Besser als jede Klimaanlage

Wer kennt es nicht: Es ist stechend heiß, die Luft ist stickig und weder zu Hause noch im Büro lässt es sich aushalten. Was können wir gegen die Hitze in Wohn- und Arbeitsräumen tun?
get social
Moderne Beschattungssysteme steigern die Lebensqualität erheblich
Am Fenster angebrachte Außenjalousien, Raffstores oder Rollläden reflektieren die Sonne und sorgen dafür, dass die Hitze erst gar nicht in die Wohnung dringt. Foto: epr / HELLA Sonnenschutztechnik
Vielleicht hilft eine Klimaanlage? Natürlich lässt sich mit ihr die Raumtemperatur schnell senken, jedoch verbraucht eine Klimaanlage viel Energie: Einen Raum um 10° zu kühlen benötigt zum Beispiel dieselbe Energie wie ihn um 30° zu erwärmen. Zudem setzt eine Klimaanlage warme Abluft frei, die ihrerseits direkt zur Erwärmung der urbanen Umgebung beiträgt. Mit moderner Bau- und Wohntechnologie lässt sich dieser Energiebedarf jedoch stark reduzieren. 
 
Mit automatisierten Sonnenschutzprodukten lässt sich ein Maximum an Komfort, Energieeinsparung und Nachhaltigkeit erreichen
Die automatisierten Sonnenschutzprodukte können mit weiteren Steuerungen wie Heizung oder Lüftung im Gebäude vernetzt werden. Foto: epr / HELLA Sonnenschutztechnik
Die nachhaltigste Lösung für ein angenehmes Raumklima und gegen drückende Hitze ist die automatisierte Außenbeschattung. Am Fenster angebrachte Außenjalousien, Raffstores oder Rollläden reflektieren die Sonne und sorgen dafür, dass die Hitze erst gar nicht in die Wohnung dringt. Das steigert auch die Lebensqualität nachweislich, denn immer mehr Menschen leiden unter den hohen Temperaturen im Sommer: Mehr als drei Viertel der Bevölkerung in der Stadt berichtet bei Hitze von Leistungsabfall, Konzentrationsstörungen und erhöhter Müdigkeit. Sonnenschutzsysteme von HELLA können dem entgegenwirken.
 
Komfort im Haus: automatisierte Außenbeschattungssysteme
Die automatisierte Außenbeschattung ist die nachhaltigste Lösung für ein angenehmes Raumklima und gegen drückende Hitze in Innenräumen. Foto: epr / HELLA Sonnenschutztechnik
Automatisierte Raffstores oder Rollläden, die auf Wetterdaten wie Temperatur oder Sonnenstrahlung reagieren, bewirken bei Sommerhitze spürbare Verbesserung und reduzieren das Aufheizen von Innenräumen deutlich. Auch im Winter kann die Energieeinsparung mittels außenliegenden Sonnenschutzes optimiert werden. Durch die Vernetzung mit weiteren Steuerungen wie Heizung oder Lüftung im Gebäude kann ein Maximum an Komfort, Energieeinsparung und Nachhaltigkeit erreicht werden. Die intelligenten Systeme spielen elegant mit Licht und Schatten und erschaffen individuelle Raumerlebnisse. 

Quelle20.06.2022
HELLA Sonnenschutztechnik GmbH / epr

get social
Mehr zum Thema Fenster



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel