Werbung
 
01.01.2001

KWB Biomasseheizungen erweitert seine Produktpalette

Der KWB Powerfire mit einer Leistung von 300 kW ist die jüngste Entwicklung bei KWB Biomasseheizungen und wird derzeit erfolgreich am Markt eingeführt. Er zählt zu den kompaktesten Heizanlagen in seiner Leistungsklasse. Vier Jahre Entwicklungsarbeit stecken hinter dem neuen Produkt, das speziell für den Einsatz im Geschoßwohnbau und Siedlungsbaubereich konzipiert wurde. Damit reagiert KWB Biomasseheizungen auf die verstärkte Nachfrage nach zuverlässigen Heizlösungen für Mikronetze und regionale Nahwärmenetze.
get social

Der KWB Powerfire mit einer Leistung von 300 kWTechnischer Fortschritt lässt sich auch beim flexiblen Brennstoffeinsatz des KWB Powerfire erkennen. Der KWB Powerfire verbrennt Hackgut, Pellets und Industriepellets – ein Alleskönner! Das Produkt besticht durch einfache Technik und Zuverlässigkeit im Betrieb. Das große Plus des KWB Powerfire ist die kompakte Bauweise. Der Platzbedarf reduziert sich auf ein Minimum.

Einzigartig ist das Drehrostbrennsystem, ein System bei dem der Brennstoff seitlich in die Vorbrennkammer geschoben wird und auf einen Rotationsrost gelangt. Mittels Rostdrehung um ca. 270° wird der Brennstoff bei optimalem Ausbrand durch den Brennraum transportiert, bevor ein spezielles Rostreinigungssystem für die Entfernung der Asche sorgt. Eine durchdachte Luftführung mit rotierender Strömung sorgt in der nachgeschalteten Zyklonbrennkammer für vollständigen Ausbrand, geringste Emissionen und die bestmögliche Abscheidung von Flugaschepartikeln.

Die Raumaustragungssysteme werden auf die örtlichen Gegebenheiten und Wünsche der Kunden abgestimmt. Die robusten Fördersysteme zeichnen sich durch Funktionssicherheit, Laufruhe und hohe Verschleißfestigkeit aus. Die externe Ascheaustragung in den 240 Liter großen Aschebehälter sorgt für geringen Betreuungsaufwand.

Ein beliebter Zusatz ist die Software KWB Comfort Visio. Die neu entwickelte Software ist das ideale Instrument für die Visualisierung, Fernüberwachung und Fernbedienung für KWB Heizsysteme. Revolutionär ist das Konzept von KWB Comfort Visio. „Die neu entwickelte Software passt sich automatisch dem Heizsystem an – Anschließen, einschalten und los geht’s!“, so Geschäftsführer Erwin Stubenschrott. Ausgestattet ist der KWB Powerfire mit der KWB Comfort Regelung – ein einfaches Bedienelement mit 2-Knopf Bedienung in Kombination mit einem Drehrad. Als modular erweiterbares System ermöglicht KWB Comfort die Ansteuerung von bis zu 32 Heizkreisen, 17 Puffern, und 17 Boilern.





get social




Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial