Dauerblüher mit Wildrosencharakter

Die Rosy Boom Colour Change macht ihrem Namen alle Ehre ­– ihr Blütenkleid zeigt einen großartigen Farbwechsel. So wechseln ihre rotfarbenen Dolden im Laufe der Zeit zu Pink bis hin zu einem kräftigen Lilaton. 
get social
Wunderbare Blütenpracht: Rosy Boom Colour Change
Scheinbar eine Millionen Blüten: Rosy Boom® Colour Change. Foto: Harries Plantdesign
Wie von Millionen kleiner Blüten eingehüllt präsentiert sie sich im Sommer – und das dauerblühend von Juni bis weit in den September. Bemerkenswert ist auch die Form der hortensienähnlichen langen Blütenrispen, denen selbst Regen nichts anhaben kann. Der süßliche Duft, den die Blüten verströmen, ziehen viele Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und andere Nutzinsekten an. Die wildartige, offene Rose überzeugt aber nicht nur mit ihrem anziehenden Duft, sondern auch mit einer Blütezeit von bis zu 100 Tagen.
 
Rosy Boom Colour Change wechselt die Blütenfarbe
Die neue Rosy Boom® Colour Change erfreut mit wechselnden Blütenfarben und kompaktem Wuchs. Foto: Harries Plantdesign
Robust und unkompliziert – so eignet sich die Strauchrose auch für unerfahrene Gartenbesitzer. Aufwendige Schneidarbeiten und typische Rosenkrankheiten sind für Rosy Boom Colour Change kein Thema. Sie freut sich lediglich über den jährlichen Rückschnitt – dieser fördert eine üppige Blütenbildung für die nächste Saison. Zudem bietet sie als im Topf kultivierte Rose noch einen weiteren Vorteil: Sie kann ganzjährig gepflanzt werden, sogar in der Blütezeit von Juni bis September, während sich die Pflanzzeit wurzelnackter Rosen auf Herbst und Frühjahr beschränkt.
 
Ein Fest für Insekten: Rosy Boom Colour Change
Der süßliche Duft der Rosy Boom® Colour Change zieht Bienen und Insekten an. Foto: Harries Plantdesign
Durch ihren lockeren Wuchs ist sie besonders bei jungen Gartenbesitzern beliebt – passt sie damit nicht nur ideal in naturbelassene Wildgärten, sondern bringt auch natürlichen Charme in den modernen Stadtgarten. Auch in gezielt angelegten, romantischen Landhausgärten versprüht die bis zu einem Meter hohe Rosy Boom Colour Change eine moderne und natürliche Optik. Wird sie mit niedrig wachsenden Stauden wie Lavendel oder Salbei im Beet zusammen gepflanzt, ergibt sich ein farbenprächtiges, blütenreiches Gesamtbild.
 
Dauerblüher Rosy Boom
Die neue Rosy Boom® Colour Change zählt zu den Dauerblühern. Foto: Harries Plantdesign
Ein sandiger und nährstoffreicher Boden sowie ein halbschattiger bis sonnigen Standort ­­– mehr braucht die Rosy Boom Colour Change nicht, um sich wohl zu fühlen. Mit ihrem Blütenreichtum und dem besonderen Wildrosencharakter wickelt sie spielend leicht sowohl erfahrene Gartenbesitzer als auch Neulinge charmant um den Finger.
 
Details Rosy Boom® Colour
Botanischer Name: rosa
Besonderheit: kompakter, niedriger Wuchs, blühfreudig, sehr gesund und pflegeleicht, bienennährend, wechselnde Blütefarben und bis zu 100 Tage(!) 
Blütezeit: Dauerblüher von Juni bis August, zahlreiche Blüten, wechselnde Blütefarben: rot – pink – lila
Standort: sonnig bis halbschattig, geeignet als Kübelpflanze sowie zum Auspflanzen in den Garten auf sandigen, nährstoffreichen Boden
Winterhärte: extrem robust, bis –24 °C

Quelle27.03.2022
Harries Plantdesign GmbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Gartentipps



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel