Jugendstilhaus farbig erweckt

Einen gepflegten Altbau im Jugendstil wünschen sich viele. Die Essener Familie Hasenberg erwarb ihn. Das weiße Gewand, in das sich das Haus bislang hüllte, sollte allerdings einer Farbgebung weichen, die das Lebensgefühl der jungen Familie widerspiegelt.
get social
Mint-Bleu harmoniert mit verschiedensten Holztönen
Die Wände in frischem Mint-Bleu harmonieren mit den verschiedenen Holzoberflächen und betonen gleichzeitig die weißen Zierelemente im Raum. Es entsteht ein leichtes, luftiges, elegantes Ambiente. Foto: Alexandra Lechner / Caparol Farben Lacke Bautenschutz / akz-o
Gemeinsam mit Dipl.-Designerin Margit Vollmert vom Caparol Farb-Design-Studio arbeitete sich Hausherrin Anne Hasenberg mithilfe von Farbfächern durch die Räume des Hauses.
 
Natürliche Farbgebung im sanierten Altbau
Das Mint-Bleu, ein zartvergrauter Ton zwischen Grün und Blau, wirkt natürlich und schafft eine gute Verbindung zwischen den sehr hellen und dunklen Farbigkeiten im Raum. Foto: Alexandra Lechner / Caparol Farben Lacke Bautenschutz / akz-o
„Bei der Farbauswahl stand der Wunsch nach Gemütlichkeit an erster Stelle“, so Margit Vollmert, „dabei stellten wir fest, dass eher kühlere Farben zu den Möbeln und Fußböden passten.“ So fiel die Farbwahl im Wohnzimmer auf ein Mint-Bleu, das ein leichtes, elegantes und behagliches Ambiente schafft.
 
Farbkonzept zum Wohlfühlen
Dank des durchdachten Farbkonzepts fühlt sich die ganze Familie im neuen Zuhause rundum wohl. Foto: Alexandra Lechner / Caparol Farben Lacke Bautenschutz / akz-o
Die Wandanstriche erfolgten mit der Innenraumfarbe „Premium-Color“. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht nur wasserverdünnbar, umweltschonend und geruchsarm ist, sondern auch emissionsminimiert und lösemittelfrei. Sie schafft außerdem eine hoch robuste edelmatte Oberfläche mit besonderer Farbbrillanz und vermindert den Schreibeffekt bei kräftigen Farbtönen. Die Farbe ist leicht zu verarbeiten. Sie ist beständig gegen wässrige Desinfektions- und Reinigungsmittel.
 
Beratung: Farbkonzept für Jugendstilbau
Margit Vollmert (links) im Beratungsgespräch mit Anne Hasenberg – sie erarbeiten gemeinsam das Farbkonzept für den Jugendstilaltbau. Foto: Alexandra Lechner / Caparol Farben Lacke Bautenschutz / akz-o
Mit dem Aufbruch zu mehr Farbe folgt die Familie der Epoche des Jugendstil, in der Farbe ein selbstverständlicher Teil der Raumgestaltung war. Während die Familie sich rundum wohlfühlt, sorgt das Farbkonzept bei Besuchern für Inspiration.

Quelle16.04.2020
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH

get social
Mehr zum Thema Farben



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial