XXL-Dielen für Raumtiefe

Bei der Wahl neuer Bodenbeläge sind neben Design, Material und Beschaffenheit auch die Maße entscheidend. Großformatige Planken spielen derzeit eine wichtige Rolle im Bereich moderner Einrichtungen.
get social
Zeitlos schick und wohngesund
Der Bioboden kommt ohne Zusatz von Chlor sowie ohne Weichmacher und Lösungsmittel aus. Er ist geruchsneutral und nahezu emissionsfrei. Foto: Windmöller
Sie kommen nicht nur auf großen Flächen gut zur Geltung, auch kleinen Räumen verleihen sie optisch Tiefe und schaffen eine großzügige Raumatmosphäre.
 
Dielen im XXL-Format verleiht dem Raum mehr Tiefe
Bei der Wahl der Bodendielen spielen die Maße eine wichtige Rolle. Dielen im XXL-Format können den Eindruck von Weite erzeugen. Foto: Windmöller
1,80 Meter lang und knapp 24 Zentimeter breit sind die XXL-Dielen aus dem Purline Bioboden-Sortiment wineo 1000. Zehn Holzdekore in edler Landhausdielenoptik – ob Vintage-Look, Hygge-Ambiente oder Industriedesign – liefern den passenden Grund für jede Stilrichtung.
 
Angenehm begehbare XXL-Dielen
Die XXL-Dielen sind angenehm zu begehen, fußwarm und dämpfen Trittschall ab. Bei der Pflege genügt das Wischen mit klarem Wasser. Foto: Windmöller
Die XXL-Dielen sind angenehm zu begehen, fußwarm und dank integrierter Dämmmatte werden Geh- und Trittschall auf ein Minimum reduziert. Sie eignen sich für Neubauten und Renovierungen, denn bereits vorhandene Böden müssen nicht unbedingt entfernt werden. Durch einen besonderen Produktaufbau sind die Dielen neun Millimeter stark und verhindern somit ein Durchtelegrafieren kleiner Unebenheiten des Untergrunds. Dank des einfachen Verriegelungssystems können auch Heimwerker den Boden leicht selbst verlegen.
 
XXL-Dielen in zehn authentischen Holzdekoren
Die großformatigen Bioboden-Dielen gibt es in zehn authentischen Holzdekoren, hier im Design „Canyon Oak“. Sie passen zu nahezu jedem Einrichtungsstil. Foto: Windmöller
Purline Bioboden ist einfach zu reinigen, sehr strapazierfähig und für die Verlegung auf einer Fußbodenheizung ebenso geeignet. Die Basis bildet ecuran, ein Hochleistungsverbundwerkstoff, der zu einem überwiegenden Teil aus Pflanzenölen wie Raps- oder Rizinusöl und natürlich vorkommenden, mineralischen Komponenten wie Kreide hergestellt wird – ohne Zusatz von Chlor, ohne Weichmacher und ohne Lösungsmittel. Er ist geruchsneutral und emissionsarm. Nicht umsonst wurde die Bodenbelags-Innovation bereits mit vielen Umweltsiegeln ausgezeichnet. So bescheinigt das Cradle-to-Cradle-Zertifikat dem Purline Bioboden eine durchgängige und konsequente Kreislaufwirtschaft.

Quelle15.12.2020
Windmöller GmbH

get social
Mehr zum Thema Bodenbeläge



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel