14.04.2022

Fensterprofile - Treffen Sie die richtige Wahl

Zwischen den Rahmen und den Flügeln von Fenstern befinden sich die Fensterprofile. Sie dienen als Verbindung zwischen den anderen Bestandteilen und erfüllen darüber hinaus auch weitere wichtige Funktionen. Dazu zählt z. B. die Isolierung der Fenster, so dass diese auch im Winter keine kalte Luft herein- oder Heizwärme hinauslassen. Aber welche Profile sind für welches Fenster geeignet?
get social
Fensterprofile - So treffen Sie die richtige Wahl. Foto: pixabay.com
Fensterprofile - So treffen Sie die richtige Wahl. Foto: pixabay.com

Diese Arten von Fensterprofilen können Sie in Deutschland erwerben:

  • Fensterprofile aus Kunststoff
  • Fensterprofile aus Holz
  • Fensterprofile aus Holz-Alu

Fensterprofile aus Kunststoff

Kunststofffenster sind sowohl leicht als auch günstig zu kaufen. Sie sind besonders langlebig und dabei sehr pflegeleicht und energieeffizient. Die Profile für Kunststofffenster bestehen ebenfalls aus Kunststoff und verfügen über mehrere sog. Kammern, in denen Luft gespeichert wird, so dass die Fenster eine gute Isolierfunktion aufweisen. Je mehr Kammern das Profil hat, umso besser ist die Isolation des Fensters. Ein ähnliches Kammersystem wird inzwischen auch für Balkontüren verwendet. In einigen Onlineshops können Sie Ihre Fenster individuell konfigurieren, ganz egal, ob diese aus Kunststoff oder einem anderen Material sein sollen.

Fensterprofile aus Holz

Fenster aus Holz lassen die eigenen 4 Wände rustikal und gemütlich wirken. Holzprofile bieten besonders guten Schutz für die Fenster, da sie sowohl sehr stabil sind als auch gute Isolierqualitäten aufweisen. Hier werden für die Profile keine Kammern benötigt, da der Rohstoff Holz bereits hervorragend zur Dämmung geeignet ist. Außerdem lassen sich Holzfenster nur schwer aufbrechen und bieten überdies einen hervorragenden Schallschutz. Fensterprofile aus Holz bedürfen keiner zusätzlichen Verbesserung, um ihre volle Schutzwirkung zu erreichen. Außerdem ist Holz ein nachwachsender Rohstoff und somit besonders nachhaltig und umweltfreundlich.

Fensterprofile aus Holz-Alu

Bei dieser Variante werden Profile aus Aluminium oder einer Holz-Alu-Kombination in einem Holzfenster verbaut. Die Profile aus Metall verleihen einem Fenster die meiste Stabilität und sind sehr widerstandsfähig. In Verbindung mit Holz können außerdem die natürlichen isolierenden Eigenschaften des Rohstoffs genutzt werden. Aluminium lässt sich zu 100 % recyclen und Aluprofile eignen sich inzwischen dank neuester Technologie auch sehr gut als Dämmmaterial. Fensterprofile aus Aluminium gibt es in vielen verschiedenen Farben. Fenster mit Profilen aus Holz-Alu können Sie viele Jahre lang sicher verwenden, da sie besonders einbruchssicher sind.

Welche Varianten von Fensterprofilen gibt es noch?

Bei der Auswahl eines Fensterprofils haben Sie viele Möglichkeiten. Fensterprofile unterscheiden sich je nach Größe und den speziellen Eigenschaften wie z. B. verschiedenen Öffnungsmechanismen. So gibt es Fensterprofile, mit denen Fenster auf Wunsch gekippt werden können oder Schiebemechanismen. Je nach Profilart unterscheidet sich auch der Dämmwert der Fenster. Wenn Sie an Ihrem Haus eine Fassadendämmung durchführen wollen, die aktuell in vielen Fällen staatlich gefördert wird, sollten Sie die aktuelle Isolierung Ihrer Fenster berücksichtigen, damit die eingesparte Energie nicht "zum Fenster raus geworfen" wird.

Fazit

Fensterprofile bestehen in der Regel aus dem gleichen Material, wie die Fenster, in denen sie verbaut werden. Bei der Wahl der richtigen Fenster sollte man daher die Eigenschaften der einzelnen Baustoffe miteinander vergleichen, um die optimale Variante für das eigene Zuhause zu finden.

Quelle
d.h.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel