Gläserne Optik

Moderne Wohntrends zeichnen sich durch Offenheit, fließende Übergänge und großzügige Räume mit viel Licht und Platz aus. Besonders Glas bietet für diese Ansprüche eine elegante wie auch praktische Lösung.
get social
Mit einem gläsernen Raumtrenner wird der Übergang vom Wohn- in den Kochbereich zum Eyecatcher
Glaswände sind edle Raumtrenner und in vielen Varianten verfügbar. Foto: SUNFLEX

Viele Einsatzmöglichkeiten

Bei der Gestaltung von Wohnräumen bietet Glas vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Anstelle von engen, fensterlosen Badezimmern erzeugen Glaswände, die Schlaf- und Badezimmer voneinander abtrennen, eine helle und offene Atmosphäre wie im Spa. Enge Flure oder dunkle Räume werden durch gläserne Trennwände zu angrenzenden Räumen erhellt und optisch erweitert.

Besonders Ganzglas-Varianten wie das SF20 von SUNFLEX sorgen hierbei für ein Maximum an Transparenz und Weitsicht. Dadurch ermöglichen sie eine optimale Lichtdurchflutung und trennen Wohnbereiche voneinander ab, ohne sie optisch zu verkleinern. Als bewegliches Glas-Schiebe-System erlaubt es besondere Flexibilität bei der Raumgestaltung, da Räume je nach Bedarf angepasst, geöffnet oder geschlossen werden können. Eckbereiche, Nischen oder Einzüge lassen sich mit den Schiebeelementen aus Glas praktisch nutzen und kurzerhand zu eigenen kleinen Räumen modulieren. Sei es als begehbarer Kleiderschrank, als Schiebetür für Einbauschränke und eingelassene Regale, als separater Essbereich oder kleines Arbeitszimmer.

Zu den absoluten Wohntrends gehören auch offene Wohnküchen, die beim Kochen die Nähe zu Gästen und Familie erlauben. Doch Essensgerüche und Geräusche aus der Küche stören mitunter. In solchen Fällen bietet das bewegliche Glas-Schiebe-System eine elegante und effiziente Raumtrennung, die auf Wunsch wieder aufhebbar ist.
 
Sesam öffne dich: edler Kleiderschrankzugang mit stimmungsvoller Beleuchtung
Gläserne Schiebetüren eignen sich auch wunderbar für den Zugang zum begehbaren Kleiderschrank. Foto: SUNFLEX

Barrierefreie und leichtgängige Lösungen

Gerade in Wohnräumen sind leichtgängige und barrierefreie Lösungen gefragt. Bei dem Ganzglas-System SF20 und dem Aluminiumsystem SF22 mit vertikalen Rahmenprofilen öffnen Eigenheimer die Glaswand durch einfaches Schieben nach links oder rechts. Integrierte Mitnehmer ziehen den nächsten Flügel beim Schieben automatisch mit, während kugelgelagerte Laufrollen für einen gleichmäßigen und leisen Lauf sorgen. „Durch diesen hohen Bedienkomfort benötigen Nutzer kaum Kraftaufwand – für Kinder, ältere Personen oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen eine große Erleichterung“, weiß Dennis Schneider, Geschäftsführer der SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH.

Bei Schiebeelementen bilden Bodenschienen mögliche Stolperfallen, die den Komfort einschränken und für Menschen mit Gehbehinderung, Gehhilfe oder Rollstuhl ein Problem darstellen. Deswegen bietet SUNFLEX seine Schiebesysteme optional mit eingelassener Bodenschiene, wodurch sie sich für barrierefreies Wohnen nach DIN 18025 eignen. Dank der kaum sichtbaren Unterbrechung auf dem Boden verstärkt sich der Eindruck eines homogenen, fließenden Übergangs.
 
Milchige Glastüren sorgen für Privatsphäre
Hier lässt es sich gut ankleiden: Schrank mit viel Platz und schwellenlosem Zugang. Foto: SUNFLEX

Gestaltungsfreiheit für die eigenen Räume

Flexible Wohnraumgestaltung erfordert auch individuell anpassbare Lösungen. „Da wir jedes System in unseren Fertigungswerken je nach Projekt individuell herstellen, ermöglichen wir ein hohes Maß an Flexibilität bei der Gestaltung der Konstruktionen“, bemerkt Dennis Schneider. Flügelanzahl, Höhen und Breiten des SF20 und SF22 sind ebenso spezifisch wählbar wie verschiedene Grifftypen und Verglasungen. Mit Breiten von 0,6 bis 19,2 Metern und Höhen von 1,1 bis 3 Metern eignen sich die Systeme sowohl für kleine Nischen als auch für große Räume mit überhohen Decken. Dabei erlauben sie bis zu 12 Glaselemente auf 6 Spuren, die Nutzer wahlweise zu einer oder zwei Seiten öffnen.

Neben Klarglas realisiert SUNFLEX auf Wunsch auch satiniertes oder foliertes Glas, um einen eleganten Sichtschutz zu schaffen oder gestalterische Akzente zu setzen. Dank einer Auswahl aus über 200 Farben der RAL-Palette und diversen Sonderfarben für die Rahmen lassen sich die Systeme harmonisch dem Farbschema des Raumes anpassen oder dekorative Kontraste erzeugen. Wer den Industrial Look bevorzugt, wählt das SF22 mit vertikalen Profilen und Sprossen und setzt damit moderne Akzente im Loft-Stil.
Resümee / David Steinleger (Fachredakteur)
Glaswände wie das SF20 von SUNFLEX revolutionieren die Raumgestaltung mit Transparenz und Flexibilität. Sie erweitern optisch Räume und bieten Lichtdurchflutung, ohne zu isolieren. Ideal für modulare Raumnutzung, ermöglichen sie einfache, barrierefreie Bedienung und passen sich individuellen Anforderungen an. SUNFLEX bietet dabei vielfältige Designoptionen, die Wohnräume ästhetisch aufwerten und funktional verbessern.

Quelle12.03.2024
SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH

get social
Mehr zum Thema Türen



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Verbindungsstraße 19 - D-40723 Hilden
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel