Werbung
 

Treppe: Schritt für Schritt

Die Treppe ist ein unverzichtbares Bauelement mit starker architektonischer Wirkung. Es kommt aber nicht nur darauf an, eine Etage harmonisch mit der nächsten zu verbinden: Funktionale, baurechtliche und nicht zuletzt auch ästhetische Aspekte spielen bei der Auswahl eine bedeutende Rolle. Neben ihrer wesentlichen Funktion als Geschossverbindung dient die Treppe auch als Gestaltungselement. Wie ein Möbelstück ist sie Ausdruck von Individualität und Persönlichkeit. Ideal ist eine persönliche Beratung direkt beim Hersteller, wie sie beispielsweise das renommierte Unternehmen Fuchs-Treppen anbietet. In einem kostenlosen Gespräch vor Ort können alle Gestaltungsmöglichkeiten durchgespielt werden, selbst wenn die räumlichen Verhältnisse nicht optimal sein sollten.  
get social
GeSK
Foto: GeSK
Denn der moderne Treppenbau bietet vielfältige Möglichkeiten, um allen Vorstellungen gerecht zu werden. Die Wahl des Grundrisses, des Treppentyps und der Materialien für Stufen und Geländer sind für die Gesamtwirkung entscheidend. Das unweit von Sigmaringen ansässige Unternehmen stellt vorrangig individuell geplante Zweiholm-, Flachstahl-, Harfen- und elegante Spindeltreppen in StahlHolz-Konstruktion her. Bei der Ganzholzausführung kann zwischen Wangen- und Spindeltreppen sowie optisch schwebend wirkenden geländergetragenen Treppen gewählt werden. Generell gilt: Individuelle Planung und die harmonische, zeitlose Kombinationen von Stahl, Holz, Edelstahl oder Glas setzen stilsicher Akzente im Wohnraum.
 
GeSK
Foto: GeSK
Besonders flexibel sind Stahl-Holz-Treppen. Denn Stahl zeichnet sich durch eine hohe Zug- und Druckfestigkeit aus: Er ermöglicht die Konstruktion sehr filigraner, schwingungsarmer Treppenanlagen, die exakt in den Grundriss eingepasst werden können. Wohnlich anmutende Holzstufen runden das moderne Gesamtbild ab. Es gibt sie in verschiedenen Sortierungen und vielen Holzarten – von Buche, Birke und Bambus, über Esche und Mahagoni bis hin zu Nuss- und Kirschbaum – und jede wird einzeln nach Maß gefertigt. Unter manchen Bedingungen bieten sich alternativ zu Massivholz Multicolor-Stufen in feinkörniger Granittextur an: Der moderne Werkstoff ist äußerst robust, unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit oder Schmutz und darüber hinaus rutschfest. 
 
GeSK
Foto: GeSK
Unabhängig vom Design muss eine Treppe alltagstauglich und praktisch sein – sicher, langlebig, geräuscharm und pflegeleicht. Bei den Oberflächen der Holzstufen beispielsweise setzt FuchsTreppen einen umweltfreundlichen UV-Hydrolack ein, sodass in der Regel das Reinigen mit einem höchstens nebelfeuchten Tuch oder einem weichen Besen ausreicht. Auch die serienmäßig hohe Trittschalldämmung spricht für eine Qualitätstreppe „made in Germany“. 

Quelle24.09.2016
GeSK

get social
Mehr zum Thema Treppen



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial