18.11.2020

Einsatzmöglichkeiten von Doppelstegplatten

Das eigene Zuhause verschönern, für mehr Wohnkomfort sorgen: Mit wenigen geschickten Handgriffen kann man sich im Nu seine eigene Wohlfühloase schaffen. Besonders leicht geht das mit Doppelstegplatten. Kein Wunder, können diese doch auf vielfältige Weise verwendet werden. Wir zeigen, was Doppelstegplatten sind, welche Vorteile sie bieten und bei welchen Projekten sie verwendet werden können.
get social
Einsatzmöglichkeiten von Doppelstegplatten – Kleiner Aufwand große Möglichkeiten. Foto: Verde Kunststoffe
Einsatzmöglichkeiten von Doppelstegplatten – Kleiner Aufwand große Möglichkeiten. Foto: Verde Kunststoffe

Was sind Doppelstegplatten?

Den Wunsch nach Veränderung im eigenen Zuhause haben viele. Doch die meisten scheuen den großen Aufwand baulicher Veränderungen. Dabei gibt es mit Stegplatten viele Möglichkeiten, eigene Bauprojekte vollkommen unkompliziert zu verwirklichen. Als Alternative zu Glas überzeugen Doppelstegplatten durch ihr leichtes Gewicht. Die aus Kunststoff hergestellten Platten sind genauso lichtdurchlässig wie Glas, können aufgrund ihres Gewichts jedoch viel leichter verbaut werden. Je nachdem, für welches Projekt die Doppelstegplatten zum Einsatz kommen sollen, etwa für ein Tiny House, kann man aus diversen Stärken wählen.

Charakteristisch für diese nützlichen Helfer ist, dass sie aus zwei Kunststoffplatten bestehen. Diese sind durch zahlreiche Kunststoff-Stege miteinander verbunden. Zwischen diesen Stegen sind Hohlräume, die den Stegplatten ihre Stabilität und Leichtigkeit verleihen. Ebenso überzeugend sind die hohen Wärmedämmeigenschaften. Kaufen kann man Doppelstegplatten übrigens auch in praktischen Komplett-Sets.

Wo kommen Doppelstegplatten zum Einsatz?

Die Verwendungsmöglichkeiten von Doppelstegplatten könnten vielfältiger nicht sein. Wichtig ist jedoch, die Plattenstärke auf das jeweilige Projekt abzustimmen. Das bedeutet:
  • für Gewächshäuser, Frühbeete, Sichtschutz, gebogene Anwendungen - Doppelstegplatten mit 4 mm, 6 mm, 8 mm oder 10 mm verwenden
  • für Terrassendächer, Vordächer, unbeheizte Wintergärten, Carportdächer und Gewächshäuser - Doppelstegplatten mit 16 mm verwenden
  • •    für beheizte Wintergärten - Doppelstegplatten mit 25 mm oder 32 mm verwenden

Doppelstegplatten für den Wintergarten:

Möchte man einen Wintergarten bauen, sind Doppelstegplatten eine gute Wahl. Je nachdem, ob der Wintergarten beheizt oder unbeheizt sein soll, bieten sich verschiedene Materialstärken an. Sobald das Bauprojekt abgeschlossen ist, kann man auch im Winter die angenehm wärmenden Sonnenstrahlen genießen. Achtung! In Gebieten, in denen es häufig schneit, sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Platten größeren Schneelasten trotzen können.

Doppelstegplatten für  Carports:

Ein überdachter Parkplatz fürs Auto? Mit einem Carport aus Doppelstegplatten kann man Auto und Werkzeug vor Witterungseinflüssen schützen. Durch das spezielle Material dringt außerdem viel Tageslicht in den Carport.

Doppelstegplatten für Terrassendächer:

Für Terrassenüberdachungen können spezielle Doppelstegplatten verwendet werden. Diese besitzen eine besondere Beschichtung, so dass sich Schmutz nicht so leicht festsetzen kann. Bei Regen wird normaler Schmutz einfach abgewaschen, wodurch ein Vergilben der Platten verhindert wird.

Welche Vorteile bieten Doppelstegplatten?

Doppelstegplatten wurden für alle Hobby-Heimwerker entworfen. Dank des speziellen Designs und der extra angebrachten Montageschrauben braucht man für die Anbringung keine speziellen handwerklichen Fähigkeiten. Ein weiterer Vorteil: der niedrige Kostenfaktor. Das robuste, langlebige Material der Platten sorgt für geringe Wartungskosten, wodurch die Anschaffungskosten auf lange Sicht vertretbar sind. Ebenso vorteilhaft ist, dass die aus Polycarbonat oder Acrylglas hergestellten Stegplatten Schutz vor starken Wettereinflüssen bieten. Sowohl Wind als auch Hagel und direkte Sonnenstrahlen können dem Material nichts anhaben.

Quelle
s.k.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial