Mülltrennung, aber richtig!

Glas, Plastik, Pappe, Papier und Batterien: Wer seinen Beitrag zum Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz leisten möchte, trennt die verschiedenen Materialien fein säuberlich! Nur so können sie recycelt werden und bleiben dem Wertstoffkreislauf erhalten.
get social
Selbst im Eingangsbereich macht der SmartStore Collect eine gute Figur
Foto: Smart Store Collect / akz-o
Denn die gewonnenen einzelnen Rohstoffe können dann zu neuen Produkten wiederverarbeitet werden. Diese Mehrfachverwendung reduziert außerdem sowohl den Energieverbrauch als auch den CO₂-Ausstoß.
 
Wer Abfälle sortiert, hilft der Umwelt
Foto: Smart Store Collect / akz-o

Gut für die Umwelt: Abfälle sortieren und trennen

Aktuell gilt: In Deutschland ist noch Luft nach oben, was Abfallverwertung angeht. Machen Sie mit und tragen Sie zu einem nachhaltigen Lebensstil für unseren Planeten bei! Wir haben im Folgenden praktische Tipps für Sie.
 
Die Tonne macht was her: schicker Blickfang in der Küche
Foto: Smart Store Collect / akz-o

Glas

Sammeln Sie Glasflaschen und Einweggläser nach Farben getrennt.

Wertstoffsammlung

In die Wertstoffsammlung gehören Kunststoff, Tetra Paks, Aluminium, Weißblech sowie Verbundverpackungen.

Altpapier

Papier, Pappe und Kartons kommen ins Altpapier. Stark beschichtetes Backpapier oder Kassenzettel müssen hingegen in den Restmüll. Das Gleiche gilt übrigens auch für Taschentücher. Darüber hinaus bestehen Joghurtbecher heute häufig aus einer Papierschale oder tragen eine Papierbanderole. Diese können Sie ebenfalls getrennt vom Rest im Altpapier entsorgen.
 
Ökologisch korrekte Mülltrennung in einer Tonne
Foto: Smart Store Collect / akz-o

Mülltrennung, die sich sehen lassen kann

Ökologisch korrekte Mülltrennung wird jetzt noch attraktiver: Die neuen Aufbewahrungsboxen SmartStore Collect von Orthex können sich überall in der Wohnung sehen lassen (www.orthexgroup.de). Mit ihrer ansprechenden Optik und einem passenden Deckel sorgen sie in der Küche, im Flur oder auch auf dem Balkon richtig schön für Ordnung.

Alles in einer Box, aber trotzdem getrennt: Das gilt vor allem für die große 76-Liter-Box, denn sie kann zur Abfalltrennung mit bis zu drei verschiedenen Einsätzen ausgestattet werden. So können Sie Papier, Verpackungen, Glas oder Ihren Gelben Sack an einem Ort zentral sammeln. Einfach Deckel drauf und alle Abfälle sind aus Ihrem Blickfeld verschwunden!
 
Unkomplizierte Mülltrennung dank verschiedener Einsätze
Foto: Smart Store Collect / akz-o
Die einzelnen Einsätze sorgen für unkomplizierte Trennung verschiedener Materialien, können am Griff leicht aus der großen Box entnommen werden und sind einfach zu reinigen. Die SmartStore Collect Box wurde in Finnland entworfen, wird dort auch hergestellt und besteht ebenfalls aus widerstandsfähigem und wiederverwertbarem Kunststoff.

Quelle27.11.2021
Orthex Group / akz-o

get social
Mehr zum Thema Küche



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel