Wertanlage mit Lebensqualität

Schwimmen gilt als eine der gesündesten Sportarten, die Bewegung im Wasser bringt Herz und Kreislauf in Schwung. Zudem verbessert sie die Ausdauer, trainiert die Muskulatur, schont die Gelenke und baut Stress ab.
get social
Schwimmen ist für alle Generationen gesund
Schwimmen gilt als eine der gesündesten Sportarten für ältere Menschen. Foto: djd / Zodiac
Nicht von ungefähr wird Schwimmen gerade für Ältere empfohlen. Schließlich geht dies in jedem Alter, und auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen fällt die Bewegung aufgrund der Schwerelosigkeit im Wasser leichter. Mehrmals die Woche ins Schwimmbad zu pilgern, ist aber nicht jedermanns Sache. Volle Freibäder oder die Überwindung, sich auf den Weg zu machen, können gute Vorsätze schnell zunichtemachen.
 
Jeder Tag gesundes Badevergnügen
Wer sich den lang gehegten Traum vom Pool im eigenen Garten erfüllt, kann sich jeden Tag auf gesundes Badevergnügen freuen. Foto: djd / Zodiac / Getty Images / gradyreese

Der Traum vom Pool ist heute leicht erfüllbar

Gerade in der zweiten Lebenshälfte lohnt es sich daher, lang gehegte Träume vom Schwimmbad im eigenen Garten zu erfüllen. Es lädt dazu ein, jederzeit und ohne lästige Anfahrtswege Wassersport zu treiben. Zudem ist ein Pool eine gute Geldanlage, die den Wert der Immobilie steigert. So macht es noch mehr Spaß, Zeit im eigenen Garten zu verbringen – auch Freunde und die lieben Enkelkinder werden das Badevergnügen gerne öfter teilen. Dank vorgefertigter Becken etwa von D&W Pool ist der Einbau des Pools weit einfacher als viele Hausbesitzer vermuten und in der Regel in wenigen Tagen zu erledigen.
 
Breite Treppen im heimischen Pool
Becken mit integrierten breiten Treppen erleichtern das Ein- und Aussteigen zum Schwimmen in jedem Lebensalter. Foto: djd / Zodiac / Renolit / D&W

Altersgerechte Ausstattung für sicheren Badespaß

Soll das Becken bis ins hohe Alter genutzt werden, lohnt es sich, auf ein paar Ausstattungsdetails zu achten. So sind etwa breite Treppen bequemer zu begehen als Leitern. Polyesterbecken werden bereits mit integrierten Treppenanlagen angeboten. Seiten- oder Ecktreppen lassen sich aber auch nachträglich installieren. Ein Geländer gibt zusätzlich guten Halt beim Ein- und Aussteigen aus dem Becken. Unter www.zodiac-poolcare.de gibt es mehr Tipps und Infos zur Poolplanung am eigenen Haus. Bei kleineren Pools kann eine Gegenstromanlage zudem dabei unterstützen, gleichmäßige Schwimmbewegungen ohne ständige Wendemanöver zu trainieren.
 
Ein Pool für alle Generationen
Am Schwimmbad im eigenen Garten treffen sich alle Generationen zu gesundem Sport und Badespaß. Foto: djd / Zodiac / iStockphoto / Wavebreakm

Einfache Pflege und effiziente Wärme

Sinnvoll ist auch die Anschaffung eines Poolroboters. Er führt die Reinigung des Bodens und der Wände unter Wasser weitgehend selbstständig durch und erspart das Hantieren mit Teleskopbürsten oder -saugern. Eine Poolheizung ist in unseren Breiten ebenfalls sinnvoll, um das Becken auf angenehmen Badetemperaturen zu halten. Besonders energieeffizient sind Wärmepumpen. Sie beziehen einen großen Teil der Energie aus Umweltwärme und den kleineren aus dem Stromnetz. Dadurch schonen sie nicht nur den Geldbeutel, sondern auch das Klima für künftige Generationen.

Quelle00.00.0000
NeuLand Werbeagentur GmbH

get social
Mehr zum Thema Pool/Spa



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial