Werbung
 

Kinderbetten, die mitwachsen

Qualitativ hochwertig und wortwörtlich zeitlos präsentieren sich die Kindermöbel von Sanders aus Dänemark. Die Betten aus der Reihe „Fanny“ basieren auf einem sinnvollen und durchdachten Verwandlungs-Konzept: Es gibt vier verschiedene Höhen und zwei verschiedene Längen. Alle Einzelteile lassen sich beliebig untereinander kombinieren und umbauen.
get social
Foto: Sanders / HLC
Foto: Sanders / HLC
Ein ganz besonderes Bett aus der Sanders Fanny Linie ist das Bett „Sonderklein“. Es hat eine Länge von 160 cm und ist sowohl für kleine Kinderzimmer als auch für Kinder geeignet, die vom Gitterbettchen nicht gleich auf ein 2-Meter Bett umsteigen wollen.

Auf „Schnickschnack“ wie Rutschen, Hüpfmöglichkeiten oder ähnliches wurde beim Design bewusst verzichtet, denn dieses entspricht nicht der dänischen Firmenphilosophie: „Innen muss es gemütlich, ruhig, lustig, aber vor allem sicher sein“, so Firmeninhaber und Familienvater Lennart Sanders.
 
Foto: Sanders / HLC
Foto: Sanders / HLC
Die „mitwachsenden“ Betten versprechen einen sehr hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard, der angefangen bei der Verwendung erstklassiger Rohstoffe und einer umweltfreundlichen Lackierung bis hin zur Konstruktion und Herstellung von Sanders Kindermöbeln an erster Stelle steht.

Auch der „Rausfallschutz“ ist bewusst wesentlich höher als die erforderlichen 16 cm über Matratzenhöhe. Bei „Fanny Betten“ beträgt dieser mit stolzen 34 cm mehr als das Doppelte.
 
Foto: Sanders / HLC
Foto: Sanders / HLC
Weitere Informationen gibt es bei Sanders Aps, Ådalsvej 50, DK-2970 Hørsholm, Dänemark, Tel.: +45 3990/9002, Fax: +45 8891/3371 sowie im Internet unter www.sanders-scandinavia.dk.

Quelle17.02.2016
Sanders / HLC

get social
Mehr zum Thema



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial