Nicht nur zum Schlafen

Das Bettsystem MAUDE ist bereits seit Jahren erfolgreich auf dem schweizerischen Markt etabliert. Ab sofort wird es jetzt durch Müller Small Living gefertigt und vertrieben. Wir haben dazu mit dem Designer Michael Mettler gesprochen.
get social
Stauraum für Bücher im Bett MAUDE
Die beiden Kästen können bei geänderter Montage auch alternativ als Ablage für Bücher oder andere Dinge genutzt werden. Foto: Müller Möbelwerkstätten

Herr Mettler, Sie sind ja hauptberuflich Architekt. Wie kamen Sie auf die Idee, ein Bett zu entwickeln?

Michael Mettler: Eine Bekannte hatte mich vor einigen Jahren gebeten, ein schlichtes Bett für sie zu entwerfen. Das fertige Design habe ich kurz darauf auf einer Fachmesse in Zürich ausgestellt, wo zu meiner Überraschung rund 30 Möbelhäuser ein Bett für ihre Ausstellungen orderten. 
 
Private Liegewiese: Bett MAUDE
Wer von uns hat nicht hin und wieder den Wunsch, den ganzen Tag relaxed auf der privaten Liegewiese zu chillen? Das neue Bett MAUDE schafft dazu die perfekte Basis. Es eignet sich nicht nur zum Schlafen, sondern dient auch als bequemes Lesesofa, als romantische Frühstückskulisse oder als perfektes Setting für entspannte Gespräche. Foto: Müller Möbelwerkstätten
Wie unterscheidet sich MAUDE von anderen Betten am Markt?
Michael Mettler: MAUDE bietet an beiden Bettenden Ablageflächen und Stauraum. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Rückenpolster nebeneinander am Kopfende einzusetzen oder diese auf gegenüberliegenden Seiten anzuordnen. Beide Funktionen entsprechen dem heutigen Bedürfnis, ein Bett nicht nur zum Schlafen, sondern auch zum Lesen, für ein Sonntagsfrühstück oder für Arbeiten am Laptop zu nutzen.
 
Bett MAUDE in schwarz oder weiß erhältlich
MAUDE wird je nach Wunsch in CPL weiß oder in HPL schwarz gefertigt und steht in den Breiten 140, 160, 180 oder 200 und in den Längen 200, 210 und 220 Zentimeter zur Auswahl. Die Oberfläche der Sitzlehnen ist frei wählbar entsprechend der Stoffauswahl von Müller Small Living. Foto: Müller Möbelwerkstätten
Ihnen ist das Thema Nachhaltigkeit besonders wichtig. Können Sie diesem Anspruch auch beruflich gerecht werden?
Michael Mettler: Als Familienvater und Architekt handle ich so, dass für künftige Generationen ein gesundes Leben mit ausreichenden Ressourcen möglich ist. Ich achte darauf, nachwachsende Materialien mit geringem CO2-Fußabdruck und innovative Haustechnikkonzepte mit erneuerbarer Energie einzusetzen. Meine Bemühungen wurden kürzlich mit dem Watt d’Or 2021 ausgezeichnet, einem Preis des Schweizerischen Bundesamt für Energie.
 
Ob Sofa oder Bett: MAUDE punktet mit schlichten Formen
Der Entwurf für das Bett MAUDE wurde in schlichten Formen durch den schweizerischen Designer Michael Mettler gestaltet. Foto: Müller Möbelwerkstätten
Sie haben das Bett zunächst in Eigenregie produziert und vermarktet. Was hat Sie dazu veranlasst, mit Müller Small Living zusammenzuarbeiten?
Michael Mettler: Die Kollektion Müller Small Living hat mich sehr überzeugt. Bereits beim ersten Kontakt mit Geschäftsführer Jochen Müller hatte ich den Eindruck, dass wir ähnliche Wertvorstellungen haben. So waren wir rasch über eine Zusammenarbeit einig. Dank Müller Small Living bleibt mir künftig wieder mehr Zeit, mich auf meine Kernkompetenzen als Architekt zu konzentrieren.

Quelle03.06.2021
Müller Möbelwerkstätten GmbH

get social
Mehr zum Thema Möbel



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel