sollte hoch sein, aber nicht zu hoch und es sollte ein Teppich aus Naturfaser sein, wie Schurwolle beispielsweise, denn diese Teppiche wärmen und dämmen gut.

Teppich maßgeschneidert

Der Teppich nach Maß ist etwas ganz besonderes, denn er ist letztlich ein Unikat und einzigartig und es gibt in allen denkbaren Maßen und Größen. Die unterschiedlichen Formen und Designs der Teppiche wie auch die verschiedenen Dichten bei der Nutzung der Menge der Florfäden und vieles mehr lassen jeden Teppich ganz besonders wirken. Es gibt hierzu etliche Variationen und Varianten und hier findet sich eine große Auswahl an Teppichen aller Art. Der Vorteil dieser Teppiche ist, dass sie nach Belieben und auf Wunsch in wirklich allen, auch außerhalb der Standardmaße, erhältlich sein können.
 
Welcher Teppich soll der nächste sein? Foto: pixabay.com
Welcher Teppich soll der nächste sein? Foto: pixabay.com

Schmutzabweisende Teppiche

Es gibt auch Bereiche in unserem Zuhause, die besonders frequentiert sind. Die Flurbereiche oder auch Eingangsbereiche generell müssen ganz schön viel aushalten. Denn schon beim ersten Eintritt und Fußabtritt mit den Straßenschuhen besteht ein hohes Schmutzaufkommen. Besonders dann, wenn viele Personen im Haushalt wohnen und täglich mehrmals das Haus betreten. Selbst wenn die Schuhe im Flurbereich noch ausgezogen werden, sammelt sich dennoch in diesen Bereichen besonders viel Dreck. Hier sind schmutzabweisende Teppiche ideal. Sie verfügen über eine besonders unempfindliche und imprägnierte Oberfläche und lassen sich zudem sehr gut abwaschen. Diese Teppiche kann man in der Regel gut auslegen und auch diese gibt es in unterschiedlichen Farbgebungen und Größen. Die Unterseiten dieser Teppiche sind meist aus gummierter Fläche und sind damit absolut rutschfest, was bei Nässe und aufkommende Feuchtigkeit in diesen Bereichen von großem Vorteil sein kann.

Bunte Farben und Muster

Wer es bunt und richtig farbig liebt, sollte dies auch in allen  Teppichen einfließen lassen. In langen Flurbereichen beispielsweise oder generell großen Flurbereichen kann man hier wunderbar mit bunten Farbtupfern in Form von runden Teppichen trumpfen. Der Vorteil hierbei ist, dass diese kleinen runden Tupfer sich richtig in Szene setzen können, wenn der Untergrund dabei dezent und ruhig ist. Bei bunten Teppichen sollte man jedoch auch die Pflege bedenken, da man hier Schmutz oft deutlicher sieht. Sie können auch in Kinderzimmer ausliegen, in denen es Fußbodenheizung gibt. Denn diese animieren zum Sitzen und können dennoch leicht gereinigt oder ausgewechselt werden, wenn sie beschmutzt worden sind. Die Teppichkleckse können aber auch in Schlafzimmern vor den Betten ausgelegt werden, damit man nicht direkt auf den kalten Boden treten muss. Bunte Muster in Teppichen brauchen etwas Courage. Und wenn sie schon eine stattliche Größe aufweisen, dann erst recht. Doch liegen sie einmal in kräftigen Farben auf einem schönen Holzboden beispielsweise, heben sie sich optisch perfekt vom Untergrund ab und glänzen durch ihre alleinige Präsenz.
 
Welcher Teppich soll der nächste sein? Foto: pixabay.com
Welcher Teppich soll der nächste sein? Foto: pixabay.com
 
Fazit: Egal wie bunt und verrückt der Teppich auch gestaltet ist. Wer ein wenig Mut zeigt, kann einen ganz einzigartigen Ort in den eigenen vier Wänden schaffen.


Quelle
f.b.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel