Schall und Lärm Goodbye

Seitdem uns das Internet und Radiosender aus aller Welt beschert hat und wir mit Hunderten TV-Sendern und anderen Kabeloptionen verstärkt ausgestattet werden, nimmt das Lärmproblem Formen an, die zu einer Belastung führen. Ein Problem ist auch die zunehmende Rücksichtslosigkeit der Nachbarn. 
get social
Dreidimensionaler, hochwirksamer Schallabsorber in verschiedenen Größen, zur Montage an Wandflächen, um Schall und Nachhall effektiv zu reduzieren. Foto: SDR Technology GmbH
Dreidimensionaler, hochwirksamer Schallabsorber in verschiedenen Größen, zur Montage an Wandflächen, um Schall und Nachhall effektiv zu reduzieren. Foto: SDR Technology GmbH
Oftmals lässt sich der Lärm aber gar nicht so einfach lokalisieren und die Möglichkeiten sind beschränkt, die Lärmbelästigung effektiv einschränken zu können. Dazu muss man auch die physikalische Bedeutung von Schall als auslösendes Momentum verstehen lernen. Immerhin ist man bei einer Schallwelle damit konfrontiert, dass sie durchzunehmende Energie einen höheren Wert erreicht. Wenn ein oder mehrere Schallwellen zusammen auf eine starre Fläche treffen, dann wird ein erhebliches Maß an Schallenergie erzeugt. Dies wird nicht selten als Lärmbelästigung aufgefasst. Dies Energie wird aber durch große Flächen aufgenommen und so als Teil in Form von Schallenergie absorbiert. 
 
Slopes. Unser dreidimensionaler, hochwirksamer Design Schallabsorber reduziert effektiv Schall und Nachhall und lässt sich einfach an Wandflächen montieren. Foto: SDR Technology GmbH
Slopes. Unser dreidimensionaler, hochwirksamer Design Schallabsorber reduziert effektiv Schall und Nachhall und lässt sich einfach an Wandflächen montieren. Foto: SDR Technology GmbH

Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Diese Fläche lädt sich energetisch auf und diese Energie hat die Möglichkeit sich umzuwandeln. Es wird in Wärmenergie verwandelt. Allerdings passiert dies nicht vollständig, denn der verbleibende Teil wird auf die zurück gebliebene Fläche reflektiert und daher wieder zurückgeschleudert. Aus technischer Sicht spricht man in diesem Zusammenhang von einem Grad der Absorption. Es ist das Ziel einer Gegenmaßnahme so viel Schall wie möglich aufzunehmen und damit zu dämmen.

Zur Anwendung kommt ein sogenannter Schallabsorber, der die Fähigkeit besitzt, den Lärm einzudämmen. Er kommt aber vorzugsweise im betrieblichen Umfeld zum Einsatz, weil sich dort auch große Flächen befinden, wo sich der Absorber perfekt einsetzen lassen kann. So zum Beispiel lässt sich für die Mitarbeiter an einer Maschine die Lärmbelästigung massiv reduzieren. Ebenso ist der Absorber Teil der Fertigung bei Schalldämpfern. Sie sind in technische Geräte integriert. Allerdings setzt man sie auch dazu ein, um zum Beispiel die Akustik zu perfektionieren. Gute Anwendungsbeispiele findet man etwa in Tanzpalästen oder Veranstaltungshallen, wo man die Akustik verbessern will. 
 
Schallschutzplatten in moderner Rechteckform, hergestellt aus wohngesundem Polyester Akustik Vliesstoff. Foto: SDR Technology GmbH
Schallschutzplatten in moderner Rechteckform, hergestellt aus wohngesundem Polyester Akustik Vliesstoff. Foto: SDR Technology GmbH

Praktische Probleme und wie man sie vermeiden kann

Auch mit dem besten Absorber kann es Probleme geben. Es gibt aber Möglichkeiten, wie man sie vermeiden kann. Dazu muss man zum Beispiel beim Einsatz auf die Anwendung von modernen Modellen achten. Sie sollten keineswegs einen porösen Zustand aufweisen, da dies den Grad der Effektivität massiv senken könnten.

Quelle08.01.2020
a.b.

get social
Mehr zum Thema Wandgestaltung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial