Werbung
 

Neues Treppen-Glück

Treppen sind heute längst mehr als nur die funktionale Verbindung zweier Stockwerke. Sie werden zunehmend explizit in die Gestaltung von Häusern oder Räumen integriert – mal bewusst inszenierend, mal dezent zurückhaltend.
get social
Portas Treppenrenovierung im Vinyl-Dekor
Die Portas-Treppenrenovierung im Vinyl-Dekor „Eiche dunkel“ bietet einen eindrucksvollen Blickfang. Die Treppenstufen mit Vinyloberflächen in Holzoptik sind aufgrund der elastischen Grundbeschaffenheit des Materials trittschalldämmend. Lautes Treppengepolter gehört damit der Vergangenheit an. Foto: PORTAS

Gründe für eine neue Treppe

Es gibt viele Gründe, warum Menschen über ihre Treppe nachdenken. Der eine hat ein Haus mit einer nicht mehr ganz sicheren Treppe geerbt; die Stufen sind ausgetreten, das Geländer wackelig. Ein anderer findet, dass nach der Renovierung des Hauses die Optik der bestehenden Treppe nicht mehr zum neuen Ambiente passt. Der nächste plant, sein Haus altersgerecht umzugestalten und stellt Überlegungen hinsichtlich Ausleuchtung der Stufen, Trittsicherheit usw. an. Manchmal werden aber auch für ein Plus an Licht und Großzügigkeit Wände eingerissen, so dass die Treppe plötzlich Teil des Wohnraumes ist und in diesen integriert werden muss.

Und wer schon einmal bei der Planung ist, sollte unbedingt auch eine Treppen-Renovierung in Betracht ziehen. Sie bietet viele überzeugende Vorteile und ist damit nicht nur finanziell eine sinnvolle Alternative zum Einbau einer völlig neuen Treppe.
 
Portas Treppenrenovierung mit dem Stufe-auf-Stufe-System
Diese mit dem Stufe-auf-Stufe-System von Portas renovierte Treppe begeistert. Die neuen Stufen aus HPL-Laminat im Dekor „Eiche dunkel“ strahlen Wärme und Behaglichkeit aus. Zudem ist diese Treppe jetzt nicht nur schön, sondern, dank des neuen stabilen Portas-Edelstahlgeländers, auch wieder sicher. Foto: PORTAS

Ökologisch sinnvoll 

Beim speziell entwickelten Stufe-auf-Stufe-System von Portas beispielsweise wird nur das renoviert, was wirklich erneuert werden muss. Folglich bildet die bestehende Treppe immer die Basis der Renovierungsmaßnahme. Ihr intakter Kern bleibt erhalten. Dieser Substanzerhalt entspricht dem zeitgemäßen Umweltgedanken und wird von vielen Menschen heute sehr begrüßt.
 
Professionelle Treppenrenovierung mit Portas
Zeitgemäßes Stufe-auf-Stufe-System von Portas. Foto: PORTAS

Auf Nummer sicher

Die alten Treppenstufen werden maßgenau mit neuen Stufen aus hochwertigem Laminat oder Vinyl überbaut. So können selbst stark ausgetretene Treppenstufen problemlos ausgeglichen werden. Stabilisierungs-Winkel aus Aluminium sorgen für optimale Trittfestigkeit und höchste Belastbarkeit. Die elegant geschwungene Stellstufe deckt die Unterseite der Trittstufe perfekt ab und verleiht ihr so zusätzlich Stabilität. Ein weiteres Plus an Sicherheit bieten die Modelle mit strapazierfähiger Antirutschkante.
 
Treppen-Renovierung inklusive Austausch des Geländers
Das alte Geländer nahm der Treppe Platz weg, da es von oben in die Trittstufen montiert war. Im Zuge der Treppen-Renovierung wurde das Treppen-Geländer komplett neu aufgebaut und seitlich an die ebenfalls neue erstellte Wange montiert. Foto: PORTAS

Kundenfreundlich in jeder Hinsicht

Mit dem Portas-System ist der Kunde auf der sicheren Seite. Er spart sich neben viel Lärm und Dreck auch aufwändige Abbrucharbeiten und die nicht abzuschätzenden Folgekosten für Zusatzarbeiten an Wänden, Tapeten und Fußböden, die beim Einbau einer ganz neuen Treppe anfallen würden. Die Renovierung ist in nur wenigen Tagen abgeschlossen, und die Treppe bleibt während der gesamten Zeit begehbar.
 
Portas Treppenrenovierung: zeitlose Eleganz, schlichte Schönheit
Bei dieser Treppenrenovierung wurden Stufen und Podest aus Portas-Laminat (HPL) im Struktur-Dekor „White Wash“ gefertigt; das Geländer ist aus dem exklusiven Portas Kugel-Geländer-System in Edelstahl. Die renovierte Treppe unterstreicht das moderne Ambiente dieses Raumes, besticht durch ihre zeitlose Eleganz und schlichte Schönheit. Foto: PORTAS

Individuell in der Gestaltung

Bei den Modellen können die Kunden zwischen höchst strapazierfähigem HPL-Laminat und den hochmodernen trittschalldämmenden Vinyl-Belägen wählen. Dank der großen Auswahl ansprechender Dekore und Modelle findet jeder ganz leicht die zu seinem Einrichtungsstil passende individuelle Gestaltungslösung. 

Einfach in der Pflege

Alle Oberflächen sind lichtecht sowie stoß- und abriebfest, damit enorm widerstandsfähig und absolut pflegeleicht. Sie können einfach abgesaugt oder feucht gewischt werden. Damit beim Reinigen keine Feuchtigkeit unter die neuen Stufen gelangen kann, sind die Ränder aller Stufen versiegelt.
 
Moderne Edelstahlgeländer von Portas
Edelstahlgeländer verleihen jeder Treppe ein modernes Aussehen. Ob schwierige Ecken oder verwinkelte Kanten – mit dem exklusiven Portas Kugel-Geländer-System kann jede Hürde formschön überwunden werden. Ermöglicht wird das durch eine von 90° bis 270° stufenlos justierbare Gelenkkugel. Foto: PORTAS

Durchdacht bis ins Detail 

Auf Wunsch können auch energiesparende LED-Beleuchtungssysteme in die senkrechten Stellstufen, Treppenwangen, Geländer oder Handläufe integriert werden. Die eleganten kleinen Spots mit Edelstahleinfassung setzen hübsche Lichtakzente und tragen so zur Erhöhung der Sicherheit bei. Auch für Podeste und Böden bietet Portas überzeugende, genau auf das Dekor der renovierten Treppe abgestimmte Lösungen. 

Mit diesem jahrzehntelang bewährten Renovierungssystem, das übrigens für alle Treppenarten und Materialien geeignet ist, lassen sich sämtliche Kundenwünsche erfolgreich realisieren. Das Ergebnis ist immer eine handwerklich perfekte Treppe, die Funktionalität, Schönheit und Sicherheit in sich vereint und einem Raum seinen individuellen Charakter verleiht.

Mehr unter: www.portas.de

Bildergalerie
Quelle16.01.2019
PORTAS DEUTSCHLAND GmbH und Co.KG

get social
Mehr zum Thema Treppen



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial