30.04.2021

Modernisierung: Wohin mit dem Bauschutt?

Modernisierungen von älteren Häusern und Wohnungen stehen in einer Großstadt wie Berlin hoch im Kurs. Im Rahmen einer solchen Sanierung ist es möglich, ältere Gebäude an moderne Standards anzupassen. Dies gilt für die Wohnqualität, aber auch für die Energieeffizienz
get social
Modernisierung: Wohin mit dem Bauschutt? Foto: pixabay.com
Modernisierung: Wohin mit dem Bauschutt? Foto: pixabay.com
Fassaden lassen sich dämmen. Neue Fenster und Türen sorgen für niedrigere Heizkosten. Außerdem ist es möglich, eine moderne Heizungsanlage einzubauen. Veränderungen sind auch in den Innenräumen der Gebäude möglich. Wände lassen sich entfernen oder neu einsetzen. Bei einer so umfassenden Modernisierung fällt eine große Menge Bauschutt an. Es gilt, diesen zu sammeln und fachgerecht zu entsorgen.

Bei der Planung der Modernisierung den Bauschutt einbeziehen

Sie planen eine umfassende Sanierung eines Ein- oder Mehrfamilienhauses? Dann ist es wichtig, dass Sie den Abtransport der nicht mehr benötigten Materialien in Ihre Planung einbeziehen. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie Putz entfernen, Wände versetzen oder Teile eines Gebäudes abreisen. Im Zuge dieser Arbeiten müssen Sie den Bauschutt entsorgen. Dabei handelt es sich um Sondermüll, den Sie gemäß den Vorschriften entsorgen lassen müssen. Lassen Sie eine Bauschuttentsorgung in Berlin von einem fachkundigen Unternehmen durchführen. 

Sie profitieren von folgenden Vorteilen:
  • Einfaches Sammeln des Bauschutts in einem bereitgestellten Container
  • Bei einer großen Menge anfallenden Bauschutts Abholung und Austausch der Container während der Bauphase
  • Fachgerechte Entsorgung des Bauschutts
  • Buchungen sind auch kurzfristig möglich
  • Übernahme der Entsorgung von Sondermüll
Eine fachgerechte Entsorgung des Bauschutts ist ausgesprochen wichtig. Aus diesem Grund ist es für Sie wichtig zu wissen, welche Materialien Sie in den Container geben können. Sollten Sie Sondermüll entsorgen wollen, teilen Sie dies bitte mit. In diesem Fall ist es notwendig, entsprechende Vorkehrungen zu treffen.
 
Modernisierung: Wohin mit dem Bauschutt? Foto: pixabay.com
Modernisierung: Wohin mit dem Bauschutt? Foto: pixabay.com

Diese Materialien können Sie in den Bauschuttcontainer geben

Bauschutt umfasst alle Materialien und Werkstoffe, die bei einer Restaurierung oder Modernisierung anfallen. Eine Ausnahme bilden Stoffe die als gesundheitsschädigend gelten. Dazu gehört beispielsweise Asbest. Bauschutt sind alle Varianten von klassischem Mauerwerk, Ziegelsteine, Dacheindeckungen und reiner Beton. Auch Leichtbauwände und Holzreste sowie sanitäre Objekte wie Toilettenbecken oder Waschbecken können Sie als Bauschutt entsorgen. Möchten Sie andere Materialien entsorgen und sind nicht sicher, ob Sie diese in den Container geben dürfen, sprechen Sie das Unternehmen an. Es ist unabdingbar, dass Sie die gesetzlichen Vorgaben für die Entsorgung der Baustoffe einhalten.

Terminvereinbarung für die Bereitstellung des Bauschuttcontainers

Für die Bereitstellung des Bauschuttcontainers vereinbaren Sie einen Termin. Eine rechtzeitige Planung ist von Vorteil. Dann können Sie versichert sein, dass Sie den Termin bekommen, den Sie sich wünschen. Grundsätzlich ist es jedoch auch möglich, einen kurzfristigen Termin zu vereinbaren. Hier kommt es auf die Auftragslage an. Wenn Termine frei sind, ist es möglich, dass Sie diese von einem Tag auf den anderen in Anspruch nehmen.

Schuttcontainer in verschiedenen Größen bestellen

Die Schuttcontainer berechnen sich nach der Größe. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie vorab in etwa wissen, welche Menge an Bauschutt Sie entsorgen möchten. Kleine Container sind für klassische Renovierungsarbeiten die richtige Wahl. Planen Sie ein größeres Objekt, entscheiden Sie sich für einen Container mit mehr Volumen. So zahlen Sie nur für die Menge an Bauschutt, die Sie auch wirklich entsorgen möchten.

Quelle
j.h.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel