18.07.2022

Optimierung der Internet-Infrastruktur in Ihrem neuen zu Hause

Besonders seit der Corona-Pandemie ist der Wunsch nach einem Eigenheim im Grünen gestiegen. Trotz stark gestiegener Grundstückspreise ist der Wunsch nahezu ungebrochen und immer mehr Menschen träumen nicht nur, sondern erfüllen sich diesen Lebenstraum. 
get social
Optimierung der Internet-Infrastruktur in Ihrem neuen zu Hause. Foto iStock.com / peterschreiber.media
Optimierung der Internet-Infrastruktur in Ihrem neuen zu Hause. Foto iStock.com / peterschreiber.media
Dabei gehen viele Menschen zwar unterschiedliche Wege und kaufen ein fertiges Haus, andere wiederum bauen selbst und können damit auch die besseren Voraussetzungen für eine optimale Internet-Infrastruktur schaffen. Gerade ein Neubau eignet sich perfekt dazu, die Voraussetzungen für eine stabile Internetverbindung unter Berücksichtigung einer optimierten Kosteneinschätzung zu schaffen. Aus Sicht eines zukünftigen Bauherrn der eigenen Lebensträume macht es folglich Sinn, solche Überlegungen anzustrengen. Gerade der Neubau ermöglicht auch, neue Kabeln leichter zu verlegen. 

Warum bei einem neuen Bauvorhaben die Verkabelung mit Glasfaser Sinn macht

Umbauarbeiten erfordern immer hohe Planungsarbeiten und erhöhen in letzter Konsequenz auch die Kosten. Daher sollte ein Generalplan vorliegen, der neben allen anderen Bautätigkeiten auch die Internet-Infrastruktur berücksichtigt. Die Auswahl der richtigen Kabel ist ein wichtiges Instrument, um die Stabilität bei der Datenübertragung im Internet sicherzustellen. Viele Hausbesitzer entscheiden sich aus diesem Grund bewusst für das Glasfaserkabel, weil sie damit viele Vorteile in sich vereinen können. Gerade im Vergleich zum Kupferkabel (welches immer noch als Alternative herangezogen wird) bietet die Glasfaser viele Vorteile. Im nächsten Unterkapitel möchten wir auf die wichtigsten Unterschiede näher eingehen und vor allem die Vorteile der Glasfaser eingehen.

Worin liegen die Vorteile der Glasfaser im Vergleich zum Kupferkabel

Kupferkabel werden heute zur alten (eigentlich veralteten) Generation gezählt, sind aber noch immer anzutreffen. Gerade ein neues Bauvorhaben lädt also dazu ein, auch hinsichtlich der Verbesserung der Internet-Infrastruktur die perfekten Voraussetzungen zu schaffen. Wenn Sie heute über einen fachkundigen Glasfaser Anbieter eine Anbindung bis in Ihr neu errichtetes Eigenheim verlegen lassen, dann profitieren Sie in erster Linie von einer stabilen Internet-Geschwindigkeit. Sie wird es aber besonders freuen zu hören, dass Sie als Kunde auch nur für genau jene Leistung bezahlen werden, die Sie auch beansprucht haben. Das ist beim Kupferkabel nicht der Fall. Sie müssen beim Kupferkabel mit unkalkulierbaren Leistungsverlusten rechnen. Das bedeutet ein hohes Maß an Instabilität und wird letztlich auch teuer. Zudem profitierten Sie von unbegrenzter Leistungsfähigkeit und einem hohen Maß an Stabilität. 

get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Verbindungsstraße 19 - D-40723 Hilden
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel