Werbung
 

Entspanntes "Auf und Ab"

Er ist Ruhe-, Ausweich- und Sicherheitsebene zwischen den Treppenläufen. Der Treppenabsatz bzw. das Podest bezeichnet eine horizontale Plattform, die den Treppenlauf unterbricht und in kleinere Segmente unterteilt.
get social
Fuchs-Treppen
Foto: Fuchs-Treppen
Je nach Treppentyp unterscheidet man zwischen Mittelpodest, Wendepodest und Eck- bzw. Viertelpodest. Treppenabsätze dienen in erster Linie der Bequemlichkeit, der Sicherheit und sind eine elegante Möglichkeit, um die Laufrichtung bei geraden Treppen zu ändern. Darüber hinaus sind sie aber auch ein gestalterisches Element, bringen Leichtigkeit in eine Treppenanlage und schaffen zusätzliche Standfläche zwischen den Etagen. Erfahrene Treppenbauer wie Fuchs-Treppen bieten Treppen aller Couleur, mit unterschiedlichsten Podestausführungen und haben dabei stets Komfort und die Sicherheit des Nutzers im Blick.  

Quelle22.10.2016
Fuchs-Treppen

get social
Mehr zum Thema Treppen



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial