Sensationell in Pastell

Bereits im Frühling tauchten sie auf: Pastelltöne. Sie zählen zu den absoluten Favoriten in diesem Jahr. So ist es auch kein Wunder, dass sie sich seit Sommerbeginn noch weiter verbreitet haben.
get social
Gold-Effekt trifft auf Pastell
Wer neben den Pastelltönen zusätzliche Akzente setzen möchte, greift zu der Farbe Gold-Effekt. Foto: epr / Alpina
Mit ihrer Leichtigkeit, die sie erzeugen, sind sie das ganze Jahr über eine gern getroffene Farbwahl nicht nur für Kleidungsstücke, sondern auch als Wandfarbe oder Wohnaccessoire. Die beliebten, zeitlosen Pastellfarben eignen sich hervorragend für Wohnkonzepte, die auf Harmonie ausgerichtet sind.
 
Farbmix in Pastell
Wie gestalten wir ein verträumtes Schlafzimmer? Umgeben von den Farben Cupcake, Edles Mauve und auch Dezente Opulenz lässt es sich auf jeden Fall angenehm träumen. Foto: epr / Alpina
Sie kommen so fein daher, dass man sich kaum an ihnen sattsieht. Als frische Nuancen verbreiten sie eine gute Stimmung und präsentieren einen dezenten, aber dennoch interessanten Look – hier hält der Frühling selbst in Herbst und Winter Einzug.
 
Wandfarbe „Vers“
Der traumhafte Ton Vers in Pastell bringt Eleganz an die Wand und wirkt besonders gut zusammen mit grünlichen Nuancen. Foto: epr / Alpina
Bei den Alpina Farbtrends findet man für jeden Raum und jede gewünschte Atmosphäre das Richtige. Warme Töne hinterlassen ein Gefühl der Geborgenheit. Wer es also warm, weich und auch elegant mag, fühlt sich in einem Wohn- oder Esszimmer im traumhaften Apricot Vers in Pastell wohl.
 
Wandfarbe „Hüterin der Freiheit“
Der harmonische Ton Hüterin der Freiheit bringt Ruhe in den Raum. So eignet er sich für jeden Wohnbereich, vom Schlafzimmer über Badezimmer bis hin zum Wohnzimmer. Foto: epr / Alpina
Und damit selbst an tristen Herbsttagen ein bisschen Sonne scheint, bringt das warme Goldgelb Ausklang des Sommers die schöne Jahreszeit an die Wand. Das beliebte Mintgrün zählt zu den kühleren Nuancen, wirkt erfrischend und vergrößert den Raum. Zum einen erscheint es sanft und dezent, zum anderen hinterlässt es einen bleibenden Eindruck. Die Farbe harmoniert besonders gut mit Weiß, was grundsätzlich für alle Pastelltöne gilt
 .
Wandfarbe „Sanfter Morgentau“
Das blasse Graugrün Sanfter Morgentau lässt sich hervorragend mit zarten Rosétönen kombinieren. Foto: epr / Alpina
Das Beste: Die Pastellfarben lassen sich alle nach Lust und Laune untereinander kombinieren. Da sie selbst weich und rein sind, sind es ebenso ihre Übergänge. Und wer nicht direkt den Pinsel in die Hand nehmen möchte, setzt mit vielfältigen Dekoelementen weitere Akzente in hellen Tönen und bringt die Einrichtung zum Leuchten. So strahlt die Farbe Sanfter Morgentau neben weißen Accessoires und Holzmöbeln eine schöne Natürlichkeit aus, die besonders gern für das Bad als Wellnesstempel aufgegriffen wird.

Quelle12.01.2020
Alpina Farben GmbH

get social
Mehr zum Thema Farben



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial