Werbung
 

Effiziente und komfortable Beleuchtung

Licht ist einer der wichtigsten Faktoren für ein angenehmes und komfortables Leben und spielt dementsprechend in der Gestaltung des eigenen Zuhauses eine Hauptrolle. Ob zum Arbeiten, zum Lesen oder als Designelement – die richtige Beleuchtung trägt deutlich zu einer angenehmen Wohnatmosphäre und dadurch hohen Lebensqualität bei.
get social
Effiziente und komfortable Beleuchtung in Küche und Wohnzimmer
Pendelleuchte "Lifestyle". Foto: Philips Lightning
„Wer neu baut oder modernisiert, sollte sich bereits im Vorfeld über seine Wünsche und Bedürfnisse klar werden“, rät Bernd Dechert, Geschäftsführer Technik und Berufsbildung beim Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH). „Eine gut geplante und flexible Lichtgestaltung sorgt nicht nur für Komfort, sie steht auch für Energieeffizienz und damit Kostenersparnis.“ Beratung bei der Planung erhalten Bauherren und Modernisierer bei den Fachbetrieben der Elektroinnung, die auch die fachgerechte Installation vornehmen.
 

Die richtige Beleuchtungslösung finden

Vor allem in der Küche und im Wohnzimmer – oft Mittelpunkt des Zuhauses – ist das richtige Licht von großer Bedeutung, denn hier verbringen die Bewohner in der Regel die meiste Zeit. Um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, ist eine zentrale Leuchte allerdings nicht ausreichend. Vielmehr sollten verschiedene Lichtquellen im Raum platziert werden. Generell gibt es dabei drei Funktionen zu berücksichtigen, die Licht erfüllt: Zum einen dient die Grundbeleuchtung der Orientierung, beispielsweise in Form von Deckenlampen, die den gesamten Raum erhellen. Zum anderen kann das Zonenlicht gezielt spezielle Bereiche erhellen. Dies sollte für eine optimale Sicht beispielsweise am Esstisch, der Küchenarbeitsfläche sowie der Leseecke im Wohnzimmer zum Einsatz kommen. Schließlich setzt das sogenannte Stimmungslicht Akzente und schafft Atmosphäre. Dies geschieht beispielsweise durch den Einsatz von Dimmern, die das Licht je nach Wunsch in unterschiedlicher Intensität scheinen lassen. Allerdings ist nicht jedes Leuchtmittel dimmbar. Wer beim Kauf darauf achtet, dass die Lampe ausdrücklich als dimmbar ausgewiesen ist, kann ein unangenehmes Flackern oder einen unsteten Dimmverlauf verhindern.


Planungshilfe RAL

Um die einzelnen Wohnbereiche sinnvoll mit Licht zu versorgen und gleichzeitig die gewünschten Wohlfühleffekte zu erzielen, ist eine vorausschauende Planung unabdingbar. „Eine wertvolle Planungshilfe stellen die Ausstattungswerte nach RAL-RG 678 dar“, sagt Bernd Dechert. Diese Empfehlungen des Deutschen Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung listen auf, wie viele Auslässe für welches Zimmer mindestens sinnvoll sind. Für eine Küche sieht die RAL beispielsweise drei Beleuchtungsanschlüsse vor, in ein Wohnzimmer mit bis zu 20 Quadratmetern gehören mindestens zwei Beleuchtungsanschlüsse. Ist in Küche oder Wohnzimmer eine Essecke integriert, ist dafür ein zusätzlicher Anschluss einzuplanen. Im Zweifel gilt: Lieber zu viel als zu wenig, denn die Wohnsituation und Zimmereinrichtung kann sich im Laufe der Jahre ändern, da ist es empfehlenswert bei der Elektroinstallation nicht an Wand- und Deckenauslässen zu sparen. Ebenso sollten Lichtschalter in ausreichender Anzahl vorhanden sein – am besten am Raumeingang und dort, wo die jeweilige Leuchte zum Einsatz kommt.


Effiziente Beleuchtung mit LEDs

Für eine effiziente Lichtgestaltung sind LED-Lampen erste Wahl. Sie sind besonders sparsam und gleichzeitig robust und langlebig; LEDs haben eine Lebensdauer von bis zu 25.000 Stunden. Beim Kauf bietet das Energielabel eine gute Orientierung. Darauf ist nicht nur die Energieeffizienzklasse vermerkt, sondern auch der Stromverbrauch bei 1000 Stunden Nutzung pro Jahr. Wichtig ist außerdem die Angabe der Lichtmenge in Lumen. Je mehr Lumen, desto höher ist die Lichtausbeute.


Kompetente Beratung beim Fachhandwerk

„Um wirklich an alles zu denken und die Machbarkeit der eigenen Vorstellungen zu gewährleisten, wenden sich Bauherren und Modernisierer am besten an einen Elektroinnungsfachbetrieb“, sagt Bernd Dechert vom ZVEH. „Dort treffen sie auf kompetente Fachleute, bei denen Know-how, Qualität und Zuverlässigkeit im Mittelpunkt stehen.“ Innungsfachbetriebe in ihrer Nähe finden Interessierte im Internet unter www.elektrobetrieb-finden.de.

Quelle13.11.2017
ArGe Medien im ZVEH GbR

get social
Mehr zum Thema Beleuchtung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial