03.12.2019

Wo finde ich ein günstiges Pagodenzelt für meine Hochzeit?

Steht eine große Feier wie eine Hochzeit an, zu der viele Partygäste erwartet werden, suchen einige Menschen auch im Winter nach einem geschlossenen Pavillon oder Pagodenzelt. Das Partyzelt muss natürlich groß genug sein, damit auch Tische, Stühle und vielleicht ein Live-Musiker darin Platz finden. Denken wir an große Zelte, fällt uns sicher zunächst ein Bierzelt auf dem Münchener Oktoberfest ein. Diese immensen Konstruktionen erinnern von innen nur wenig an ein Partyzelt, lassen sich jedoch in relativ kurzer Zeit auf- und abbauen. 
get social
Wo finde ich ein günstiges Pagodenzelt für meine Hochzeit? Foto: pixabay.com
Wo finde ich ein günstiges Pagodenzelt für meine Hochzeit? Foto: pixabay.com
Wer seine Gäste, ähnlich wie im Bierzelt auf dem Oktoberfest, auf mehreren Etagen unterhalten lassen möchte, benötigt jedoch nicht nur das geeignete Miet-Zelt. Vielmehr wird im Inneren eine stabile Konstruktion benötigt, die auch das Begehen der oberen Etage gefahrlos ermöglicht. Stressfreier kann es sein, einfach ein größeres Zelt zu mieten, bei welchem die Bodenfläche weitläufiger ist. Auf welcher Privatparty werden schon Besucherzahlen wie im Hofbräu-Festzelt auf dem Oktoberfest erwartet? 

Zelt mieten oder Partypavillon kaufen?

Über einen Zeltverleih lässt sich der Partypavillon frühzeitig vorbestellen, es lassen sich alle möglichen Sonderausstattungen dazu buchen und natürlich die Zelt-Größe individuell an die Zahl der erwarteten Gäste anpassen. Im Winter kann ebenfalls draußen im Pagodenzelt gefeiert werden, denn es gibt Zeltheizungen, die ohne großen Aufwand installiert werden können und für angenehme Temperaturen auch bei Minusgraden sorgen. Wer ein Zelt beim Zeltverleih mietet, sollte auch gleich die Bestuhlung bei dem jeweiligen Unternehmen buchen. Auf diese Weise lassen sich hohe Kos-ten sparen, häufig gibt es auch Rabattaktionen für den Verleih von Zelten mit Bestuh-lung.

Wer hingegen häufiger groß im Freien feiern möchte, das kann auf Schulen ebenso zutreffen wie auf wiederkehrende Vereinsfeste, sollte sich überlegen, wie lange sich ein Zeltverleih rechnet und ab welchem Jahr es günstiger wird, ein eigenes Großraumzelt zu kaufen. Sind zum Beispiel jedes Jahr mindestens vier Veranstaltungen unter freiem Himmel geplant, bei denen Pavillons und Zelte aufgestellt werden sollen, können sich die hohen Kosten für die Anschaffung eigener Zelte bereits nach einigen Jahren rentieren. Für eine einmalige Feier wie eine Hochzeit, ein rundes Jubiläum oder auch ein großes Firmenevent ist es jedoch meist wesentlich lukrativer, einfach ein Zelt auszuleihen. 

Ein weiteres Problem beim Zeltkauf kann der benötigte Platzbedarf sein: Während das gemietete Zelt einfach wieder abgebaut und vom Zeltverleih abgeholt wird, wenn es nicht mehr benötigt wird, muss ein gekauftes Großraumzelt auch irgendwo sicher und vor allem trocken gelagert werden, bis es das nächste Mal benutzt wird.

Der Umgang mit offenem Feuer im Partyzelt

Auch bei Regen sollte im Zelt in keinem Fall gegrillt werden, wenn das Großraumzelt ringsherum verschlossen ist. Ein Grill für die Party sollte stets außerhalb des Zeltes aufgestellt werden, mit einem rings herum geöffneten Pavillon kann dieser jedoch überdacht werden. Auf diese Weise fällt die Grillparty nicht ins Wasser, wenn es über-raschend anfängt zu regnen.

Ob in einem Zelt vom Zeltverleih geraucht werden sollte, kann nicht pauschal beant-wortet werden. Zum einen kann der Zeltverleih dies verbieten, da sich bei vielen Rauchern nicht nur unschöne Gerüche, sondern auch gelbliche Verfärbungen in der Zelt-plane anlagern können. Zum anderen bestehen nur die wenigsten Festlichkeiten aus einer Gesellschaft, in der es ausschließlich Raucher gibt. Und selbst der stärkste Raucher schätzt es doch sehr, nicht ständig im blauen Dunst sitzen zu müssen. Um nicht rauchende Partygäste und vor allem natürlich Kinder zu schützen, sollte auch auf Ihrer Feier gelten: Zum Rauchen bitte das Großraumzelt verlassen!

Aufgestellte Kerzen und andere offene Feuerquellen können den Brandschutz emp-findlich gefährden. Wer in Ruhe im Pagodenzelt feiern und sich nicht ständig um die Sicherheit seiner Gäste sorgen möchte, verzichtet im Partyzelt am besten vollständig auf den Einsatz von offenem Feuer oder Feuerwerkskörpern. Bezaubernde Licht-Akzente lassen sich auch durch das Aufstellen von LED Teelichtern erreichen, ein hübscher Blumengruß auf den Tischen sorgt für eine angenehme Atmosphäre, ganz nach Belieben können auch mit Girlanden verzierte Helium-Ballons über den Tischen im Zelt schweben gelassen werden.

Die richtige Zeltpflege

Bei einem eigenen Zelt muss ständig darauf geachtet werden, dass keine Feuchtigkeit während der Lagerung auftritt. Hat es geregnet auf der Feier, muss das Zelt zuerst vollständig getrocknet sein, bevor es abgebaut und zusammengefaltet wird. Ansonsten können sich leicht Schimmel und Fäulnis bilden. Bei einem gemieteten Partyzelt vom Zeltverleih kümmert sich das jeweilige Unternehmen um Reinigung und Pflege, das Mietzelt wird in der Regel pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt abgebaut, auch dann, wenn es zuvor geregnet oder geschneit hat.

Quelle
j.a.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial