Werbung
 

Entwässerungstipps für Bauherren

Qualitätsrinnen bieten im Außenbereich eine zukunftssichere Lösung: Zu den Begleiterscheinungen von Frühling und Sommer gehören nicht nur angenehme bis hohe Temperaturen und Sonnenstrahlen, sondern auch zunehmend Wolkenbrüche.
get social
Foto: epr/BIRCO
Mit der Entwässerungsrinne BIRCO Filcoten® kann Niederschlag nicht nur effizient und systematisch abgeleitet, sondern auch das Grundstück in Szene gesetzt werden. Foto: epr / BIRCO
Auf letztere Wetterlaune sollten Hausbesitzer besonders gut vorbereitet sein, denn schließlich kann es aufgrund starker Regengüsse schnell dazu kommen, dass sich die Wassermassen stauen, sich auf dem Grundstück sammeln oder ins Gebäude fließen. Dabei ist keineswegs zu vergessen, dass auf Seiten des Gesetzgebers inzwischen verstärkt auf den Umgang mit Niederschlägen auf Privatgrundstücken geachtet wird. Damit Rechtssicherheit, Kosteneinsparungen und der Schutz der Bausubstanz stets gewährleistet sind, raten Experten dem Eigentümer zu einer durchdachten Entwässerung.
 
Foto: epr/BIRCO
Vielfältige Rinnenserie: Mit unterschiedlichen Produkttypen bietet die Qualitätsrinne BIRCO Filcoten® bei der Gestaltung des Grundstücks große Flexibilität. Foto: epr / BIRCO
Mit knapp 100 Jahren Erfahrung im Baugewerbe ist das Unternehmen BIRCO der richtige Ansprechpartner in Entwässerungsangelegenheiten. Dank seines bewährten Produkts BIRCO Filcoten®, einer hochbelastbaren Betonrinne, die ästhetisch wie funktional überzeugt, können Bauherren dem nächsten Schauer ganz entspannt entgegensehen. Denn schließlich kann mithilfe dieser nicht nur Niederschlag effizient und systematisch abgeleitet, sondern auch das Grundstück in Szene gesetzt werden. So lassen sich sowohl Oberflächen wie Rasen, Kies, Pflaster als auch Betonflächen optisch ansprechend voneinander trennen.
 
Foto: epr/BIRCO
Eine solche Entwässerungsrinne aus modernem Verbundwerkstoff ist zu 70 Prozent leichter als herkömmliche Bauteile und beweist zugleich ausgezeichnete Materialeigenschaften. Foto: epr / BIRCO

BIRCO Entwässerungssysteme sorgen des Weiteren dafür, dass es in der Garage und am Kellereingang trocken bleibt. An Fassaden kann durch sie ein Wasserstau in Richtung Kellerwand vermieden werden. In der Einfahrt platziert, verhindern Rinnen frühzeitig das in vielen Gemeinden verbotene Entsorgen von Niederschlagswasser vom Privatgrundstück in die öffentliche Kanalisation.

Zu einer durchdachten Entwässerungsplanung gehört ebenso, das Regenwasser zunächst zu sammeln, später zu nutzen oder etwa in einer Mulde versickern zu lassen. Nicht zuletzt aus oben genannten Gründen dürfte die Entscheidung für BIRCO Filcoten® alles andere als schwer fallen: Denn die neue Betonmischung ist bis zu 70 Prozent leichter als herkömmliche Bauteile und enthält keine Kunststoffe. Die Rinnen sind baubiologisch geprüft und vollständig recycelbar. Mit unterschiedlichen Produkttypen bietet die Qualitätsrinne große Flexibilität bei einem rundum attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Mehr unter www.birco.de.

Quelle05.06.2016
epr / BIRCO

get social
Mehr zum Thema Wege/Zäune



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial