Kleiner Garten, große Wirkung

Auch wer keinen großen Garten sein Eigen nennen kann, hat reichlich Gelegenheit, seine Lust am Gärtnern auszuleben: Urban Gardening liegt voll im Trend und lässt auf Balkon oder Terrasse mit der richtigen Planung im Handumdrehen grüne Paradiese entstehen.
get social
Erde ruckzuck auflockern mit dem Grubber-Aufsatz
Der Grubber-Aufsatz erleichtert das Auflockern der Erde in Beeten, Hochbeeten und Pflanztöpfen. So steht einer reichen Ernte nichts mehr im Wege.  Foto: Stiga
Vom eigenen Gemüseanbau im platzsparenden Hochbeet über Kräutertöpfe für kulinarische Küchenkreationen bis hin zum privaten Kleinstadtdschungel können viele Projekte problemlos umgesetzt werden. Clevere Akku-Geräte machen die Gartenarbeit dabei nicht nur besonders komfortabel, sondern schonen auch die Umwelt und arbeiten sehr geräuscharm, sodass das Nachbarschaftsglück ungestört bleibt. Hersteller wie Stiga bieten Gartenfreunden Systemprodukte, die sich optimal für den Urban Gardening-Bereich eignen – Akku und Ladegerät inklusive.
 
Heckenrückschnitt leicht gemacht
Der Heckenrückschnitt bringt nicht nur das Buschwerk in die gewünschte Form, sondern trägt zeitgleich auch maßgeblich zum Gesamtambiente des Outdoorbereichs bei. 

Helfer für den Hecken- und Baumrückschnitt

Essentiell für einen gepflegten Gesamteindruck ist der jährliche Heckenrückschnitt – schließlich schützt das Buschwerk nicht nur die Privatsphäre, sondern wirkt auch als gestalterisches Element. Während der radikale Rückschnitt zwischen Oktober und März stattfindet, sollten Form- und Schönheitsschnitte am besten ab Ende Juni erfolgen. Dann ist die Hauptwachstumsphase der Pflanzen bereits abgeschlossen und die Korrekturarbeiten versprechen langfristigen Erfolg.
 
Grasscherenaufsatz für akkurate Rasenränder
Mit cleveren Akku-Geräten von Stiga werden Urban Gardening-Projekte zum komfortablen Kinderspiel. Foto: Stiga
Handliche, akkubetriebene Multi-Tool Geräte, wie sie Gartenspezialist Stiga anbietet, bringen dank flexiblem Klick-in-System gleich mehrfachen Nutzen: Ergonomisch im Design sowie einfach zu bedienen und zu reinigen, lassen sie sich je nach Bedarf mit verschiedenen Aufsätzen ausstatten. Mit dem mitgelieferten Strauchscheren- und Grasscherenaufsatz können Hecken und Büsche mühelos und schnell in Form gebracht werden, aber auch weitere Tools wie ein Grubber-Aufsatz für Beete und Kübel oder ein Astsägen-Aufsatz sind im Zubehör-Sortiment erhältlich.

Ein besonderes Komfort-Plus für Arbeiten in luftigen Höhen bringen Kombi-Varianten wie das Stiga Akku-Multitool SMT 500 AE mit Teleskopstiel mit sich: Die Anbaugeräte ermöglichen ein effizientes Arbeiten bei hochgewachsenem Pflanzwerk ganz ohne Leiter. Sollen dickere Äste entfernt oder ein ganzer Baum gefällt werden, empfiehlt sich der Einsatz einer Akku-Kettensäge wie der SPH 700 AE. 
 
Mit dem Stiga-Laubbläser sind Laub und Schmutz schnell im Griff
Mit Laubbläsern von Stiga lassen sich welkes Laub und Schmutz problemlos von Möbeln, Terrassenflächen und Wegen entfernen. Foto: Stiga

Laub und Schmutz ade

Rückstände des Strauch- und Heckenrückschnitts, herabgefallenes (Herbst-)Laub und kleinere Äste werden am besten mit einem akkubetriebenen Laubbläser zusammengetragen und anschließend entsorgt. Das schafft eine „Grundordnung“ im Garten und damit freie Bahn für weitere Arbeiten. Auch die Gartenmöbel, die in den warmen Monaten das Herzstück des „Draußen-Wohnzimmers“ bilden, müssen regelmäßig gesäubert werden, um dauerhaft attraktiv und funktional zu bleiben. Fällt die Wahl auf einen Stiga Hochdruckreiniger, können nicht nur Tische und Bänke effizient und einfach von Verschmutzungen befreit werden – auch für die Reinigung von Mountainbike, Spielhäuschen & Co. sind die Geräte wie geschaffen.
 
Emissionsarme Akku-Rasenmäher sorgen für gepflegte Grünflächen
Für Rasenflächen rund ums Haus, im Innenhof oder im Schrebergarten empfehlen sich emissionsarme Akku-Rasenmäher. Foto: Stiga

Rasenpflege par excellence

Sind im Innenhof, hinter der Terrasse oder im Schrebergarten Rasenflächen vorhanden, leisten Akku-Rasenmäher wie die Collector-, Combi- oder Multiclip-Modelle von Stiga gute Dienste. Je nach Ausführung kann man zwischen Mähern mit Seiten-/Heckauswurf, Fangkorb oder cleverer Mulchfunktion wählen. Bei letzterer verbleibt das zerkleinerte Schnittgut auf der Grasnarbe und versorgt die Halme so mit zusätzlichen Nährstoffen. Beim Feinschliff der Rasenkanten helfen ein Akku-Rasentrimmer oder ein Multi-Tool mit Grasscherenaufsatz. Verwinkelte oder schwer zugängliche Stellen, die der Mäher nicht gut erreichen kann, werden auf diese Weise optimal begradigt. 

Quelle26.05.2022
STIGA GmbH

get social
Mehr zum Thema Gartengeräte



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel