24.06.2020

Darauf kommt es bei der Instandhaltung einer Immobilie an

Wer sich eine eigene Immobilie kauft, der bekommt dadurch sehr viele Freiheiten. Zwar sind Immobilien in der Regel finanziert und die Käufer müssen ihre monatlichen Raten an die Bank bezahlen. Doch abgesehen davon haben die Eigentümer zahlreiche Möglichkeiten. Denn sie müssen Veränderungen nicht mit ihrem Vermieter absprechen. Außerdem lohnen sich Umbau- und Sanierungsmaßnahmen bei der eigenen Immobilie deutlich mehr, als bei einer gemieteten Wohnung oder einem gemieteten Haus.
get social
Darauf kommt es bei der Instandhaltung einer Immobilie an. Grafik: pixabay.com
Darauf kommt es bei der Instandhaltung einer Immobilie an. Grafik: pixabay.com
Bei einer Mietwohnung muss man Umbaumaßnahmen unter Umständen sogar beim Auszug rückgängig machen, während man bei einer eigenen Immobilie alle Freiheiten hat. Allerdings gibt es bei der Instandhaltung der eigenen Immobilie einige Dinge, die unbedingt beachtet werden sollten.

Vermeiden Sie Instandhaltungsstau

Als Eigentümer einer Immobilie müssen Sie sich selbstverständlich darum kümmern, dass es nicht zu einem Instandhaltungsstau kommt. Nach dem Kauf eines neuen Hauses haben Sie in der Regel ein paar Jahre Ruhe, bevor Sie mit den Instandhaltungsarbeiten beginnen müssen. Allerdings sollten Sie trotzdem darauf achten, ob es möglicherweise ein Problem gibt. Denn auch bei einem neuen Haus kann es unter Umständen Instandhaltungsarbeiten geben, die durchgeführt werden müssen. Wenn Sie alle anfallenden Arbeiten rechtzeitig durchführen oder durchführen lassen, dann vermeiden Sie Instandhaltungsstau. Dann werden Sie nicht irgendwann von einem unheimlich hohen Sanierungsbedarf überrascht, sondern können die Arbeiten immer dann erledigen, wenn sie anfallen.

Das ist auch aus finanzieller Sicht von Vorteil. Sie geben kontinuierlich einen gewissen Betrag aus oder legen ihn zurück, anstatt plötzlich eine sehr hohe Summe investieren zu müssen. Darüber hinaus erhalten Sie den Wert Ihrer Immobilie, wenn Sie rechtzeitig Reparaturen und Sanierungsmaßnahmen durchführen.

Idealerweise kalkulieren Sie schon vor dem Kauf oder Bau Ihrer Immobilie, welche laufenden Kosten Sie außer der monatlichen Rate zu tragen haben. So können Sie auch gleich festlegen, in welcher Höhe Sie Rücklagen für Instandhaltungsmaßnahmen bilden möchten.

So gehen Sie bei der Planung von Instandhaltungsmaßnahmen vor

Als Eigentümer einer Immobilie müssen Sie einige Dinge beachten, wenn Sie eine Sanierungsmaßnahme planen. Die Finanzen spielen natürlich eine wichtige Rolle. Sie müssen sich erst einmal Gedanken machen, welche liquiden Mittel Sie verwenden können. Wenn diese nicht ausreichen, um die voraussichtlichen Kosten zu decken, dann sollten Sie bei Ihrer Hausbank vorsprechen. Als Eigentümer einer Immobilie ist es in der Regel einfach, einen Kredit für die Instandhaltung zu bekommen.

Darüber hinaus sollten Sie prüfen, ob Sie die Kosten reduzieren können. Wenn Sie beispielsweise den Sonnenschutz Ihrer Immobilie erneuern möchten, dann müssen Sie das Material nicht zwingend über Ihren Handwerker beziehen. Bei einem Online-Shop wie eLabona können Sie bares Geld sparen. Hier geht es zum Shop. Falls Sie also gerade ein entsprechendes Projekt planen, dann schauen Sie doch einfach Mal bei eLabona nach.
Außerdem können Sie in einigen Szenarien eine staatliche Förderung für Sanierung und Instandhaltung Ihrer Immobilie bekommen. Wenn Sie energetische Sanierung durchführen wollen und damit die Energiebilanz Ihrer Immobilie verbessern, dann können Sie es bei einem der zahlreichen Förderprogramme der KfW probieren.

Für viele Maßnahmen bekommen Sie einen günstigen oder zinsfreien Kredit, den Sie über eine relativ lange Laufzeit zurückzahlen können. Und bei einigen Förderprogrammen erhalten Sie Zuschüsse, die Sie nicht zurückzahlen müssen. Zwar ist es nicht immer einfach, das passende Förderprogramm zu finden. Doch der zusätzliche Aufwand kann sich lohnen. 

Quelle
s.t.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial