Beste Entspannung dank perfekter Planung

Runterkommen, neue Energie tanken, einfach mal abschalten: Vielen Menschen gelingt das gerade bei einem heißen Bad ganz wunderbar. Im Falle eines Neubaus oder einer Renovierung stellt sich jedoch häufig die Frage, ob der vorhandene Platz überhaupt den Einbau einer Wanne zulässt.
get social
Freistehende Badewanne Squaro Edge 12
Weiße Innenfläche, farbige Schürze: Die freistehende Badewanne Squaro Edge 12 ist ein echter Hingucker im Badezimmer.
Clevere Planer können Badefreunden zum Glück in den meisten Fällen Entwarnung geben, denn in der Regel lässt sich mit etwas Geschick für jede Raumsituation das passende Modell finden. 

Der vorhandene Platz, aber natürlich auch der eigene Einrichtungsgeschmack sowie persönliche Vorlieben spielen bei der Suche nach der perfekten Badewanne eine entscheidende Rolle. Villeroy & Boch hält für seine Kunden eine breite Modellauswahl für die verschiedensten Ansprüche bereit. Dabei unterscheiden Fachleute zwischen drei Wannentypen: Einbau, freistehende oder Vorwandvariante.
 
Eckbadewannen für kleine Bäder
Eingebaute Eckbadewannen – wie etwa aus der asymmetrischen Kollektion Loop & Friends – eignen sich bestens für kleine Bäder, da sie den vorhandenen Platz optimal ausnutzen. Foto: epr / Villeroy & Boch
Einbauwannen sind echte Allrounder. Sie sind schön, praktisch, preislich attraktiv und dank zahlreicher Größen und Formen sehr flexibel. Vor der Wand oder in einer Ecke positioniert, können sie individuell verkleidet werden und passen so immer perfekt zum Badambiente. Asymmetrische oder Eckmodelle, wie sie die Serie Loop & Friends bietet, sind gerade für kleinere Bäder ideal, da sie für eine maximale Wirkung auf minimalen Raum sorgen.
 
Freistehende Badewannen für den Hauch von Luxus
Wer Platz satt hat, kann sich mit einer freistehenden Badewanne, zum Beispiel im Vintage-Stil, einen echten Hingucker in die private Wellnessoase holen.
Wer in seiner privaten Wellnessoase mit Platz nicht geizen muss, der kann sich mit einer freistehenden Badewanne einen echten Eyecatcher sichern. Ob puristisch direkt auf dem Boden stehend wie das Modell Theano, wie Hommage im Vintage-Stil mit Füßen oder mit farblichem Akzent wie z. B. bei Squaro Edge 12 bleibt allein dem eigenen Geschmack überlassen. Aufgepasst: Bei der Positionierung müssen unbedingt der Wasserzulauf und der Abfluss bedacht werden!
 
Vorderwandbadewannen wirken beinahe freistehend
Ob freistehend wie hier, als Einbau- oder als Vorwand-Variante: Wer sein Bad clever plant, der findet auf jeden Fall die richtige Badewanne.
Ebenso designstark, aber beim Platzbedarf zurückhaltender sind Vorwandbadewannen wie Oberon 2.0. Mit ihren in vielen Farben erhältlichen Schürzen wirken sie beinahe wie eine freistehende Variante. Da jedoch an Unter- und Rückseite reichlich Platz für die Installation der Rohrleitungen bleibt, benötigen sie nur wenig Fläche und eignen sich somit bestens für kleinere Bäder. Fest steht: Bei richtiger Planung findet jeder Entspannungsuchende seine Wunschwanne!

Quelle18.07.2020
Villeroy & Boch AG

get social
Mehr zum Thema Badezimmer



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial