Freiluftzimmer im Dachgeschoss

Gerade Dachwohnungen entfalten einen besonderen Reiz, wenn sie über eine Terrasse oder einen Balkon verfügen. Mit raffinierten Falttüren lassen sich solche Wohnungen mit wenigen Handgriffen auf bis zu sechs Metern Breite nach draußen öffnen – ohne störende Türelemente und Rahmen. 
get social
Mehr Raum zum Atmen mit Falttüren
Mit wenigen Handgriffen lässt sich die Dachgeschoss- oder Ergeschosswohnung nach draußen erweitern. Foto: Frovin GmbH
Die Falttüren werden aus FSC-zertifiziertem Massivholz wie Thermobuche (TMT Composite®), Lärche, Eichen- oder Mahagoniholz gefertigt und erreichen Lebenszeiten von 30 bis 50 Jahren. Um die Belastungen im Zeitraffer zu simulieren, wurde ein Türflügel vier Monate lang in einem Hafenbecken versenkt. Das Element hat den Test im Salzwasser ohne Probleme überstanden. Für den Einsatz in Dachwohnungen muss auch die Isolierung besonders zuverlässig und widerstandsfähig sein. Als Standard hat sich eine doppelte Dichtung im Türrahmen und eine dreifach verstärkte Dichtung zwischen den Rahmen bewährt.
 
Falttüren sorgen für einen beeindruckenden Panoramablick und helle Räume
Wohnungen in oberen Etagen profitieren enorm von den großen Glasfronten. Foto: Frovin GmbH
Beim Design dominiert skandinavisches Understatement, das individuell an die jeweiligen Wünsche und Gegebenheiten angepasst werden kann. Falttüren sind mit und ohne Zierprofilierung, mit verschiedenen Oberflächen und Riegelteilungen erhältlich. Die Scharniere, Griffe und Beschläge sind aus gebürstetem, säurebeständigem, rostfreiem Stahl oder aus hochfestem Aluminium mit einer rostfreien Oberflächenbehandlung.

Weitere Impressionen und Informationen finden Sie in der Bildergalerie auf dieser Seite.
Bildergalerie

Quelle11.07.2021
Frovin GmbH

get social
Mehr zum Thema Türen



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel