Gute Sicht in allen Lagen

Ob zum Arbeiten, Lesen oder bei anspruchsvollen Bastelarbeiten – für viele Tätigkeiten ist gutes Licht erforderlich. Doch gerade daran mangelt es in Herbst und Winter besonders. 
get social
Tischleuchte in verschiedenen Helligkeitsstufen und Farbtemperaturen
Tischleuchten mit Ambient Light beleuchten zusätzlich die Umgebung. Foto: djd / Eschenbach Optik
Deswegen sollte man die Augen in den dunklen Jahreszeiten mit der passenden Beleuchtung unterstützen. Damit sie die Umgebung optimal erkennen, brauchen sie einen guten Kontrast und gutes Licht. Doch in Herbst und Winter reicht das natürliche Licht häufig tagsüber nicht aus, um den Arbeitsplatz oder die Leseecke ausreichend zu beleuchten. „Bei schlechten Lichtverhältnissen müssen sich unsere Augen für ein klares Bild sehr anstrengen“, sagt Nicolà Streitt, Augenoptiker und Sehhilfen-Experte bei Eschenbach Optik.
 
Gutes Licht bei Bastelarbeiten am Schreibtisch
Für Detailarbeiten brauchen die Augen genügend Licht. Foto: djd / Eschenbach Optik
Hinzu kommt: Die Bereiche unseres Auges, die in Dämmerung und Dunkelheit aktiv sind, können keine Farben wahrnehmen. „Wir sehen vermehrt Grautöne statt bunten Bildern“, fügt Streitt an. Und je älter man wird, umso mehr Licht brauchen die Augen, da Sehschärfe und Kontrastwahrnehmung im Laufe der Jahre abnehmen: Um als 60-jährige Person die gleiche Helligkeit wahrzunehmen wie ein 10-jähriges Kind, braucht es rund 15 Mal mehr Licht.
 
Aus kaltweiß wird warm: LED-Leuchte mit anpassbarer Farbtemperatur
Warmweißes Licht ist ideal für gemütliches Lesen. Foto: djd / Eschenbach Optik

Wie gute Beleuchtung hilft

Ist das Licht zu schwach, müssen sich unsere Augen also mehr anstrengen, um alles zu erkennen. Das ermüdet und kann zu verminderter Leistungsfähigkeit führen. Um den Augen und sich selbst etwas Gutes zu tun, empfehlen Experten wie Streitt daher, für ausreichend Licht zu sorgen. Doch Licht ist nicht gleich Licht und die passende Beleuchtung ist entscheidend: Warmweißes Licht mit bis zu 3.000 Kelvin ist ideal fürs gemütliche Lesen auf dem Sofa. Tageslichtweiß von mindestens 5.400 Kelvin kann aktivierend wirken und konzentriertes Sehen und Arbeiten fördern.
 
LED-Tischleuchte sorgt für die richtige Beleuchtung bei der Arbeit
Eine Tischleuchte sorgt für gutes Licht, kann die Augen entspannen und die Konzentration fördern. Foto: djd / Eschenbach Optik
Die Tischleuchte elumentis LED zum Beispiel bietet drei Farbtemperaturen und fünf Helligkeitsstufen für jederzeit ideale Lichtverhältnisse. Eine weitere Besonderheit: Ein spezieller Diffuser sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung mit sanftem Schattenwurf statt einzelner, scharf abgegrenzter Schatten. Zusammen mit einer kontrastreichen Farbwiedergabe hilft das den Augen, besser zu sehen und kleine Details zu erkennen – sowohl in der Freizeit und mit zunehmendem Alter als auch im stressigen Arbeitsalltag. Dank des zuschaltbaren Ambient Lights auf der Oberseite der Leuchte kann zudem die Umgebung stimmungsvoll beleuchtet werden. 

Fazit: Wer den Arbeits-, Lese- oder Bastelplatz gut beleuchtet, schont seine Augen, profitiert von gutem Sehen und kann die eigene Energie dort nutzen, wo sie wirklich gebraucht wird.
Resümee / Karsten Mueller (Chefredakteur)
In den dunklen Jahreszeiten ist gute Beleuchtung wichtig, da unsere Augen Kontrast und Licht für klare Sicht benötigen. Natürliches Licht reicht oft nicht aus. Augen sollten vor Anstrengung geschützt werden, besonders im Alter. Warmweißes Licht eignet sich zum Lesen, Tageslichtweiß für konzentriertes Arbeiten. Die elumentis LED Tischleuchte bietet flexible Lichtoptionen und schont die Augen. Eine gute Beleuchtung steigert die Produktivität und schont die Augen.

Quelle28.01.2024
ESCHENBACH OPTIK GMBH / djd

get social
Mehr zum Thema Beleuchtung



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Verbindungsstraße 19 - D-40723 Hilden
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel