Tipp: Gartenpflege im Herbst

Kleiden sich Sträucher und Bäume in ihr farbenfrohes Herbstgewand, weicht das satte Grün ringsumher wieder einem Mix aus leuchtendem Rot, intensivem Orange und strahlendem Gelb. So schön dieses bunte Naturspektakel auch fürs Auge ist: Haus- und Gartenbesitzer haben im Herbst mit der Pflege des Außenbereichs alle Hände voll zu tun.
get social
Laubfrei durch den Herbst mit Benzin-Laubbläser
Benzin-Laubbläser sind ideal für große Flächen und komplexe Langzeit-Arbeitseinsätze geeignet. Foto: Stiga
Deshalb sind sie gut beraten, wenn sie sich bei den verschiedenen To-dos auf die Unterstützung leistungsstarker und flexibel einsetzbarer Gartengeräte von Stiga verlassen.

Laubbeseitigung

Im Herbst fallen nicht nur Blätter, sondern vor allem auch zusätzliche Arbeiten in puncto Laubbeseitigung an. Die komfortabelste Alternative zu Rechen und Besen bilden Akku-Laubbläser. Das SAB 500 AE Kit z. B. ist ein echtes Leichtgewicht mit ergonomischem Griff und bietet besonderen Bedienkomfort auch bei längeren Einsätzen (bis zu 130 Minuten) auf Gehwegen, Terrassen und Rasenflächen. Dank drei verschiedener Geschwindigkeitsstufen lassen sich unterschiedliche Schmutzarten und Oberflächen effizient behandeln. Dabei erzeugt der kraftvolle 650-W-Motor Luftgeschwindigkeiten von bis zu 55 m/s.
 
Akku-Laubbläser sorgen im Herbst für freie Wegflächen
Akku-Laubbläser arbeiten nicht nur effizient und zuverlässig, sondern auch umweltschonend und geräuscharm. Im Winter lässt sich mit ihnen selbst Pulverschnee leicht von Fahrzeugen und Flächen entfernen. Foto: Stiga
Ein 48V Akku (2 Ah) aus dem Stiga-eignen ePower Sortiment ist beim SAB 500 AE Kit im Lieferumfang enthalten. Für noch anspruchsvollere Areale und zeitintensive Laubbeseitigung eignen sich benzinbetriebene Rucksack-Laubbläser wie der Stiga SBP 375, der hinsichtlich Handling und Manövrierfähigkeit keine Wünsche offenlässt. Übrigens verrichten Laubbläser auch im Winter gute Dienste bei der Beseitigung von feinem Pulverschnee auf Gehweg, Auto oder Mauer.
 
Rückschnitt von Hecken, Büschen und Bäumen mit Akku-Heckenschere
Mit Akku-Heckenscheren können Hecken, Büsche und Bäume im Nu wieder in Form gebracht werden. Der radikale Rückschnitt erfolgt zwischen Oktober und März. Foto: Stiga

Heckenrückschnitt

Damit Hecken und Bäume das Jahr hindurch eine gute Figur machen, ist – neben wiederholten kleineren Formschnitten – ein radikaler Rückschnitt zwischen Oktober und März erforderlich. Besonders einfach, präzise und vor allem umwelt- sowie nachbarschaftsfreundlich gelingt der Heckenrückschnitt mit Stiga Akku-Heckenscheren. Ebenfalls mit einem im Lieferumfang enthaltenen 48V ePower Akku angetrieben, ermöglicht das SHT 500 AE Kit ein vibrations- und geräuscharmes Arbeiten von bis zu 50 Minuten mit nur einer einzigen Akkuladung. Die 58 cm lange Dual-Action-Klinge aus gehärtetem Stahl garantiert ein sauberes Schnittergebnis, der in einem 180° Winkel drehbare Griff mit ergonomischer Soft-Grip-Oberfläche sorgt derweil für ein verbessertes Handling. Dank einer praktischen Aufhängvorrichtung kann die Stiga Heckenschere im Anschluss platzsparend verstaut werden.
 
Hochdruckreiniger säubern Gartenmöbel, Treppen, Wege sowie Gartengeräte
Hochdruckreiniger leisten wertvolle Unterstützung beim kraftvollen Säubern verschiedener Oberflächen, Gartengeräte und Fahrzeuge. Foto: Stiga

Reinigung von Hartflächen, Geräten und Gartenmöbeln

Ein weiteres wichtiges Tool für den Herbstputz rund um Haus und Hof ist der Hochdruckreiniger. Nachdem welkes Laub und kleinere Äste mit dem Laubbläser entfernt wurden, können Terrassenflächen, Gartenmöbel, Gehwege, Swimmingpools oder Fahrzeuge mit Hochdruckreinigern wie dem Stiga HPS 650 RG eine wirksame Tiefenreinigung erhalten. Auch Gartengeräte lassen sich mit der Kraft des Wassers rückstandslos säubern, sowohl während der Outdoorsaison als auch vor ihrer Einlagerung während des Winters.

Befestigte Flächen sollten idealerweise vor dem ersten Frost bearbeitet werden. Die Entfernung von Verunreinigungen bspw. auf Gehwegen verbessert den Oberflächengrip und reduziert die Gefahr des Stürzens oder Ausrutschens während der feuchten Herbst- und Winterzeit. Der bürstenlose 2.800 W Induktions-Elektromotor des HSP 650 RG liefert einen maximalen Druck von 150 bar, um verschiedenste Verschmutzungen effektiv zu entfernen.

Dabei bieten der innovative Stiga Zusatzgriff und der Knopf zur Einstellung des Drucks höchsten Benutzerkomfort: Das Reinigungsmittel wird automatisch über die Lanze mit verstellbarem Kopf angesaugt, die Mengenregulierung erfolgt über den an der Vorderseite der Maschine befindlichen Knopf. Dank Teleskopgriff und großer Gummiräder ist der Hochdruckreiniger leicht zu manövrieren und durch den oberen Tragegriff ebenso mühelos zu transportieren.
 
Saubere Rasenkanten ohne Rückenschmerzen dank Akku-Rasentrimmer
Rasenkanten entlang von Gehwegen, Mauern oder befestigten Flächen lassen sich mit Akku-Rasentrimmern bequem und sauber zurechtstutzen. Foto: Stiga

Rasenpflege

Rasenflächen sollten vor dem Winter von Laub, Ästen und Moos befreit werden. Auch hier leistet ein Laubbläser gute Dienste für grobe Verunreinigungen; Harke oder Rechen können ebenfalls genutzt werden. Bei starker Vermoosung hilft die Bearbeitung der Fläche mit einer Stachelwalze oder einem Hand-Aerifizierer, um eine bessere Entwässerung und Bodenbelüftung zu erzielen.

Besonders entlang von Beeten oder Terrassenflächen sowie an Gehweg-Zwischenräumen ist es oftmals schwierig, mit dem Rasenmäher einen nahtlosen Schönheitsschnitt zu erzielen. Hier sorgen moderne Gartenbesitzer mit Akku-Rasentrimmern wie dem SGT 500 AE Kit aus dem umfangreichen 48V Sortiment von Stiga für das notwendige Feintuning. Mit ihm lassen sich Rasenstreifen in Randnähe schnell, sauber und extrem leise trimmen. Einmal per Knopfdruck am intuitiven Keypad gestartet, reicht eine Akkuladung für Arbeitszeiten bis zu 20 Minuten. Durch eine Drehung des Trimmerkopfs kann dabei beliebig zwischen Trimm- und Kantenfunktion gewechselt werden. Laubabwerfende Pflanzen sollten erst im späten Februar mit dem Trimmer gestutzt werden, denn das welke Laub schützt die Pflanzenkrone vor Witterungseinflüssen wie Frost und Schnee.

Quelle05.09.2022
STIGA GmbH / Faupel

get social
Mehr zum Thema Gartentipps



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel