Werbung
 

Romantik pur

„Bauerngarten“ – das Wort bringt viele ins Schwärmen. Typischerweise geht es in einer solchen Grünanlage bunt, doch nicht ungeordnet zu. Im Gegenteil hält ein streng geometrisches und meist auch symmetrisches Wegesystem das scheinbare Durcheinander von Gemüse, Kräutern und Blumen zusammen.
get social
Corten-Stahl als Weg- und Beetbegrenzung
Weg- und Beetbegrenzungen aus Corten-Stahl sind eine vorteilhafte Alternative zu wenig dauerhaften Holzeinfassungen oder aufwändig zu verarbeitenden Rasenkantensteinen. Foto: epr/Sachsenband
Beeteinfassungen sind deshalb essentiell. Sie bringen Ruhe und Ordnung in die Anlage und verhindern, dass sich die Kulturpflanzen auf die Wege ausbreiten oder Unkraut zwischen das Gemüse drängt. Insbesondere Einfassungen aus Corten-Stahl sind dafür geeignet, denn mit ihrem warmen Edelrostfarbton ländlich-historischen versprühen sie Charme und passen damit perfekt in den Bauerngarten.

Profis wie Hobbygärtner wissen Weg- und Beetbegrenzungen aus Corten-Stahl zu schätzen. Sie bilden eine vorteilhafte Alternative zu wenig dauerhaften Holzeinfassungen oder aufwändig zu verarbeitenden Rasenkantensteinen. Die Rasenkanten und Einfassungen der Cortiflex-Reihe von Sachsenband bieten eine individuelle und ansprechende Möglichkeit, um mit einem warmen Edelrostfarbton die unterschiedlichen Gestaltungsmaterialien sauber, dauerhaft und ansprechend zu trennen.
 
Charakterstarke Rost-Optik
Die Cortiflex-Profile bestehen aus hochwertigem Corten-Stahl und erreichen nach circa einem Jahr ihre endgültige, markante Edelrostschicht. Foto: epr/Sachsenband
Die Cortiflex-Profile bestehen aus hochwertigem Corten-Stahl und erreichen erst nach circa einem Jahr ihre endgültige, markante Edelrostschicht. Der Rost ist nur äußerlich und sorgt für eine charakterstarke Optik. Die Elemente selbst sind witterungsbeständig und nicht durchrostend. Auch ist Cortiflex mit seinen drei Millimeter starken Profilen ein hochwertiges, flexibles und leicht zu Bögen sowie Rundungen formbares Material.
 
Ordnung im Beet mit Cortiflex
Beeteinfassungen bringen Ruhe und Ordnung in die Anlage und verhindern, dass sich Pflanzen auf die Wege ausbreiten oder Unkraut zwischen das Gemüse drängt. Foto: epr/Sachsenband
Dank umfangreichen Zubehörs wie innovativer Erd-/Betonanker, Ecken und Verbindern sind die Elemente zudem schnell und sauber eingebaut und einfach in der Handhabung. Spezialwerkzeug ist nicht nötig. Profilhöhen von 105 Millimetern und 160 Millimetern sowie eine Länge von 2,4 Metern, wie sie Profis verwenden, ermöglichen einen Einbau mit sichtbarem oberen Kantenbereich und verleihen Beeten und Co einen dekorativen Gesamtcharakter. Gleichzeitig bietet Cortiflex dem angrenzenden Rasen die Möglichkeit, tief zu wurzeln. Als Wurzelsperre eingesetzt, verhindern die Profile das Durchwühlen durch ungeliebte Nager.

Quelle21.06.2019
Sachsenband Metalltechnik GmbH

get social
Mehr zum Thema Gartentipps



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial