Wohlfühlort für alle

Ein Familienbad sollte den individuellen Bedürfnissen aller Mitglieder des Haushaltes gerecht werden – und das möglichst über einen längeren Zeitraum. Der folgende 7-Punkte-Plan des Sanitärexperten Geberit zeigt, worauf bei der Gestaltung zu achten ist, damit das Bad auch langfristig der ganzen Familie Freude bereitet.
 
get social
Ein gut geplantes Familienbad macht lange Freude
Wandvorsprünge oder Raumteiler ermöglichen den Familienmitgliedern einen ungestörten Rückzug. Hier sind die bodenebene Dusche und das Dusch-WC so platziert, dass eine Nischensituation mit Privatsphäre entsteht. Foto: Geberit
Wer ein Familienbad plant, sollte sich unbedingt Gedanken über die optimale Ausstattung machen und nach Plan vorgehen, um die passenden Produktlösungen für jedes Bedürfnis zu finden. So geht’s:

Punkt 1: Badplanung in 3D

Die erste Frage, die beantwortet werden muss, lautet: Was brauchen wir? Im Internet, in Interior-Zeitschriften und Badausstellungen gibt es dazu viele Inspirationen für Bauherren und Renovierer. Danach sollte geklärt werden, was wo platziert werden soll und ob man alles unterbringt. 3D-Planungstools, wie sie unter anderem Geberit auf der Webseite zur Verfügung stellt, sind dabei eine große Hilfe. Nach Eingabe der Raumabmessungen kann das Bad virtuell mit den gewünschten Objekten aus dem Portfolio des Badherstellers ausgestattet und alles so lange verschoben werden, bis es passt. Die 3D-Ansicht vermittelt einen realistischen Gesamteindruck. Der fertige Plan lässt sich auch ausdrucken und zur Fachberatung beim Installateur mitnehmen.
 
Schlichte Eleganz im Bad: Duschrinne Geberit CleanLine80
Die bodenebene Dusche schafft Sicherheit und Bewegungsfreiheit im Familienbad. Foto: Geberit

Punkt 2: Die bodenebene Dusche

Die bodenebene Dusche gehört mittlerweile fast zum Standard im modernen Bad und bietet insbesondere Familien praktische Vorteile. Während die Kinder sich unter dem Wasserstrahl frei bewegen können, können Eltern sie ganz leicht bei der Körperhygiene unterstützen. Plan eingebaute Duschrinnen wie die CleanLine80 von Geberit gewährleisten, dass niemand über den Wasserablauf stolpert und alles leicht zu reinigen ist. Damit der Wasserspaß ungetrübt bleibt, am besten auf Bodenfliesen mit rutschhemmender Oberfläche achten. 
 
Das Geberit AquaClean Mera Comfort bietet Komfort für Jung und Alt
Die Handhabung des Dusch-WCs ist sehr intuitiv und lässt sich mit der Fernbedienung kinderleicht steuern. Auch können persönliche Einstellungen mit nur einem Knopfdruck abgerufen werden. Foto: Geberit

Punkt 3: Dusch-WC mit Hygiene-Komfort

Immer mehr Familien entdecken das Dusch-WC für sich, das auf Knopfdruck für mehr Hygiene und Wohlbefinden sorgt. Das Dusch-WC Geberit AquaClean Mera Comfort beispielsweise reinigt den Po nach jedem Toilettengang sanft mit körperwarmem Wasser und föhnt ihn danach trocken. So unterstützt es die kleinsten Familienmitglieder beim Sauberwerden. Nach dem Toilettengang spült die TurboFlush-Spültechnik die spülrandlose WC-Keramik gründlich aus. Die Familientoilette ist daher immer leicht zu reinigen.
 
Gute Badplanung sorgt für ein entspanntes Familienleben
Ein perfektes Familienbad wird den Bedürfnissen aller Nutzer gerecht. Foto: Geberit

Punkt 4: Waschtische – schön und alltagstauglich

Reinigungsfreundlichkeit ist auch bei Waschtischen ein wichtiger Punkt und steht in keinem Widerspruch zu schönem Design. Der Waschtisch aus der Badserie Geberit iCon erfüllt diese Anforderungen perfekt. Er ist modern und schlicht geformt, innen läuft alles in sanftem Schwung problemlos ab. Bei einer angenehmen Breite von 75 Zentimetern können bei Bedarf auch zwei Personen gleichzeitig die Zähne putzen, wenn es morgens mal wieder schnell gehen muss. Extratipp: Ein Tritthocker unterstützt die Kleinsten, ganz einfach und ohne Hilfe den Waschtisch zu nutzen.
 
Prima aufgeräumtes Bad mit cleverem Schubladeneinsatz
Mit dem Schubladeneinsatz im Waschtischunterschrank behält die ganze Familie den Überblick. Foto: Geberit

Punkt 5: Cleverer Stauraum

Platz kann nie genug sein im Familienbad – die richtigen Badmöbel schaffen Stauraum und Ordnung. So sind die Unterschränke von Geberit iCon genau auf den Waschtisch abgestimmt. Die passenden Hochschränke machen sich schmal und bieten viele Staumöglichkeiten, ohne selbst ausladend zu sein. Hinter den Türen und Auszügen findet jedes Familienmitglied sein eigenes Fach für die persönlichen Dinge. Nagelschere, Pinzette oder Wattepads sind in Schubladeneinsätzen mit cleverer Unterteilung am besten aufgehoben. So hat jeder seine Pflegeprodukte immer griffbereit und das Bad wirkt stets aufgeräumt.
 
Wohnlichkeit im Bad verspricht die Badserie Geberit iCon
Die Waschtischkeramik und die Badmöbel der Badserie Geberit iCon überzeugen mit Geräumigkeit und Reinigungsfreundlichkeit im Familienbad. Foto: Geberit

Punkt 6: Möbel für wohnliches Ambiente

Möbel sind aber nicht nur praktische Alltagshelfer, sondern auch wirkungsvolle Gestaltungselemente im Familienbad. Sie sorgen für mehr Wohnlichkeit und Individualität. Besonders Fronten in warmen Naturtönen oder in Naturholzoptik schaffen eine angenehme Wohlfühlatmosphäre. Dabei sollte man darauf achten, dass die Badmöbel stabil und robust sind, um möglichst lange Freude an der Einrichtung zu haben. Pflegeleichte Oberflächen erleichtern die Reinigung.
 
Das A und O im Bad ist gutes Licht
Der Geberit Spiegel Option Basic bringt mit seinen beidseitig integrierten Lichtleisten das Licht genau dorthin, wo es benötigt wird. Foto: Geberit

Punkt 7: Licht als Highlight

Kein Familienbad ohne Spiegel und gutes Licht. Die beiden Punkte lassen sich gut kombinieren: Ein beleuchteter Spiegel ist ein Highlight, das einen wichtigen Beitrag zur ansprechenden Gestaltung des Bades leistet. Der Geberit Spiegel Option Basic etwa bringt mit seinen beidseitig integrierten Lichtleisten das Licht genau dorthin, wo es benötigt wird. So schafft er zu jeder Tageszeit perfekte Lichtverhältnisse am Waschtisch für die ganze Familie. 

Quelle23.02.2022
Geberit Vertriebs GmbH

get social
Mehr zum Thema Badezimmer



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel