Werbung
 

Endlich schönen Rasen

Ein gepflegter Rasen ist keine Selbstverständlichkeit, sondern das Ergebnis regelmäßiger Pflege. Schon die verschiedenen Jahreszeiten stellen ihre jeweils eigenen Ansprüche an den grünen Teppich. Feste, spielende Kinder und Haustiere fordern seine Robustheit vor allem im Sommer zusätzlich heraus. Ein dauerhaft gesunder Rasen gelingt mit folgenden drei Tipps, die je nach Bedarf beachtet werden sollten.
get social
Starthilfe für den Rasen
COMPO RasenFit+ 5in1. Foto: COMPO

Tipp 1: Starthilfe geben

Wer seinen Rasen komplett neu anlegen oder strapazierte Stellen reparieren möchte, der kann die Keimung und das Anwachsen wirkungsvoll unterstützen: mit dem neuen Compo Rasen Fit+ 5in1-Keimsubstrat. Das einzigartige Kombiprodukt schafft mit nur wenigen Handgriffen sowie den Inhaltsstoffen Humuserde, Spezial-Rasensand, Agrosil Wurzel­Aktivator, Substrat­Dünger sowie Spurennährstoffen eine ideale Grundlage, auf der schnell wieder neues Gras sprießen kann.
 
Durch regelmäßiges Düngen zum Traumrasen
COMPO Floranid Rasen Langzeit-Dünger. Foto: COMPO

Tipp 2: Regelmäßig düngen

Eine bedarfsgerechte Versorgung mit Nährstoffen ist das A und O für eine dichte Grasnarbe, die Moos und Unkräutern keinen Platz lässt. Werden die Nährstoffe gleichmäßig aufgenommen, wächst auch der Rasen einheitlich, ohne Schübe. Der Compo Floranid Rasen Langzeit-Dünger versorgt den Rasen kontinuierlich und bis zu sechs Monate mit hochwertigen Nährstoffen – nur eine Anwendung im Frühjahr und im Herbst genüg!
 
Erste Hilfe für den Rasen
COMPO Saat Nachsaat-Rasen. Foto: COMPO

Tipp 3: Erste Hilfe leisten

Gerade im Sommer, wenn sich das Leben draußen im Garten abspielt, hinterlassen Planschbecken, Liegestuhl oder Fußballtore ihre Spuren im Rasen. Dann wird es Zeit für eine Rasen-Reparatur: Schnell und sicher lassen sich Lücken und kahle Stellen mit der neuen Compo Saat Nachsaat-Rasen wieder schließen. Die hochwertige Samen-Mischung beschleunigt die Keimung und ist dank ihrer grünen Einfärbung sogar vor Vögeln sicher. Idealer Zeitpunkt zum Starten: am besten nach den Wintermonaten, sobald sich der Boden erwärmt.

Quelle13.06.2018
COMPO GmbH

get social
Mehr zum Thema Gartentipps



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial