Bodenschätze im Außenbereich

Drinnen oder draußen? Modernes Wohnen zeichnet sich auch dadurch aus, dass der Übergang vom Innenbereich zu Terrasse und Garten fließend ist.
get social
PUREA®-Platten, Ash Grey
Veredeln Balkon, Terrasse & Co.: PUREA®-Platten in Natursteinoptik, hier in der Ausführung Ash Grey. Foto: epr / KOLL Steine
Je einheitlicher die Optik des Bodenbelags in beiden Bereichen, desto perfekter erscheint die Illusion einer einzigen großen Fläche, nur getrennt durch eine breite Glasfront.Doch nicht jedes Material, das z. B. im Wohnzimmer eine gute Figur macht, eignet sich auch für den Außenbereich. So ist Holz, das draußen zum Einsatz kommt, sehr pflegeintensiv.
 
PUREA®-Platten – ein farbechter und robuster Terrassenbelag
Verfärbungen? Grünbelag? Keine Chance! PUREA®-Platten in Natursteinoptik sind dauerhaft farbecht und robust. Foto: epr / KOLL Steine
Schließlich können Wind und Wetter dem natürlichen Material so zusetzen, dass es schnell vergraut und unansehnlich wird. Und Naturstein? Sieht zwar gut aus, neigt aber zu Verfärbungen und Grünbelag. Dann ist es mit dem tollen Look ebenfalls vorbei! Die Lösung: PUREA® von KOLL.
 
PUREA®-Platten in Holzoptik
So schön wie das Original, dabei aber pflegeleicht und verschleißarm: PUREA®-Platten von KOLL in authentischer Holzoptik. Foto: epr / KOLL Steine
Dabei handelt es sich um eine innovative Keramik-Beton-Verbundplatte, die aus einem Massivbeton-Fundament sowie einer robusten Feinsteinzeug-Oberfläche besteht und in zahlreichen attraktiven Holz- bzw. Natursteinoptiken erhältlich ist. PUREA®-Platten sind dauerhaft farbecht, wasserabweisend, verschleißarm und beständig gegen Frost. Aufgrund der rutschhemmenden Oberfläche R11 bieten sie selbst bei Regen ausreichend Grip, zudem sind sie absolut pflegeleicht.
 
KOLL Terrassenplatten mit Massivbeton-Fundament und Feinsteinzeug-Oberfläche
PUREA®-Platten von KOLL bestehen aus einem Massivbeton-Fundament und einer robusten Feinsteinzeug-Oberfläche. Foto: epr / KOLL Steine
Rotwein verschüttet? Fettspritzer vom Grill? Dank der hohen Abriebfestigkeit kein Problem, Flecken lassen sich rückstandslos entfernen. Auch Ausblühungen, die sich gerne auf echtem Granit, Marmor oder Schiefer zeigen, haben keine Chance. Holzschutz? Unnötig – das spart Zeit und Geld! 

Quelle16.08.2022
KOLL GmbH & Co. KG Betonsteinwerke / epr

get social
Mehr zum Thema Terrasse



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel