26.04.2022

Personalisierte Haustür: Glas, Farbe & Individualität im Eingangsbereich

Darf es eine Aluminium Eingangstür mit Seitenteil aus Glas sein oder doch lieber eine Haustür ganz in Weiß? Die Gestaltung des Eingangs verdient besondere Beachtung, denn er ist das Erste, was Eigentümern und Besuchern beim Blick auf die Immobilie ins Auge fällt. Dieser Bereich hat großen Einfluss auf die gesamte Wohnatmosphäre und entscheidet maßgeblich darüber, ob die Optik stimmig und einladend wirkt. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, dem Hauseingang eine persönliche Note zu verleihen, die den eigenen, individuellen Designstil gekonnt unterstreicht. 
get social
Der Eingangsbereich als Visitenkarte des Eigenheims. Foto: INOTHERM
Der Eingangsbereich als Visitenkarte des Eigenheims. Foto: INOTHERM

Eyecatcher im Eingangsbereich – personalisierte Haustüren aus Aluminium und Glas im Trend

Die Zeiten, in denen eine Tür nur zum Betreten und Verlassen des Hauses diente, sind längst vorbei. Heutzutage präsentieren sie sich als vollwertiges Designobjekt und schmückendes Accessoire für jedes Haus. Dass die Wahl des richtigen Materials hier elementar ist, versteht sich fast von selbst. Besonders groß sind die gestalterischen Freiheiten und damit auch die Personalisierbarkeit beim Werkstoff Aluminium. Außerdem überzeugt dieses Metall mit dauerhaftem Korrosionsschutz, hervorragenden Dämmeigenschaften und einer Stabilität, die potenziellen Einbrechern den Angstschweiß auf die Stirn treibt.
 
Haustür in der Farbe Anthrazit aus Aluminium mit modern gestalteten Glaselementen. Foto: INOTHER
Haustür in der Farbe Anthrazit aus Aluminium mit modern gestalteten Glaselementen. Foto: INOTHER
Bevor es an die personalisierte Detailplanung geht, stellt sich die Frage der grundsätzlichen Konstruktionsart. Eine der beliebtesten und trendigsten Materialkombinationen ist bei einer Haustür aus Aluminium und Glas, aber auch Holzeinsätze erfreuen sich großer Beliebtheit. Das kann beispielsweise eine Aluminium Eingangstür mit Seitenteil aus Glas oder Holz sein oder eine Haustür aus Ganzglas mit einem Rahmen aus Aluminium.
 
Zahlreiche Haustürmodelle mit verschiedenen Materialkombinationen stehen zur Wahl. Foto: INOTHERM
Zahlreiche Haustürmodelle mit verschiedenen Materialkombinationen stehen zur Wahl. Foto: INOTHERM

Welche Personalisierungsmöglichkeiten gibt es bei einer Haustür?

Haben wir uns für ein Türmodell entschieden und die benötigten Maße festgelegt, geht es an die Personalisierung der Details. Hier liegt der Fokus vor allem auf den Griffen, den Farbtönen sowie auf der Gestaltung des Holz- oder Glaseinsatzes wie etwa bei einer Eingangstür mit Seitenteil.

Griffgestaltung 

Rund oder eckig, breit oder schmal, lang oder kurz: Griffe prägen das Bild der Haustür ebenso wie Farben und Materialien. Es gibt sie mit oder ohne Materialmix in verschiedenen Gold-, Silber- und Bronzetönen – ganz so, wie es zu dem Gesamtauftritt des Hauses und unserem persönlichen Geschmack am besten passt.

Farbgestaltung

Neuer Eingangsbereich mit der richtigen Türfarbe: Eine Haustür in Anthrazit, Grau oder Weiß harmoniert optisch mit den meisten Gebäudedesigns und Fensterrahmen. Wenn es etwas extravaganter und ausgefallener sein darf, stehen bei Aluminiumtüren zudem die Farbtöne der gesamten RAL-Palette zur Verfügung. 

Haustür Glas

Moderne Leichtigkeit und heller Flur: Ein Glaseinsatz in der Eingangstür bringt Tageslicht ins Hausinnere und lockert den Eingangsbereich auf. Hier steht der Einsatz von milchigem oder klarem Glas zur Wahl – oder einer Kombination aus beidem. So lassen sich wunderbare Motive und Strukturen kreieren, die viel Freiraum zur individuellen Entfaltung bieten.
 
Mit einem Haustür Konfigurator haben wir die Gestaltung des Eingangsbereich selbst in der Hand. Foto: INOTHERM
Mit einem Haustür Konfigurator haben wir die Gestaltung des Eingangsbereich selbst in der Hand. Foto: INOTHERM

Drei Wege zur Haustür mit Aluminium und Glas

Für die professionelle Umsetzung eines individualisierten Eingangsbereichs gibt es mehrere Optionen. Einmal wäre da – insbesondere beim Neubau – die direkte Zusammenarbeit mit einem Architekten, der auch mit der restlichen Gestaltung des Gebäudes beauftragt ist. Eine zweite Möglichkeit ist die Suche nach einem entsprechenden Händler vor Ort. Die wohl komfortabelste Alternative, bei der die persönliche Einflussnahme am größten ist, ist jedoch ein Haustür Konfigurator wie beispielsweise das Unternehmen Inotherm ihn anbietet. Hier stehen über 400 Türmodelle zur Auswahl, die bequem von zu Hause aus online anpassbar sind. Laden wir ein Originalfoto unseres Hauseinganges hoch, können wir das Ergebnis sofort am Bildschirm prüfen. Und wenn wir doch Beratung wünschen, greifen wir einfach auf den Support des Expertenteams zurück, das uns auf Nachfrage in allen Belangen unterstützt. Fazit: Schneller, komfortabler und bedarfsgerechter geht es kaum!

Quelle
a.s.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel