Werbung
 

DIY-Lieblingsstücke

Ob Berlin, Hamburg oder München – unsere Innenstädte gleichen sich immer mehr an und statt kleiner Läden finden wir hauptsächlich große Ketten vor. Auf diese Weise sehen sich Menschen überall mit den gleichen Waren konfrontiert. Die Folge: der Einheitslook.

get social
Akku-Tools für persönliche DIY-Projekte
Ein Koffer, zahlreiche Möglichkeiten: Mit den praktischen Akku-Tools lassen sich im Handumdrehen zahlreiche DIY-Projekte umsetzen. Foto: epr/Twercs

Viele Wohnungen ähneln sich stark und sind zwar stilvoll, aber unpersönlich eingerichtet. Wer sich einen authentischen Charakter wünscht, legt am besten einfach selbst Hand an.
 

Selbstgebaute Einzelstücke ergänzen das gekaufte Sortiment
Gekaufte Möbel kann man perfekt mit selbstgebauten Einzelstücken kombinieren. Foto: epr/Twercs

Skandinavisch, Industrie, Modern oder Vintage – es gibt viele Möglichkeiten, sein Zuhause einzurichten. Häufig sind es die kleinen Dinge, die maßgeblich zur Wohnatmosphäre beitragen. Mit dem praktischen Twercs Werkzeugkasten von Vorwerk entstehen im Nu charaktervolle Einzelstücke mit dem gewissen Etwas. Der Koffer beinhaltet nicht nur Bohrschrauber, Stichsäge, Tacker und Heißklebepistole, er dient diesen auch gleich als Ladestation. Neben kleinen Projekten lassen sich mit den praktischen Tools auch größere Vorhaben, beispielsweise mit Holzpaletten, umsetzen.
 

DIY-Projekt: Palettentisch
Paletten eignen sich ideal für DIY-Projekte. Ob Tisch, Couch oder Bett – sie geben in jeder Rolle eine gute Figur ab. Foto: epr/Twercs

So ausgestattet lassen sich kinderleicht zahlreiche DIY-Projekte realisieren. Für ein angenehmes Ambiente gilt es, zunächst die richtige Lichtstimmung zu schaffen. Denn: Das Zuhause kann noch so perfekt eingerichtet sein, erst mit der richtigen Beleuchtung kommt wahre Gemütlichkeit auf. Aus etwas Leinen lassen sich beispielsweise im Handumdrehen verschiedenfarbige Lampions zaubern.
 

Herzig: Nicht nur zur kalten Jahreszeit ein Hingucker
Aus Holz oder Korken lassen sich verschiedenste Muster realisieren, die einen echten Hingucker im Wohnraum darstellen. Foto: epr/Twercs

Gleiches gelingt mit einer Flaschenleuchte – dazu einfach leere Glasflaschen auf ein Holzbrett schrauben und eine Lichterkette daran drapieren. Im nächsten Schritt geht es den Lieblingsstücken „an den Kragen“. Ein neuer Stoff für Stühle und Couch: Kleine Mittel genügen, um Möbeln und Wänden einen völlig neuen Look zu verpassen.
 

Upcycling im Kinderzimmer
Ein echtes Kinderparadies – mithilfe einer alten Leiter, etwas Stoff und Kissen entsteht ein gemütlicher Rückzugsort für den Nachwuchs. Foto: epr/Twercs

Das gilt auch fürs Upcycling: Mit ein wenig Geschick werden Kellerhüter zu modischen Einzelstücken. So eignen sich etwa alte Leitern ideal als Spielparadies. In Kombination mit Decken und Kissen entsteht im Handumdrehen ein gemütlicher Rückzugsort. Zusammengeklebte Korken lassen sich derweil wunderbar auf eine Holzplatte kleben, zum Beispiel in Herzform.
 

DIY-Schlüsselkasten
Ein Buchcover als individueller Schlüsselkasten? Kein Problem mit dem Twercs Werkzeugkasten! Foto: epr/Twercs

Und aus einem alten Buchcover wird mit der Stichsäge ein ganz persönlicher Schlüsselkasten. Natürlich darf auch der Außenbereich nicht zu kurz kommen, schließlich werden Terrasse und Co in der warmen Jahreszeit zum grünen Wohnzimmer. Verschiedenste DIY-Kits setzten unter anderem Styropor als Blumenampel in Szene.

Alle Details gibt es unter www.vorwerk-twercs.de


Quelle30.01.2019
Vorwerk & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Heimwerken



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial