Frischluft für einen klaren Kopf

Was haben Ihr Büro, Ihr Zuhause und das Klassenzimmer Ihrer Kinder gemeinsam? Die Raumluftqualität lässt oft zu wünschen übrig. Dies führt zu Konzentrationsverlust, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Infektionen der Atemwege usw.
get social
Erholsame Nachtruhe dank Lüftungssystem
Foto: Renson
Leider ist der Schaden dann bereits angerichtet. Daher ist es in gut gedämmten Gebäuden wichtiger denn je, dass die richtige Lüftungsanlage zu jeder Tageszeit für frische Raumluft sorgt. Hier erwartet Sie übrigens eine gute Nachricht: Heutzutage kann das Lüften auf intelligente Art und Weise geschehen, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse und Ihren Lebensstil zugeschnitten ist.
 
Renson Lüftungssystem
Foto: Renson
Am Ende eines Schultages ist der Sauerstoffgehalt in den meisten Klassenzimmern erschreckend niedrig. Die Schüler sind nicht mehr konzentriert, bekommen Kopfschmerzen oder fühlen sich sogar schläfrig. Dies ist ein anschauliches Beispiel für den Mehrwert eines intelligenten Lüftungssystems.
 
Lüftungsüberwachung per App
Foto: Renson
Eine solche Anlage erfrischt die Raumluft entsprechend dem aktuellen Bedarf. Noch dazu vollautomatisch im ganzen Haus. Die Luftqualität wird ständig überwacht. Sobald sie nachlässt, schaltet sich das Lüftungssystem ein. Das ist kein überflüssiger Luxus, wenn man bedenkt, dass die Qualität der Innenluft oft zehnmal schlechter ist als die der Außenluft.
 
Frische Luft im ganzen Haus
Foto: Renson

Ein frischer Wind weht uns geschwind

Healthbox, Endura Delta oder Waves: Manchmal kann man den Wald der Lüftungsanlagen vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Das Grundprinzip ist jedoch immer dasselbe: Die mit CO2, Feuchtigkeit, Gerüchen und anderen Schadstoffen „verschmutzte Luft“ wird vom Lüftungssystem (zentral oder dezentral) abgeführt. Gleichzeitig gelangt frische, gesunde Luft durch Fensterlüftungen und Lüftungsgitter ein. Zu jeder Tages- oder Nachtzeit.
 
Ausreichende Frischluft macht munter
Foto: Renson
Wie viel jeder Raum gelüftet werden muss, ändert sich aufgrund bestimmter Aktivitäten und der Anzahl der Anwesenden. Ein intelligentes, bedarfsgesteuertes System erledigt das vollautomatisch. Zu diesem Zweck ist es mit Meldern ausgestattet, die die Qualität der Raumluft Tag und Nacht überwachen. Nach der Installation müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen. Alles ist für Sie so eingerichtet, dass Sie zu jeder Tageszeit automatisch die bestmögliche Raumluft atmen.
 
Frischluft im Bad auch ohne Fenster
Foto: Renson

Frische Luft im ganzen Haus

Verbringen viele Menschen Zeit zusammen in einem Raum, lässt die Luftqualität oft zu wünschen übrig. Mit einem modernen Messsystem und intelligenter Belüftung steigern wir die Konzentrationsfähigkeit, sind weniger müde und kommen top fit durch den Tag.

Quelle24.02.2020
RENSON Headquarters

get social
Mehr zum Thema Lüftung



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial