Schwimmen? Aber natürlich!

Längst hat sich aus dem Trend der Natürlichkeit eine zukunftsträchtige Einstellung entwickelt und das Interesse an nachhaltigen und ressourcenschonenden Produkten wächst kontinuierlich. Wer Umwelt und Geldbeutel schonen will, setzt auf einen Naturpool.
get social
Familienzeit im heimischen Naturpool
Im heimischen Naturpool sind erholsame Stunden mit Familie und Freunden garantiert. Foto: epr / Balena / TeichMeister
Ein großer Vorteil ist die besondere biologische Filtertechnik von TeichMeister. Sie reinigt auf ganz natürliche Weise und ist dazu noch extrem platz- und stromsparend. Selbst ein Wasseraustausch ist nicht notwendig.
 
Umweltfreundliches Badeparadies im Garten
Ein umweltfreundliches Badeparadies direkt vor der eigenen Haustür? Die fachkundigen Garten- und Landschaftsbaubetriebe des TeichMeister-Partnerverbunds lassen diesen Traum wahr werden. Foto: epr / Balena / TeichMeister
Durch den Verzicht auf Chlor-Zugaben können sogar Allergiker bedenkenlos abtauchen. Sämtliches Zubehör eines klassischen Pools, wie etwa eine Heizung, kann auch beim Naturpool eingebaut werden – so lässt sich der heimische Komfort von Frühling bis Herbst rund um die Uhr genießen.
 
Pool mit smarter TeichMeister-Filtertechnik
Die smarte TeichMeister-Filtertechnik reinigt den Naturpool auf vollkommen natürliche Weise – hier können sogar Allergiker bedenkenlos abtauchen. Foto: epr / Balena / TeichMeister
Ob ausgiebig Bahnen ziehen oder den Abend im kühlen Nass ruhig ausklingen lassen: Erholsame Stunden mit Familie und Freunden sind hier garantiert.
 
Schwimmspaß rund um die Uhr im Naturpool
Mit einem Naturpool im eigenen Garten lässt sich der Schwimmspaß rund um die Uhr genießen – in Kombination mit einer Heizung sogar bis in den Herbst hinein. Foto: epr / Balena / TeichMeister
Bei der Verwirklichung des Traums vom haut- und umweltfreundlichen Schwimmbereich helfen die fachkundigen Garten- und Landschaftsbaubetriebe des TeichMeister-Partnerverbunds.
 
Gute Planung für vollen Wasserspaß
Natürlicher Badespaß: Für das Projekt „Naturpool“ sollte mindestens ein halbes Jahr Vorlaufzeit eingeplant werden. Foto: epr / Balena / TeichMeister
Mindestens sechs Monate Vorlaufzeit sollten für ein solches Projekt eingeplant werden. Neben trendigen Naturpools bieten sich – z. B. für kleine Gärten oder Dachterrassen – auch kompakte Mini-Pools mit Bio- oder Chlorfilter an. 

Quelle23.08.2021
Balena GmbH / epr

get social
Mehr zum Thema Pool/Spa



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel