Werbung
 

Multitalent Flüssigkunststoff

Für viele Sanierungsaufgaben rund ums Haus ist er die passende Wahl: Ob Balkone und Terrassen oder Wohnhaus- und Garagendächer: Alle Bereiche rund ums Haus, die permanent verschiedenen Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, benötigen einen langlebigen und zuverlässigen Feuchtigkeitsschutz.
get social
Foto: djd / Triflex
Selbst die Garagenzufahrt lässt sich mit Flüssigkunststoff neu gestalten. Die Verarbeitung übernehmen dabei qualifizierte Fachbetriebe. Foto: djd / Triflex
Damit sich erst gar keine Nässe sammeln und Schäden an der Bausubstanz verursachen kann, kommt es auf eine hohe Dichtheit der Oberfläche an. "Spezielle Flüssigkunststoffe sind in diesem Bereich zum Standard geworden, vom Neubau bis zur Balkonmodernisierung", berichtet Bauen-Wohnen-Journalist Johannes Neisinger von Ratgeberzentrale.de. "Noch nicht so bekannt ist dagegen, wie vielseitig sich die Materialien für viele weitere Sanierungsaufgaben rund ums Haus nutzen lassen."
 
Foto: djd / Triflex
Starker Auftritt: Bei der Balkonsanierung ist es möglich, dem neuen Belag zugleich ein individuelles Design zu geben. Foto: djd / Triflex

Für viele Einsätze geeignet

Tatsächlich sind Flüssigkunststoffe echte Multitalente: Sie eignen sich für das energetische Sanieren und zum Beseitigen von Wärmebrücken ebenso wie zur optisch ansprechenden Gestaltung von Balkonen und Terrassen. Mit ihnen lassen sich Flachdächer abdichten oder barrierefreie Übergänge schaffen, Balkone und Terrassen erhalten im Nu einen frischen Look. Möglich wird dies durch die besonderen Eigenschaften der Flüssigkunststoffe etwa von Triflex: Sie sind einfach und schnell zu verarbeiten, passen sich allen Untergründen an und weisen dabei ein nur geringes Flächengewicht auf, sodass sie die Statik etwa auf Balkonen nicht beeinflussen. Unter www.triflex.de gibt es mehr Informationen und Anwendungsbeispiele. Hier findet man auch Adressen von qualifizierten Fachbetrieben, die das Material verarbeiten.
 
Foto: djd / Triflex
Die speziellen Abdichtungsharze können in der Regel auf fast allen Altbelägen aufgebracht werden. Das spart teure Abrisskosten und wertvolle Zeit.
Foto: djd / Triflex

Chic und rutschfest

Um dem Freiluftwohnzimmer ein ansprechendes Aussehen zu verleihen, kann man aus vielen Gestaltungsmöglichkeiten auswählen oder der neuen Beschichtung eine besondere Struktur geben. Ein weiterer Vorteil etwa bei Übergängen zu Balkonen oder Terrassen: Stolperfallen lassen sich mit dem Flüssigkunststoff buchstäblich ausbügeln, ein wichtiger Schritt zu einem barrierefreien Zuhause. Zudem ist die neue Beschichtung rutschfest: Das gelingt durch das Einstreuen beispielsweise von "Triflex Micro Chips" und Quarzsand.

Quelle01.04.2016
djd / Triflex

get social
Mehr zum Thema Wege/Zäune



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial