Werbung
 

Die Bremsenplage stoppen

Sie gehören zu den Begleiterscheinungen des Sommers, auf die man getrost verzichten könnte: Bremsen tauchen auf, sobald die Witterung schwül-warm wird, und nerven mit ihren juckenden Bissen. Nicht nur der Mensch leidet unter den Stechinsekten, auch Haustiere bleiben nicht verschont.
get social
Insektenfalle wirkt giftfrei und nachhaltig
Pferdebesitzer können ein Lied davon singen, wie lästig Bremsen sind. Mit einer speziellen Falle kann man die Insekten giftfrei und nachhaltig bekämpfen. Foto: djd / weidezaun.info
Pferdehalter etwa können ein Lied von der sommerlichen Bremsen-Plage singen. Der Insektenbiss ist nicht nur nervig, zugleich können die Summer auch Krankheiten übertragen oder Allergien auslösen. Doch es gibt Abhilfe: Ganz ohne chemische Gifte und somit umweltverträglich lassen sich die blutsaugenden Insekten in die Falle locken.
 
Ab in die Falle!
Hier gehen lästige Bremsen in die Falle. Insektenstiche gehören damit der Vergangenheit an.
Foto: djd / weidezaun.info / Tom Tomczyk

Von der Wärme angelockt

Die Hilfe gegen Bremsenbisse basiert auf natürlichen Mechanismen. Üblicherweise ist es die Körperwärme des Menschen oder eines Tieres, das die Bremsen unweigerlich anzieht. Stattdessen wird der Effekt bei einer Bremsenfalle durch einen großen schwarzen Ball nachgeahmt. Unter der Sonne heizt sich der Ball auf und weckt somit die Aufmerksamkeit der Insekten. Sie vermuten ein Lebewesen und beißen beherzt zu. Wenn die lästigen Bremsen ihren Irrtum bemerken, fliegen sie weiter – in aller Regel nach oben. So landen die lästigen Tierchen unweigerlich im Trichter, der sich über dem Ball befindet. Von hier fallen sie in einen Fangbehälter, aus dem sie nicht mehr entkommen.

Auf dieser einfachen und gleichzeitig wirksamen Methode basiert zum Beispiel die Tabanus-Trap-Bremsenfalle, die sich für Pferdeweiden ebenso eignet wie für Spielplätze und Wiesen, Kindergärten, den eigenen Garten oder für Gewässerufer.
 
Bremsen lieben Gewässer
An Gewässern halten sich Bremsen mit Vorliebe auf. Wichtig ist es, die Falle direkt in der üblichen Flugbahn der Insekten aufzustellen. Foto: djd / weidezaun.info / Tom Tomczyk

Einfacher und schneller Aufbau

Der Aufbau der Bremsenfalle ist schnell erledigt. Dazu ist im Komplettset ein stabiler Erdbohrer enthalten, ebenso wie der Lockball, der Wärme effektiv bis zum späten Abend speichert. Auf diese Weise lassen sich nach Herstellerangaben bis zu 95 Prozent der vorbeifliegenden Bremsen einfangen – für einen Sommer ohne Bisse. Mehr Informationen und ein erklärendes Video gibt es unter www.weidezaun.info, hier kann man die Bremsenfalle auch direkt online bestellen.

Quelle28.09.2019
VOSS GmbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Gartentipps



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial