Sonnen- und Wärmeschutz fürs Fenster

Ein Vorhang vor dem Fenster schützt nicht nur vor ungewollten Blicken, sondern kann bei richtiger Wahl auch das Eindringen von Hitze verhindern. Besonders Dachgeschosswohnungen erreichen im Sommer mit Leichtigkeit die 30 Grad-Marke, bei der sicherlich niemand mehr trocken bleibt. 
get social
Plissee, Gardinen & Co.: Sonnen- und Wärmeschutz fürs Fenster. Foto: pixabay.com
Plissee, Gardinen & Co.: Sonnen- und Wärmeschutz fürs Fenster. Foto: pixabay.com
Wir möchten Ihnen verraten, welche Vorhänge Ihre Wohnung am besten gegen Hitze schützen und welche Maßnahmen geeignet sind, um Zimmern einen zuverlässigen Sichtschutz zu verleihen und sie auch tagsüber vollkommen abzudunkeln. 

Welche Vorhänge schützen vor Wärme? 

Um die Wohnung im Sommer angenehm kühl zu halten, eignen sich Gardinen oder hochwertige Plissees in einer hellen Farbe. Anders als es bei dunklen Vorhängen der Fall ist, reflektieren sie das meiste Licht, anstatt es zu absorbieren und die Wärme in die Wohnung weiterzuleiten. Außerdem sollten Sie sich hier für besonders glatte Materialien entscheiden, da auch diese mehr Licht reflektieren; weiße Vorhänge aus Baumwolle, Leinen oder Seide eignen sich ideal und halten am meisten Hitze fern. 
 
Plissee, Gardinen & Co.: Sonnen- und Wärmeschutz fürs Fenster. Foto: pixabay.com
Plissee, Gardinen & Co.: Sonnen- und Wärmeschutz fürs Fenster. Foto: pixabay.com
An besonders heißen Tagen helfen jedoch auch keine Vorhänge, denn zwischen Fenster und Gardine sammelt sich schnell warme Luft, die langsam in die Wohnung gelangt und diese allmählich aufheizt. Um das zu verhindern, eignen sich Reflektionsfolien, die von außen an den Fenstern angebracht werden und die Sonne schon vor dem Eindringen in die Wohnung reflektieren. Auch Rollläden helfen dabei, den Raum kühl zu halten, wobei diese das Zimmer auch tagsüber gänzlich abdunkeln. 

Abdunkelnder Sichtschutz für Fenster & Glastüren

Wer mit Hitze in der Wohnung nicht zu kämpfen oder in eine Klimaanlage investiert hat, möchte sein Schlafzimmer vor allem während der ersten Sonnenstrahlen am Morgen dunkel halten. Stark abdunkelnd wirken in der Regel nur manuelle oder elektrische Rollläden, die je nach Präferenz ganz oder nur halb geschlossen werden können. 
 
Plissee, Gardinen & Co.: Sonnen- und Wärmeschutz fürs Fenster. Foto: pixabay.com
Plissee, Gardinen & Co.: Sonnen- und Wärmeschutz fürs Fenster. Foto: pixabay.com
In anderen Räumen sind Rollläden meist eher unpraktisch und auch optisch nicht gerade ein Hingucker. Wer hier keine abdunkelnde Wirkung benötigt, greift zu blickdichten oder halbtransparenten Plissees, Rollos oder Jalousien. Besonders hübsch wirken diese in der Küche, wo sie – anders als lange Vorhänge – vielfältig einsetzbar sind. Lichtdurchlässige oder leicht abdunkelnde Gardinen wirken besonders im Wohnzimmer sehr stilvoll und halten die Wohnung bei richtiger Farb- und Materialwahl auch etwas länger kühl.

Quelle25.03.2021
a.b.

get social
Mehr zum Thema Dekoration



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel