10.03.2020

Ostereier bedenkenlos mit AURO Natur Eierfarben färben

Ostereier färben macht Spaß und bereitet der ganzen Familie große Freude. Unkompliziert lassen sich die unbehandelten Eierschalen mit den Färbestoffen vom ökologischen Hersteller AURO einfärben.
get social
Die Natur Eierfarben enthalten die fünf Farben Orange, Gelb, Grün, Cochenillerot und Blau, sie zaubern einfach bunte Ostereier - immer ein bisschen anders, da es Farben aus der Natur sind. Bei der Herstellung verwendet das Unternehmen ausschließlich Stoffe, die der Rohstoffphilosophie entsprechen. Das Eierfarben-Set kostet 3,99 € UVP und ist in Reformhäusern, Apotheken, Naturkostläden, bei AURO-Fachhändlern, Internet-Händlern und Naturwaren-Versendern erhältlich. AURO-Produkte sind kompostierbar und lassen sich in den Stoffkreislauf der Natur integrieren.
 
Orange- und Gelbtöne: Norbixin
Norbixin ist ein natürlicher Farbstoff, der aus Achiote, einem in Südamerika heimischen Strauch gewonnen wird. Der Farbstoff, der aus dem Samen des Strauches gewonnen wird, dient bei den indigenen Völkern als natürlicher Farbstoff und als Körperbemalung zum Schutz gegen Sonnenbrand und zu spirituellen Zwecken.
 
Blautöne: Indigotin (Indigokarmin)
Indigokarmin wird auch zur Färbung von alkoholfreien Getränken, Likör, Süßwaren, Speiseeis, Teigwaren und Dragees verwendet.
 
Rottöne: Echtes Karmin
Karmin (Cochenille) ist ein roter Farbstoff, den eine auf den Kanaren und in Mexiko verbreitete, auf Kakteen lebende Schildlausart erzeugt. Der rot bis violett färbende Rohstoff wird auch als Lebensmittelfarbe eingesetzt.
 
Grüntöne: Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle und Chlorophylline
Chlorophyllin ist ein wasserlösliches Derivat von Chlorophyll (altgriechisch "Blatt" oder "Blattgrün") und findet als Lebensmittelzusatzstoff zum Färben von Lebensmitteln Verwendung.
 
AURO Themenseite Ostern: Natur-Eierfarben:
https://www.auro.de/de/produkte/leben-mit-auro/aktuelle-trends/saisontrends/Saison-Ostern.php
 
So wird gefärbt: Das Pulver in ¾ Liter kochendem Wasser auflösen und bis zu sechs (weiße) Eier darin acht Minuten lang kochen. Werden die Eier ein paar Mal im Wasser gewendet, färben sie sich schön gleichmäßig. Wer noch kräftigere Farben mag, kocht die Eier 10 Minuten. Nach dem Abschrecken trocknen lassen. Für schönen Glanz, einfach die gefärbten Eier mit etwas Öl oder Butter einreiben und nachpolieren.

Quelle
AURO Pflanzenchemie AG


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial