16.02.2021

Tipp: Sommer im Garten

Wenn das Frühjahr die letzten Schneeflocken vertreibt und die Sonne wieder täglich am Himmel lacht, zieht es die meisten Menschen ins Freie. Wohl dem, der einen Garten besitzt und sich hier nach Herzenslust verausgaben kann. Ob für den Gemüseanbau, zum Spielen für die Kinder oder zum gemütlichen Beisammensein mit Freunden, ein Grundstück ist ein Highlight und sorgt für viel Spaß in der warmen Jahreszeit. Doch damit der Wohlfühlfaktor auch so richtig zur Geltung kommt, braucht es die richtige Einrichtung. 
get social
Tipp: Sommer im Garten. Foto: pixabay.com
Bildunterschrift

Das Glück kommt mit der Sonne 

Einfach die Füße hochlegen, die Sonnenstrahlen genießen und dabei an einem kühlen Getränk nippen. Was klingt wie Urlaub, lässt sich mit der passenden Sonnenliege auch im heimischen Garten genießen. Ob aus Holz, aus Metall oder mit Überdachung, speziell für den Außenbereich angefertigte Liegen sind witterungsbeständig und halten länger als nur eine Saison durch. Hier gilt oft: Wer billig kauft, kauft zweimal. 
 
Eine hochwertige Liege für den Garten darf gern auch einmal etwas mehr kosten, denn dafür hält sie auch über mehrere Sommer was sie verspricht. Doch Achtung bei der Auswahl des passenden Modells: Jede Liege hat ihre Vorzüge und Eigenarten und es gibt für jede Garteneinrichtung das passende Modell. Manchmal ist es gar nicht so einfach, den Favoriten aus dem reichhaltigen Angebot auszuwählen. 
  
Tipp: Sommer im Garten. Foto: pixabay.com
Tipp: Sommer im Garten. Foto: pixabay.com
Doch eins ist Fakt: Ein Sommer im Garten ohne Liege? Undenkbar. Wie lässt sich ein Sonnenbad stilsicherer genießen als auf der eigenen, geliebten Gartenliege? Und wir kennen es schließlich von Urlaubsreisen: Wenn es darum geht eine Liege zu reservieren, sind Touristen schnell. Im Garten ist das nicht nötig, denn egal ob es eine Sonnenliege mit Kissen und Dach ist oder ein Liegestuhl, es ist das eigene Sonnenmöbel. 
 

Gemütlich mit Freunden beisammen sein 

Wenn die Sonne langsam untergeht, die Dämmerung einsetzt und es immer noch herrlich warm ist, dann ist der Sommer da. Die perfekte Zeit, um gemeinsam mit Freunden einen schönen Abend an der frischen Luft zu genießen. Ein leckeres Abendessen grillen, ein Fass Bier anzapfen oder ein paar Cocktails mixen und schon wird der eigene Garten zur Oase der Gemütlichkeit. 
  
Tipp: Sommer im Garten. Foto: pixabay.com
Tipp: Sommer im Garten. Foto: pixabay.com
Doch für einen langen Aufenthalt braucht es nicht nur das berühmte Sitzfleisch, sondern auch eine bequeme Sitzgelegenheit. Ein absolutes Muss für Gemütlichkeit ist eine Gartenbank. Hier finden gleich mehrere Personen Platz und die Bank strahlt ein bisschen rustikales Gartenflair aus. 
 
Ob vor der Gartenlaube oder romantisch unter einem großen Baum, es gibt niemanden, der nicht gern auf einer lauschigen Bank platznimmt. Die Modellauswahl ist äußerst vielfältig und hier gilt es, sich dem eigenen Stil anzupassen. Ob romantische Holzbänke für den urigen Look oder elegante Metallbank für den verspielt-modernen Touch, für jeden Geschmack gibt es das passende Sitzmöbel. 
 
Gartenbänke können wunderbar mit bereits bestehenden Gartenmöbeln kombiniert werden, sie müssen nicht zwingend optisch dazu passen. Die Bank ist ein eigenständiges Möbelstück, was auch im Solomodus eine gute Figur macht. Bleibt nur noch die Qual der Wahl, welche Art von Bank es sein darf. Von Rundbänken bis zu Eckbänken, von modernem Design bis zur Vintage-Optik, Vielfältigkeit ist in Sachen Bänke für den Garten spürbar. 

Quelle
d.n.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel