Werbung
 

Perfekte Lichtstimmung

Mit einer durchdachten Beleuchtung bleibt der Außenbereich auch am Abend nutzbar und verschwindet nicht im Dunkel der Nacht. Aber Helligkeit ist nicht ihr einziges Ziel – eine moderne Gartengestaltung setzt auf viele einzelne Lichtquellen, um ein stimmungsvolles Ambiente zu kreieren. So kann man zum Beispiel Stufen beleuchten, Büsche und Bäume anstrahlen oder auch Pool und Teich gekonnt in Szene setzen.
get social
Die designprämierte Markise verspricht Behaglichkeit zu jeder Tageszeit. (Foto: epr/markilux)
Die designprämierte Markise verspricht Behaglichkeit zu jeder Tageszeit. (Foto: epr/markilux)
Dasselbe gilt für den Lieblingsplatz unter der Markise. Dort, wo man tagsüber Schutz vor zu viel Sonne findet, trifft man auch am Abend noch auf pure Behaglichkeit. Grund dafür sind moderne LED-Spots, die sich bei einer Markise wie der markilux 6000 in der Außenverblendung optional anbringen lassen. Da sie schwenk- und dimmbar sind, kann man ihren Fokus und Helligkeitsgrad ganz nach Belieben bestimmen und immer wieder verändern. So erhält man zu jeder Zeit eine perfekte Lichtstimmung auf der Terrasse, sogar dann, wenn die Sonne nicht scheint. Im umgekehrten Fall, bei zu viel Einstrahlung, halten viele Modelle von markilux ein praktisches Feature bereit: Schattenplus – eine Markise in der Markise, die mit oder ohne Motorantrieb im Vorderbereich zusätzlich heruntergelassen werden kann und für das nötige Extra an Schatten sorgt.
 
Vorne in der Außenverblendung angebracht beleuchten die LED-Spots den Platz unter der Markise. (Foto: epr/markilux)
Vorne in der Außenverblendung angebracht beleuchten die LED-Spots den Platz unter der Markise. (Foto: epr/markilux)
Darüber hinaus bietet sie als Sichtschutz auch das gewünschte Maß an Privatsphäre. Weitere technische Highlights sind die Bionic-Sehne für eine besondere Widerstandsfähigkeit bei starkem Wind und die optional erhältliche silentec-Technologie, durch die sich die Markise erstaunlich leise bewegt. Neben einer preisverdächtigen Technik besitzt die markilux 6000 auch ein preisgekröntes Design: Ihre stilsichere Form und Linienführung hat ihr den red dot design award eingebracht. Gestell- und Tuchoptik lassen sich individuell und ganz nach Geschmack und Umgebung aus den Standardfarben und Lounge-Varianten sowie über 250 Tuchdessins wählen.
 
Da die LED-Spots schwenkbar sind, kann man die perfekte Position kinderleicht einstellen. (Foto: epr/markilux)
Da die LED-Spots schwenkbar sind, kann man die perfekte Position kinderleicht einstellen. (Foto: epr/markilux)
Wer möchte, konfiguriert seine Wunschmarkise auf der Hersteller-Website einfach selbst oder lässt sich direkt fachmännisch beraten. Den Konfigurator sowie den Händler in der Nähe findet man unter www.markilux.com.
 
Kräftiges Rot oder eine pastellige Loungefarbe? Das Dessin des Markisentuchs lässt sich aus über 250 Varianten auswählen. (Foto: epr/markilux)
Kräftiges Rot oder eine pastellige Loungefarbe? Das Dessin des Markisentuchs lässt sich aus über 250 Varianten auswählen. (Foto: epr/markilux)

Quelle07.10.2017
markilux | Schmitz Werke GmbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Terrasse



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial