Eine Hortensie zum Verlieben 

Hortensien sind en vogue: Sie sind schon lange keine altbackenen Omapflanzen mehr, sondern gehören zu den Highlights im Garten. Ein besonderer Eyecatcher ist die Rispenhortensie (S)witch Ophelia. Dank ihres beeindruckenden Farbspiels setzt die (S)witch immer wieder neue Akzente.
get social
Hydrangea (S)witch® Ophelia: ein Schmetterlingsmagnet
Hydrangea (S)witch® Ophelia verzaubert Groß und Klein. Foto: Harries Plantdesign
Die kräftigen Stiele und Blüten zeigen sich besonders widerstandsfähig und überstehen auch mühelos starke Regenschauer. Im Laufe der Blütezeit verändert die (S)witch mehrmals ihre Farbe: Die Töne der Blüten wechseln von Limonengelb über ein reines Weiß bis hin zu einem zarten Altrosa.
 
Farbwechsel der Blütenpracht – den ganzen Sommer über
Die neue Hydrangea (S)witch® wechselt wie von Zauberhand den ganzen Sommer die Farbe ihrer Blüten. Foto: Harries Plantdesign
Neben dem Phänomen des Farbwechsels hat die (S)witch noch weitere positive Eigenschaften. Vor allem in der ersten Blühphase finden sich zahlreiche Schmetterlinge auf der auffälligen Hortensie wieder aber auch Bienen und andere nutzbringende Insekten werden vom zarten Duft der Blüten angezogen und finden ihren Weg in den Garten.
 
Außergewöhnliches Terrassenhighlight
Hydrangea (S)witch® Ophelia als blühendes Highlight auf der Terrasse. Foto: Harries Plantdesign
Der moderne Vintage-Charme des romantischen Gehölzes kommt bestens im Kübel auf Balkon und Terrasse zur Geltung. Auf einem humosen, feuchten Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Standort fühlt sich S(witch) Ophelia besonders wohl. Wichtig ist wie bei allen Hortensiensorten ein regelmäßiges Wässern; vor allem im Hochsommer darf großzügig gegossen werden.
 
Farbwechsel der Blüten: Limonengelb im Juni
Die Blüten der Hydrangea (S)witch® Ophelia starten im Juni Limonengelb. Foto: Harries Plantdesign
Als robuste und besonders winterharte Sorte (-25°C) kommt die Hydrangea paniculata (S)witch gut durch die kalte Jahreszeit. Dadurch wird die Hortensie auch im Winter zu einem Blickfang, vor allem wenn die filigranen Blütenstände mit Raureif oder Schnee bepudert sind. Ein Rückschnitt kann dann im Februar beziehungsweise März erfolgen. Generell gilt, dass ein kräftiger Rückschnitt eine besonders üppige Blüte für die kommende Saison anregt.
 
Blütenwandel: von Limonengelb zu Altrosa
Hydrangea (S)witch® Ophelia verwandelt ihre Blüten über den Sommer in ein zartes Altrosa. Foto: Harries Plantdesign

Details der (S)witch® Ophelia Rispenhortensie

Besonderheit: lange Blüte bis zu 150 Tage, Wechsel der Blütenfarben von Limonengelb über Weiß und Altrosa bis hin zu Rot
Blüte: Juni bis September 
Standort: sonniger bis halbschattiger Standort auf humosen, feuchten Boden
Winterhärte: extrem robust, bis –25 °C

Quelle29.08.2021
Harries Plantdesign GmbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Gartentipps



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel