25.03.2022

Wohnlandschaften: Das Wohnzimmer um das Sofa herumbauen

Warum nicht einmal andersherum denken? Warum bauen Sie nicht einfach Ihr Wohnzimmer um eine Wohnlandschaft herum und nicht umgekehrt, wie man es normalerweise machen würde.
get social
Wohnlandschaften: Das Wohnzimmer um das Sofa herumbauen. Foto: pixabay.com
Wohnlandschaften: Das Wohnzimmer um das Sofa herumbauen. Foto: pixabay.com
Ein wenig verrückt ist das schon, aber warum eigentlich nicht? Suchen Sie sich also zuerst einmal eine wunderschöne, große und gemütliche Wohnlandschaft aus und danach entwerfen Sie das dazu passende Wohnzimmer.

Erst Sofa, dann Wohnzimmer

Bei der Grundrissgestaltung für Ihr neues Haus müssen Sie viele Entscheidungen treffen. Wenn Sie sich zuerst die perfekte Wohnlandschaft aussuchen und erst dann das Wohnzimmer planen, können Sie dem Möbelstück den perfekten Platz einräumen.

Hinterher wird es sicher viel schwieriger, ein Sofa zu finden (das Ihnen gefällt und alle Bedingungen Ihres perfekten Sofas aufweist), das wirklich absolut ideal und harmonisch in die vorhandenen Räume passt. In den meisten Fällen muss man hier einen Kompromiss eingehen.

Der Goldene Schnitt

Ein bereits seit der Antike bekanntes und eingesetztes Gestaltungsmittel ist der Goldene Schnitt. Man findet ihn in vielen verschiedenen Bereichen wieder, wie z.B. der Gestaltung von Gemälden, in der Bildhauerei, der Gartengestaltung und eben auch in der Architektur. Er bezeichnet das Verhältnis zweier Objekte zueinander.

Wie wird der Goldene Schnitt berechnet?

Im Grunde ist es ganz einfach, wenn man mathematische Formeln und Berechnungen mal ganz außen vor lässt. Gehen Sie einfach mit einem Verhältnis von 3 zu 5 vor. Ist Ihre Wohnlandschaft demnach 3 Meter lang, ist die ideale Wandfläche vor der die Wohnlandschaft steht, 5 Meter lang.

Stellen Sie die Wohnlandschaft auch nicht in die Mitte der Wand, sondern wirklich ebenso in diesem Verhältnis. Das macht den Raum ganz besonders harmonisch, ohne das man dies bewusst wahrnimmt. Es passiert vielmehr im Unterbewusstsein. Aber diese Harmonie bringt Ausgeglichenheit und Ruhe.
 
Wohnlandschaften: Das Wohnzimmer um das Sofa herumbauen. Foto: pixabay.com
Wohnlandschaften: Das Wohnzimmer um das Sofa herumbauen. Foto: pixabay.com

Auch in die Höhe übertragbar

Wenn Sie Ihre Wohnlandschaft nun perfekt vor der Wand platziert haben, möchten Sie vielleicht als nächstes ein Bild darüber an der Wand dekorieren. Auch hierbei können Sie das Prinzip des Goldenen Schnitts anwenden. Angenommen der Raum ist von Ihnen mit 3 Metern angenehm hoch geplant worden.

Die Höhe der Rückenlehne (beziehungsweise die Gesamthöhe) des Sofas ist 1 Meter. Somit würde das Sofa an der Wand im Verhältnis 1:3 stehen. Um auf die idealen 3:5 zu kommen, könnten Sie unmittelbar über dem Sofa ein freischwebendes Regal mit flachen Dekorationsgegenständen vorsehen. Und schon ist das Idealverhältnis auch hier erreicht.

Licht und Steckdosen ebenso um das Sofa herum planen

Auch das Lichtdesign und die Stromversorgung am Sofa können von Ihnen im Vorhinein geplant und auf die Dimensionen der Wohnlandschaft angepasst werden. Eine hübsche indirekte Beleuchtung an oder auch hinter der Wohnlandschaft, USB-Steckdosen an den richtigen Stellen um das Sofa herum, um leicht und praktikabel sein Handy auf dem Sofa sitzend aufladen und können und Steckdosen in der Nähe zum Stellen von Stehlampen etc.

Wie Sie sehen, ist es gar nicht so abwegig, einen Raum um ein Möbelstück herum zu planen. Vielleicht konnten wir Ihnen mit den Informationen zum goldenen Schnitt zudem weitere Inspirationen für die Gestaltung Ihres Neubaus geben. Wir wünschen viel Erfolg mit Ihrem Bau und ein gutes Händchen für den richtigen Architekten und Bauunternehmer.

Quelle
a.b.n.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel