Natur pur

In früheren Zeiten galt Lehm als „Baustoff des kleinen Mannes“, war er doch für wenig Geld fast überall zu haben. Als klima- und umweltfreundliches Material erfreut Lehm sich heute wieder zunehmender Beliebtheit. 
get social
Keramik in vielen Farben und Formaten
Modernste Designtechniken schaffen eine große Vielzahl an Fliesenfarben und -formaten. So findet sich für jedes Ambiente der passende Keramikbelag. Foto: HLC / Eurobaustoff / NUEVA IBEROCERÁMICA SLU
Ähnlich verhält es sich mit Keramik. Auch sie blickt stolz auf eine jahrtausendalte Tradition als natürlicher Werkstoff zurück und ist heute gefragter denn je. Schon beim Einsatz der Rohstoffe zeigen sich gravierende Unterschiede zwischen Fliesen und vielen alternativen Belägen. Tone, überwiegend aus regionalen Abbaugebieten ohne große Transportwege, über Jahrtausende in der Natur entstanden, bilden die Basis für die keramischen Fliesen, die durch modernste Designtechniken in schier unbegrenzten Formaten angeboten werden. Damit ist Keramik ein gesunder Natur-Baustoff, bei dem nichts ausdunstet.
 
Hochwertige Keramikfliesen versprechen lange Haltbarkeit
Qualitativ hochwertige keramische Fliesen behalten über Jahrzehnte ihre Faszination und Schönheit. Foto: HLC / Eurobaustoff / Fincibec
Genau das Gegenteil also von künstlichen Produkten, die teilweise sogar zu riechen sind. Die geschlossene Oberfläche der Keramik erfüllt zudem alle Anforderungen an maximale Hygienestandards. Zum neuen Natur-Bewusstsein gehört auch, für Nachhaltigkeit zu sorgen. Das gelingt mit Keramikfliesen mühelos: Ob im privaten oder gewerblichen Bereich, mit der richtigen Qualität sind Fliesen über Jahrzehnte einfach schön. Fliesen in authentischen Designs wie Holz- und Natursteinoptiken machen das Erlebnis perfekt. Derart vielfältig zieren sie längst nicht mehr nur Küche und Bad, sondern zunehmend auch Kinder-, Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmer.
 
Keramische Fliesen überzeugen als Naturprodukt
Als Naturprodukt überzeugen keramische Fliesen schon seit vielen Jahrtausenden. Insbesondere im Bad punkten sie zudem mit ihrer hygienischen Oberfläche und Pflegeleichtigkeit. Foto: HLC / Eurobaustoff / V & B Fliesen 
Und wenn’s doch mal was Neues sein soll? Dann wird es neu gemacht, ohne dass Sondermüll anfällt. Fliesenbeläge können problemlos als Bauschutt recycelt werden. So ist auch dann an die Umwelt und die Zukunft der kommenden Generationen gedacht. Dazu passt, dass Keramikfliesen äußerst robust und strapazierfähig sind, ihnen kann so schnell nichts etwas anhaben. Sie sind unempfindlicher für Abrieb, Kratzer sowie andere Spuren des Lebens und überzeugen mit leichter Pflege. Flecken sind ebenso leicht wegzuwischen wie krankheitserregende Bakterien und Pilze.

Quelle16.04.2021
EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft & Co. KG / HLC

get social
Mehr zum Thema Bodenbeläge



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel