Werbung
 

Licht verlegen leicht gemacht

Im wahrsten Sinne des Wortes einleuchtend und vielseitig: Mit innovativen LED-Modulen lassen sich Lichtinstallationen einfach und individuell gestalten. Die Module sind mit moderner Plug & Play-Technologie ausgestattet und können ohne lichttechnische Fachkenntnisse schnell und unkompliziert eingebaut werden.
get social
Voll ummantelter Lichtschlauch
Die LED-Module bestehen aus hochwertigen Aluminium- oder Edelstahlprofilen sowie einem flexiblen, voll ummantelten Lichtschlauch. Foto: djd / Schlüter-Systems / Fotostudio 4D / Miriam Kirchner

LED-Module können sehr vielseitig eingesetzt werden

Die LED-Module der Serie „Liprotec-Easy“ von Schlüter Systems bieten zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. So kann etwa eine elegante Lichtleiste an der Wand oder eine beleuchtete Wandecke erstellt werden. Auch ein illuminierter Übergang zwischen Wand und Decke ist möglich. In weniger belasteten Bereichen können die Lichtprofile sogar als Lichtlinie auf dem Boden eingesetzt werden. Mit den intelligenten Modulen lassen sich auch Spiegel, Wandscheiben oder Sockelleisten beleuchten – zudem kann die Technologie Licht an die Kanten von Treppenstufen bringen. Selbst im Duschbereich sind elegante Lichtakzente möglich – dank ihrer Schutzklasse IP 67 sind die Profile wasserdicht und damit für einen Einsatz in Feuchträumen geeignet.
 
Plug & Play-Technologie
Die innovative Plug & Play-Technologie ermöglicht beispielsweise den unkomplizierten Einbau eleganter Lichtlinien. Foto: djd / Schlüter-Systems

LED-Schlauch erzeugt homogene Lichtstrahlung

Die Module bestehen aus hochwertigen Aufnahmeprofilen aus Aluminium oder Edelstahl sowie einem flexiblen, voll ummantelten LED-Schlauch, der eine besonders homogene Lichtstrahlung erzeugt. Die Beleuchtung ist wahlweise in fixen warm- oder neutralweißen Lichttemperaturen von 3.000 beziehungsweise 4.900 Kelvin oder mit farbiger Rot-Grün-Blau-plus-Weiß-Beleuchtung erhältlich.
 
Individuelle Lichtakzente
Mit LED-Modulen lassen sich Räume individuell mit Licht gestalten. Foto: djd / Schlüter-Systems
Letztere ermöglicht mehr als 16 Millionen verschiedene Farbtöne sowie Weißlicht in Farbtemperaturen von 2.500 bis 6.500 Kelvin. Für die Beleuchtung von Wandnischen stehen praktische Komplettsets zur Verfügung. Sie enthalten vorgefertigte Nischenelemente sowie vorkonfektionierte LED-Module mit Plug & Play-Technologie. Die Profile können dabei an verschiedenen Positionen in der Nische eingebaut werden und setzen damit einen besonderen Akzent im Bad. Unter www.liprotec.de gibt es alle weiteren Informationen.
 
Beleuchtete Wandnischen
Wandnischen können mit praktischen Komplettsets beleuchtet und so als echter Blickfang gestaltet werden. Foto: djd / Schlüter-Systems

Verschiedene Lösungen zur Steuerung der Module

Zur Steuerung der Module stehen verschiedene Lösungen zur Verfügung: Die Module können über einen vorhandenen bauseitigen Lichtschalter, eine Funkfernbedienung oder per Smartphone beziehungsweise Tablet bedient werden. Dazu wird ein Receiver eingebaut, der über eine Bluetooth-Verbindung mit einer kostenlosen App gesteuert wird. Sie ist sowohl für Geräte mit Android- also auch mit iOS-Betriebssystem erhältlich. Nutzer können in der App verschiedene Farbverläufe auswählen oder selbst programmieren sowie persönliche Favoriten aus den werkseitig eingestellten Programmen hinterlegen.

Quelle30.11.2019
Schlüter-Systems KG

get social
Mehr zum Thema Beleuchtung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial