Loft-Ästhetik mit klaren Linien

Industrielles Design ist aus Einrichtungsmagazinen oder -blogs nicht wegzudenken. Metall, Schrauben, Zahnräder, freiliegende Ziegel, Beton und Rohre sind Gestaltungselemente, die an Fabrikhallen erinnern und in Wohnungen eigentlich deplatziert wirken. Doch wohldosiert lassen sich damit reizvolle Akzente setzen.
get social
Verbundswerkstoff in Rost-Optik
Die Wangen sind zwar in Rost-Optik gehalten, bestehen aber in Wirklichkeit aus einem Verbundwerkstoff. Foto: Treppenmeister
Den Beweis tritt Treppenmeister mit der Schmalwangen-Treppe „Loft“ an. Bei ihr sind nur die tragenden Teile wirklich aus Stahl oder Metall. Die Wangen sind zwar in Rost-Optik gehalten, bestehen aber in Wirklichkeit aus einem Verbundwerkstoff.
 
Schmalwangen-Treppe von Treppenmeister
Die Wangen sind zwar in Rost-Optik gehalten, bestehen aber in Wirklichkeit aus einem Verbundwerkstoff. Foto: Treppenmeister
Auch die Holzstufen sehen nur so aus, als ob sie aus Beton gegossen wären. „Optisch entsteht so eine reizvolle Mischung verschiedener Materialien, die typisch sind für industrielles Design“, sagt Thomas Köcher, Geschäftsführer der Treppenmeister-Partnergemeinschaft. „Das Geländer mit seinen klaren Linien und raffinierten Befestigungsdetails macht den Loft-Charakter perfekt.“
 
Treppenstufen wie aus Beton gegossen
Auch die Holzstufen sehen nur so aus, als ob sie aus Beton gegossen wären. Foto: Treppenmeister
Gleichzeitig birgt die Treppe aber alle Vorteile, die Holz als Material mit sich bringt. Die Stufen sind fußwarm und leise im Auftritt. Bei Beschädigungen können dank des Treppenmeister-Spezialbeschlags einzelne Stufen unkompliziert gegen neue ersetzt werden. Weitere Informationen zur Loft-Treppe unter www.treppenmeister.com.

Quelle18.11.2020
Treppenmeister GmbH

get social
Mehr zum Thema Treppen



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial