07.10.2020

Tipp: Black Friday Shopping

Neues Handy, Designerkleidung, Küchenutensilien – machen Sie Ihre Bankkarten bereit für Black Friday. Der Brauch, an diesem Tag Verkäufe zu organisieren, reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück, und der Begriff „Black Friday“ erschien 1966 und wurde ursprünglich hauptsächlich an der Ostküste der Vereinigten Staaten verwendet. Aufgrund der Tatsache, dass der Erntedankfest auf den vierten Donnerstag im November fällt, fällt der Schwarze Freitag zwischen dem 23. und 29. November.
get social
Black Friday Shopping – In welchen Läden shoppen die Deutschen? Foto: pixabay.com
Black Friday Shopping – In welchen Läden shoppen die Deutschen? Foto: pixabay.com
Der Begriff „Black Friday“ tauchte erstmals in Philadelphia auf und bedeutete am Freitag nach Thanksgiving viel Verkehr. Die moderne Interpretation dieses Begriffs auf Englisch ist positiv – verbunden mit der Redewendung „in the black“ (d. h. „positive Balance"), was bedeutet, dass viele Verkäufer an diesem Tag „schwarze Zahlen schreiben“ werden. 

Das Rabattsystem wurde auch im Deutschen Kaiserreich erfunden, seitdem ist es ständig geregelt. Die Hersteller selbst legen die Rabatte fest. Wir empfehlen Ihnen, Black Friday 2020 Angebote anzuschauen, wo Sie die besten Angebote für Ihr Shopping finden können. Geschäfte organisieren solche Werbeaktionen, weil sie ihnen erstens erlauben, zusätzliche Werbung zu machen und den Umsatz zu steigern, und zweitens helfen sie, Waren zu verkaufen, die dann fast unmöglich zu verkaufen sind.

Heute nutzen rund 80 % der Deutschen diesen Tag, um gute Einkäufe zu tätigen. Die Popularität von Anfragen für Black Friday nimmt von Jahr zu Jahr zu. Durchschnittliche erwartete Konsumausgaben zum Black Friday steigen ein. Laut Statista gibt jeder Deutsche Schnäppchenjäger an diesem Tag 239 Dollars (ungefähr 203 Euro) aus.
 
Grafik: STATISTA
Grafik: STATISTA
Wenn niemand 2004 in Deutschland etwas von einem solchen Phänomen gehört hat, sind heute viele Deutsche an Rabatten und Angeboten im Voraus interessiert. Wie die Grafik unten zeigt, ist das Interesse an diesen Shopping-Tag vom Jahr 2015 bis zum Jahr 2019 viermal so stark gestiegen.
 
Online- und Offline-Angebote, Verkäufe beziehen sich hauptsächlich auf Elektronik und Modekleidung. Zum Beispiel haben die Deutschen in diesen Läden laut finder.com am häufigsten am Black Friday 2019 eingekauft:
  • Media Markt;
  • Amazon;
  • Saturn;
  • Zalando;
  • Otto;
  • Douglas;
  • IKEA;
  • Aida;
  • H&M;
  • Kaufhof.
Zum Beispiel, laut Statista hat Zalando im Jahr 2019 840 Tausend Neukunden gedient. Im Vergleich zu Jahren 2017 und 2018, ist diese Zahl drastisch gestiegen. Diese Anzahl ist Basierend auf den Ergebnissen dieser Liste sehen wir, dass Läden, die verschiedene Geräte Kleidung, Kosmetik und Haushaltswaren verkaufen, beliebt sind. 
 
Black Friday Shopping – In welchen Läden shoppen die Deutschen. Foto: pixabay.com
Black Friday Shopping – In welchen Läden shoppen die Deutschen. Foto: pixabay.com
Und heutzutage erscheinen die folgenden am häufigsten in Anfragen, die sich auf den Tag der Rabatte beziehen: 

Dyson

Das Unternehmen ist bekannt für seine beutellosen Staubsauger mit Zyklontechnologie sowie für Ventilatoren und Händetrockner mit HEPA-Filter. Die Produktlinie von Dyson umfasst jetzt auch LED-Leuchten, Haartrockner und Haarglätter. Vor fünf Jahren stammte der Hauptgewinn - 85 % – von Dyson aus Staubsaugern, und jetzt stammen 80 % aus anderen Geräten. 

Pandora

Ursprünglich als kleines Juweliergeschäft in Kopenhagen gegründet, produziert das Unternehmen heute eine Vielzahl von Schmuckstücken wie Ohrringe, Ringe, Armbänder, Halsketten und Uhren. 

Air Pods

Hierbei handelt es sich um drahtlose Bluetooth-Kopfhörer von Apple, die 2015 auf den Markt kamen und große Popularität erlangten. Es handelt sich um zwei separate Kopfhörer, die Gesten verwenden, um mit dem Benutzer zu interagieren. 

Kaffeemaschinen

Dank des wissenschaftlichen und technologischen Fortschritts haben echte Kaffeeliebhaber die Möglichkeit, den Geschmack von aromatischen und frisch gekochten Kaffee zu genießen, ohne das Haus zu verlassen. Daher ist das Interesse an Rabatten auf Kaffeemaschinen nicht überraschend. 

Sonos

Es ist ein HiFi-Musiksystem, das aus einer drahtlosen Stereoanlage und anderen Audiokomponenten besteht. Mit diesem System können Sie Ihre Lieblingslieder in einer Anwendung kombinieren, die von jedem Gerät aus gesteuert werden kann. Sie können Ihre Lieblingsmusik in jedem Raum über ein drahtloses Netzwerk hören.
 
Basierend auf diesen Statistiken können wir sehen, dass im Jahr 2020 eine hohe Nachfrage nach verschiedenen Geräten und Zubehör besteht.
 
Sie können auch am Verkauf teilnehmen. Sie finden jedes Produkt mit einem atemberaubenden Rabatt und guter Qualität. In unserer Bewertung haben wir nur einige der am Verkauf beteiligten Geschäfte vorgestellt. Gehen Sie daher auf die Website mit Angeboten und suchen Sie nach Kategorie, Marke, Produkt oder Produktname. Viel Spaß beim Einkaufen am Black Friday!

Quelle
v.s.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial